Sheldon Cooper, Staffel 8A

Foto: Jim Parsons, The Big Bang Theory - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Jim Parsons, The Big Bang Theory
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Die nächsten 45 Tage verbringt Sheldon damit quer durch Amerika mit dem Zug zu reisen und die wichtigsten Städte des Landes zu besuchen, allerdings verlässt er niemals die Bahnhöfe, die für ihn sowie so das Interessanteste einer Stadt sind. Als er eines Tages ausgeraubt wird und nur noch mit T-Shirt, Unterhose und einer Socke bekleidet Passanten anspricht, landet er auf der Polizeistation, so dass er Leonard bittet ihn abzuholen. Schon bald kommt sein Mitbewohner, allerdings in Begleitung von Amy, die wütend darüber ist, dass er sie nicht angerufen hat. Es stellt sich heraus, dass Sheldon das nicht getan hat, um ihr nicht wie ein Versager zu erscheinen.

Nach seiner Rückkehr spricht Sheldon mit Janine Davis, die ihm eine Juniorprofessur anbietet, so dass er sein Forschungsgebiet auf Dunkle Materie wechseln kann. Nur widerwillig nimmt Sheldon an, weil er durch die neue Anstellung auch Studenten unterrichten muss. Da Sheldon allerdings einen gewissen Ruf hat, meldet sich kein Student für seinen Kurs an. Howard, der promovieren möchte, bietet sich an den Kurs zu belegen, doch es kommt zunächst zu Reibereien, weil Sheldon zeigen möchte, dass Howard ungeeignet ist. Die beiden versöhnen sich aber schon bald.

Typisch für ihn, hat er mit Hilfe von dem Berscheid, Snyder und Omoto entwickelten "The Relationship Closeness Inventory" bestimmt, wie gut Amy und er als Paar sind. Die beiden erreichen eine so hohe Punktzahl, dass er gegenüber Penny und Leonard erwähnt, dass sie das beste Paar der Clique sind. Auf diese Weise sorgt er für Streit zwischen dem Paar.

Von Raj bekommt Sheldon den Hinweis, dass Forschergruppen in Minen auf dem Themengebiet der Dunklen Materie forschen und noch Mitarbeiter brauchen. Seiner Meinung nach sollten sie beide daran teilnehmen. Um zu testen, ob sie für einen solchen Aufenthalt mit extremen Bedingungen geeignet sind, suchen sie den Keller des Caltech Institutes auf, da in diesem ähnliche Bedingungen wie in Minen herrschen. Schnell verschlechtert sich Sheldons Zustand, der unter Klaustrophobie leidet, und er versucht sich mit dem Singen von Liedern abzulenken. Schließlich gesteht er Raj, dass er Angst hat, weil er das Forschungsfeld gewechselt hat und noch mal von vorne anfangen muss, um sich einen Namen zu machen. Bevor sie weiter darüber reden können, sieht Sheldon eine Ratte und verlässt umgehend den Keller.

Als Bernadette und Amy einen Abschlussball planen, ist Sheldon bereit hinzugehen und dort sämtliche High School-Erfahrungen zu machen. Von seinen Freunden wird er immer wieder darauf angesprochen, ob er auch die üblichen Erlebnisse, die nach einem Ball stattfinden, durchleben will, was er zunächst gelassen bestätigt. Auf Amys Aussage, dass er an dem Abend gut aussehe, bekommt er eine Panikattacke und versteckt sich in seinem Zimmer. Amy versucht ihn zu beruhigen und schließlich sagt Sheldon ihr zu ihrer großen Überraschung, dass er sie liebt.

Foto: Johnny Galecki & Jim Parsons, The Big Bang Theory - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Johnny Galecki & Jim Parsons, The Big Bang Theory
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Kurz darauf soll sich Leonard einer ambulanten Operation unterziehen, was bei Sheldon einen weiteren Panikanfall verursacht. Für ihn ist es sehr wahrscheinlich, dass sein bester Freund dabei ums Leben kommen können, so dass er ihm versucht diesen harmlosen Eingriff auszureden. Leonard möchte daher schließlich heimlich die Operation durchführen lassen, doch Sheldon erfährt davon und besucht Leonard im Krankenhaus. Als dort durch ein Erdbeben der Strom ausfällt, möchte er panisch in den Operationssaal stürmen, prallt dabei jedoch mit einer Tür zusammen und bricht sich die Nase.

