Episode: #3.07 Am Boden der Tatsachen

Sookie muss extreme Maßnahmen ergreifen, um Bill zu retten, was unvorhersehbare Konsequenzen hat. Sam infiltriert einen Hundekampf-Ring, um Tommy aus dem Einfluss seiner Eltern zu lösen, und Jason sucht den Knast auf, um die Wahrheit über Crystal herauszufinden. Debbie schwört Alcide Rache, Eric benutzt Hadley, um Informationen von Sophie-Anne zu bekommen, und Russell wendet sich von der Autorität ab.

Diese Episode ansehen:

Foto: Copyright: HBO / NBC Universal
© HBO / NBC Universal

Lorena lässt von Sookie ab, weil ihr Blut ganz besonders schmeckt. Sie will wissen, was Sookie ist, doch Bill kann sich von seinen Ketten befreien und die Vampiress von hinten packen. Während er sie festhält, pfählt Sookie sie. Im nächsten Moment kommen Tara und Alcide an und Letzterer macht Druck, weil überall Werwölfe in der Gegend sind, doch ohne Bill will Sookie nicht verschwinden. Wenig begeistert helfen sie ihr, den Vampir einzuwickeln. Doch dann kommt Debbie ins Sklavenquartier und bedroht die Drei mit einer Waffe. Sam macht sich währenddessen auf die Suche nach Tommy und den Hundekämpfen, muss dabei jedoch einen Rückschlag einstecken und sich etwas Neues überlegen.

Alcide versucht seine Ex-Freundin in ein Gespräch zu verwickeln, während Sookie und Tara sich über ihre Gedanken austauschen, wie sie Debbie ausschalten können. Während Sookie sie ablenkt, stürzt sich Tara auf Debbie und Alcide schnappt sich ihre Waffe. Cooter, der auf den Krach im Sklavenquartier aufmerksam geworden ist, kommt und will sich mit Alcide anlegen, doch der erschießt Cooter, woraufhin Debbie ihm Rache schwört. Alcide, Sookie und Tara verfrachten Bill in den Van, wo Sookie bei ihm bleibt.

Jason ist etwas deprimiert und zerbricht sich wegen Crystal den Kopf. Auch Hoyt gelingt es nicht, seinen Kumpel aufzuheitern. Dafür gibt er Jason einen guten Hinweis. Er solle den Dealer, den er vor einigen Tagen festgenommen hat (#3.02 Beautifully Broken), über Crystal ausfragen. Dann bekommt Hoyt unerwarteten Besuch von Summer, über den er sich nicht so richtig freut. Als sie ihm gegenüber auch noch ihre Liebe gesteht, ist er überfordert.

Sophie-Anne wurde von Russell und Eric in einen großen Vogelkäfig gesperrt. Eric hat Hadley dabei und will von der Queen wissen, was so besonders an Sookie sei. Die Queen gibt jedoch vor, nichts zu wissen, worauf Eric Hadley beißt und sich von ihr nährt. Doch die Queen ändert ihre Meinung nicht, obwohl es ihr schwer fällt. Als Hadley keine Kraft mehr hat, vertraut sie Eric Sookies Geheimnis an, woraufhin ein leicht sprachloser Eric ihr etwas von seinem Blut gibt. Unterdessen hat Sam, der sich in der Zwischenzeit in einen Pitbull verwandelt hat, das Camp, wo die Hundekämpfe stattfinden, gefunden und lässt sich gefangen nehmen.

Während der Fahrt versucht Sookie immer wieder Bill zur Besinnung zu bringen, doch ohne Erfolg. Sie sieht schließlich keine andere Möglichkeit, als sich in den Arm zu schneiden und dem Vampir von ihrem Blut zu geben. Als Bills Kräfte zurückkehren, greift er Sookie an und beißt sie. Sookie, die sich nicht mehr wehren kann, verliert bei seinem Angriff sehr viel Blut. Tara, die sich immer noch nicht entspannen kann, und Alcide bekommen von alledem nichts mit. Jason verfolgt unterdessen Hoyts Rat und sucht T-Dub im Gefängnis auf. Es stellt sich heraus, dass er der Cousin von Crystal ist. T-Dub verspricht ihm mehr Informationen, wenn Jason ihm Meth besorgt. Andy Bellefleur ärgert sich inzwischen, dass er Jason eingestellt hat.