Da sein Berufsleben und seine Freundin Sheldon auf Trapp halten, plant er die Produktion von "Spaß mit Flaggen" einzustellen. In seiner letzten Episode lässt er daher die besten Momente noch einmal Revue passieren und lädt LeVar Burton als Gast ein, der nur eingewilligt hat, weil Sheldon im Gegenzug vor seinen Augen seine Kontaktdaten löscht. Nachdem er für die letzte Episode einen Kommentar bekommt, in dem das Bedauern über das Einstellen der Serie ausgedrückt wird, entscheidet Sheldon, dass er weiterhin Episoden für "Spaß mit Flaggen" produzieren möchte.

Aus Rache darüber, dass Amy ihn zwingt an einem festlichen viktorianischen Weihnachtsessen teilzunehmen, sucht er mit Bernadette nach einem Geschenk für seine Freundin, denn er glaubt, dass sie sich dann schlecht fühlen wird, weil sie keins für ihn hat. Es stellt sich heraus, dass sie aber auch eins besorgt hat, denn sie hat für ihn Kekse im Stil seiner Großmutter gebacken. Sheldon rührt diese Geste sehr, so dass er sich zum ersten Mal doch mit Weihnachten anfreunden kann.

Kurz nach Weihnachten werden Leonard und Sheldon dazu gezwungen ihre Freundinnen zum Einkaufen zu begleiten, was dazu führt, dass die beiden Männer beim Warten auf Penny und Amy über die Kompromisse reden, die sie für den anderen eingehen. Sheldon gibt weinend zu, dass er weiß, wie anstrengend er manchmal sein kann, und bedankt sich bei Leonard für ihre langjährige Freundschaft. Er schlägt auch vor, dass Leonard immer mal wieder eine Nacht bei Penny verbringen kann, damit er sich an den Auszug seines Freundes nach ihrer Hochzeit gewöhnen kann.

Charakterbeschreibung: Sheldon Cooper, Staffel 8B

Foto: Jim Parsons, The Big Bang Theory - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Jim Parsons, The Big Bang Theory
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Als Sheldon bemerkt, dass er bislang keinen Erfolg auf seinem neuen Themengebiet aufweisen kann, versucht er sich anfänglich von seiner Außenwelt abzuschotten, bis er bemerkt, dass er am produktivsten ist, wenn er sich in einen Angstzustand versetzt. Er verlangt daraufhin von seinen Freunden, dass sie ihm sein Leben so unangenehm wie möglich machen, wodurch er tatsächlich einige wichtige Fortschritte machen kann, allerdings verschlechtert sich sein Zustand rapide und er fängt an zu halluzinieren, so dass Penny und Leonard ihn irgendwann dazu zwingen, zu schlafen und sich von seinen Strapazen zu erholen.

Kurz darauf kommt Leonard auf ihn zu, weil er eine Hypothese entwickelt hat. Noch in derselben Nacht führt Sheldon die Rechnungen dazu durch und schreibt den Aufsatz. Zusammen mit Leonard schickt er diesen ab und die Kritiken dazu sind tatsächlich gut, so dass die beiden Wissenschaftler überglücklich sind. Nur ein anonymer Kommentator äußert negative Kritik, die Sheldon dazu bringt, dem Mann auf seinen Kommentar zu antworten. Als ihm das zu blöd wird, will er in realen Kontakt mit der Person treten, traut sich jedoch nicht beim ersten Mal, das Gespräch anzunehmen. Später findet er heraus, dass Stephen Hawking der anonyme Kommentator war, der sich nur negativ über den Artikel ausgelassen hatte, weil er Langeweile hatte und mit seinem Leben unzufrieden war.

Sheldon erfährt eines Tages, dass Amy Barry Kripke einen wertvollen Typ zum Thema "String Theorie" gegeben hat, so dass dieser eine Veröffentlichung schreiben konnte. Aufgebracht darüber, dass seine Freundin seinem Erzfeind, aber nicht ihm geholfen hat, regt er sich darüber bei Penny auf, die ihm eine Methode zu zeigen versucht, mit der man besser mit seinem Ärger umgehen kann. Um ihr zu zeigen, wie schwer es ist, seinen Ärger loszuwerden, erzählt er ihr davon, dass Amy ihre Intelligenz heimlich durch Rätsel getestet hat. Kurz darauf erfährt er, dass Mrs. Wolowitz verstorben ist, und alle befürchten, dass er etwas Unpassendes sagen könnte, doch Sheldon findet die richtigen Worte, um seinen Freund zu trösten.

Zusammen mit Penny führt Sheldon ein psychologisches Experiment durch, bei dem sie sich persönliche Fragen stellen, die dazu führen sollen, dass man sich ineinander verliebt. Zwar kommen sich die beiden durch die Fragen näher und Penny erfährt sogar Sheldons bestgehütete Geheimnis, sein Geburtsdatum, aber sie verlieben sich nicht ineinander. Stattdessen ist Sheldon bereit einen Schritt weiter mit Amy zu gehen und sich ein Tier zu kaufen, dabei findet sie heraus, dass er plant zu den ersten Menschen zu gehören, die auf den Mars reisen. Sie ist enttäuscht, dass er sie nicht in ihre Pläne miteinbezogen hat, zeigt sich aber versöhnlich, als Sheldon vorschlägt, dass sie ihn begleiten könnte.

Wenig später gibt Sheldon ein Interview für ein angesehenes wissenschaftliches Magazin, allerdings bezieht sich der spätere Artikel nur auf Sheldons Forschung und erwähnt Leonard nicht. Sheldon, der nachvollziehen kann, wie Leonard sich fühlt, versucht dies zu ändern, doch als es nicht gelingt, kommt es zum Streit zwischen den beiden Freunden, ob die Idee oder die Ausführung einer Idee mehr zählt, wobei beide glauben im Recht zu sein. Der Streit setzt sich auch bei einem Abendessen fort, das Howard zu Ehren von Mrs. Wolowitz gibt, so dass Bernadette den Streit unterbindet und sie zwingt sich zu benehmen.

Kurz darauf sollen Sheldon und Leonard wegen ihres Aufsatzes an der UC Berkley einen Vortrag halten. Da sie viel zu früh ankommen, besuchen sie die Skywalker Range, wobei sich Sheldon daneben benimmt und nur knapp einer Verhaftung entgehen kann. Durch diesen Vorfall allerdings verpassen sie ihren Vortrag, was Leonard verärgert, dem es jedoch besser geht, wenn er daran denkt, dass Sheldon geteasert wurde.

Einen weiteren Meilenstein in seiner Beziehung legt Sheldon beim Bau einer Höhle mit Amy zurück Zum ersten Mal nach fünf Jahren möchte er, dass der Abend nicht um zehn Uhr endet, so dass er sie erstmalig bei sich übernachten lässt.

Nach einer Preisverleihung an Leonard und Sheldon, bei der auch ihre Mütter anwesend sind und sich nicht verstehen, steht der Jahrestag von Sheldon und Amy an. Als er bei einem Kuss darüber nachdenkt, ob er die neue Serie "The Flash" schauen soll, reagiert Amy verärgert und aufgebracht. Er kann nicht nachvollziehen, wie sehr sein Verhalten sie verletzt hat, woraufhin Penny ihm das begreiflich zu machen versucht. Außerdem deutet sie an, wie langsam seine Beziehung verläuft, so dass er schließlich plant sich mit Amy zu verloben. Bei dem Anruf, bei dem er ihr einen Antrag machen möchte, erklärt sie, dass sie etwas Abstand haben möchte, um in Ruhe über ihre Beziehung nachdenken zu können.

Charakterbeschreibung zu Sheldon Cooper (Staffel 1 & 2)
Charakterbeschreibung zu Sheldon Cooper (Staffel 3 & 4)
Charakterbeschreibung zu Sheldon Cooper (Staffel 5)
Charakterbeschreibung zu Sheldon Cooper (Staffel 6)
Charakterbeschreibung zu Sheldon Cooper (Staffel 7)
Charakterbeschreibung zu Sheldon Cooper (Staffel 9)
Charakterbeschreibung zu Sheldon Cooper (Staffel 10)
Charakterbeschreibung zu Sheldon Cooper (Staffel 11)
Charakterbeschreibung zu Sheldon Cooper (Staffel 12)

Ceren K. - myFanbase