Als Tara und Alcide eine Pause machen, ist Tara beunruhigt, da Sookie auf ihre Rufe nichts erwidert. Sie öffnen den Van und finden Sookie blutüberströmt. Auch Bill kommt wieder zu sich und fragt sich, was passiert ist, als er Sookie sieht. Tara wird wütend und verpasst dem Vampir einen Tritt in den Hintern, in der Hoffnung, er verbrenne bei Tageslicht, doch nichts dergleichen geschieht, was Bill selbst wundert. Alcide fährt Sookie sofort ins Krankenhaus. In der Zwischenzeit soll Sam in einen Hundekäfig eingesperrt werden, doch er verwandelt sich zurück und knockt sein Gegenüber aus.

Die Ärzte kämpfen im Krankenhaus um Sookies Leben, als sie plötzlich einen Krampf bekommt und ins Koma fällt. Später erfahren Tara und Alcide, dass ihr Körper die Transfusionen abgestoßen hat, weil sie keine Blutgruppe hat. Tara soll die Familie benachrichtigen, denn die Ärzte befürchten das Schlimmste. Unterdessen sind die Hundekämpfe in vollem Gange und Tommy beobachtet mit einem unruhigen Gefühl die Hunde, die erschossen werden. Als sein Kampf losgeht, aktiviert Sam die Alarmanlage und befreit die anderen Hunde.

Jason eilt zu Lafayette, im Glauben, der deale ebenfalls mit Meth, doch Lafayette kann ihm nicht helfen. Dann erfährt er von Tara, dass seine Schwester im Koma liegt. Lafayette und er lassen alles stehen und liegen. Sam sagt unterdessen seinen Eltern die Meinung, was Tommy imponiert. Er will seinen Bruder mit sich nehmen, doch der begleitet Sam erst, als dieser ihm klargemacht hat, bei ihm hätte er ein besseres Leben und er müsse sich endlich von Melinda und Joe Lee befreien.

Eine Angestellte vom Krankenhaus textet Jason zu, doch Lafayette kann sie ihm vom Hals schaffen. Dann erfährt Jason, dass Bill Sookie das angetan hat. Während Sookies Bruder und ihre Freunde um ihr Leben zittern, träumt sie:

Sookie wacht im Krankenhaus auf und geht den Gang herunter, wo sie von Claudine erwartet wird. Die kennt Sookie, was diese wiederum wundert. Gemeinsam gehen sie auf den Friedhof, wo kaum bekleidete Frauen und Männer tanzen und aus einem See Licht schöpfen, was sie dann trinken, auch Sookie. Sie ist fasziniert von dem Ort und tanzt mit den anderen. Als Claudine sie bittet, mit ihnen zu kommen, erfährt sie aus deren Gedanken, dass nicht die Sturmflut ihre Eltern getötet hat, sondern etwas anderes. Doch dann wird es dunkel und das Böse kommt, womit die Vampire gemeint sind. Claudine und die Anderen fliehen ins Wasser. Als sich Sookie weigert mitzukommen, bittet Claudine sie, nicht zuzulassen, dass Bill ihr das Licht wegnimmt.

Bill taucht im Krankenhaus auf und Tara steht das Entsetzen ins Gesicht geschrieben, weil er noch lebt. Er erkennt, dass Sookie im Sterben liegt, und bietet seine Hilfe an. Lafayette und Tara sind überhaupt nicht begeistert, doch die Entscheidung liegt bei Jason, der nach einigem Zögern einverstanden ist. Als Sookie dann nach einiger Zeit aufwacht und Bill sieht, schreit sie allerdings.

Der Magister foltert Pam immer noch. Eric und Sophie-Anne betreten plötzlich den Keller des Fangtasias. Als Eric dem Magister sagt, in wessen Namen er das V verkauft hat, wendet der sich von Pam ab. Dann taucht auch Russell auf und als der Magister die Queen verhaften will, lacht Russell ihn aus und reißt die Obrigkeit an sich. Das beeindruckt den Magister wenig, bis Russell in einem Zug Pam befreit und ihn stattdessen fesselt. Nachdem der Magister unter Folter Russell und Sophie-Anne getraut hat, köpft Russell ihn.

Dana Greve - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Nadine Watz vergibt 8/9 Punkten und schreibt:
    In dieser Episode erfahren wir einige interessante Dinge und dann doch wieder irgendwie nichts. Es gibt eine gelungene Mischung aus genug Informationen, um den Zuschauer bei der Stange zu halten,...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "True Blood" über die Folge #3.07 Am Boden der Tatsachen diskutieren.