Filme der Hauptdarsteller

Hier findet ihr zahlreiche Rezensionen zu den Filmen, in denen die "Taras Welten"-Hauptdarsteller mitgewirkt haben, sowie einige Trailer zu aktuellen Filmen.

Foto: Copyright: 2011 Walt Disney Studios Motion Pictures Germany
© 2011 Walt Disney Studios Motion Pictures Germany

Toni Collette in "Fright Night"
Veröffentlichungsdatum (DE): 6.10.2011

Nachdem sich Teenager Charley Brewster von seinem ehemaligen Freund und Freak Ed abgewendet hat, kostet er das Leben aus. Er hat eine beliebte Freundin und ist sogar in einer coolen Clique. Doch Ed lässt von Charley nicht locker und möchte ihm zudem noch weismachen, dass sein neu eingezogener Nachbar Jerry Dandrige ein Vampir ist, der für das Verschwinden vieler Jugendlicher verantwortlich sein soll. Charley möchte mit Eds Spinnereien nichts zu tun haben, aber als dieser ebenfalls spurlos verschwindet...

Zur Rezension von "Fright Night"

Foto: Copyright: Senator Film Verleih GmbH
© Senator Film Verleih GmbH

Rosemarie DeWitt in "Kein Mittel gegen Liebe"
Veröffentlichungsdatum (DE): 6.10.2011

Marley Corbett genießt ihr Leben in vollen Zügen. In ihrem Job könnte es nicht besser laufen und auch privat hat Marley tolle Freunde und kostet ihr Single-Dasein voll aus. Bis die plötzliche Diagnose kommt: Sie hat Krebs und ihr bleibt nur noch wenig Zeit. Marley muss ihr verbleibendes Leben umkrempeln und merkt, dass sie doch nicht so glücklich ist, wie sie es immer geglaubt hatte. Dann trifft sie auf ihren behandelnden Arzt Dr. Julian Goldstein und ihre Lebenseinstellung ändert sich schlagartig...

Zur Rezension von "Kein Mittel gegen Liebe"

Foto: Copyright: capelight pictures
© capelight pictures

John Corbett in "Auf brennender Erde"
Veröffentlichungsdatum (DE): 26.05.2011

Drei Generationen, drei Menschen, drei Lebensgeschichten, die auf schicksalhafte Weise miteinander verwoben sind. Gina, Mutter von vier Kindern, gefangen in einer monotonen, eingefahrenen Ehe, beginnt eine Affäre mit dem aufregenden, leidenschaftlichen Nick. Ginas Tochter wird misstrauisch und entdeckt die Untreue ihrer Mutter. Scheinbar weitab von allen steht Sylvia, Chefin in einem gut laufenden Restaurant, unglücklich, emotional abgestumpft und voll mit traumatischen, nie wirklich verarbeiteten Erinnerungen an vergangene Zeiten. Alle versuchen sie irgendwie ihr Glück und Erlösung zu finden.

Zur Rezension von "Auf brennender Erde"

Foto: Copyright: 2011 Universal Pictures Germany
© 2011 Universal Pictures Germany

Brie Larson in "Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt"
Veröffentlichungsdatum (DE): 21.10.2010

Der 23-Jährige Möchtegern-Musiker Scott leidet noch immer unter der Trennung von seiner Freundin Envy, die mit ihrer Band Karriere macht. Gerade als er eine harmlose Romanze mit der 17-Jährigen Schülerin Knives Chau beginnt, steht er plötzlich unerwartet seiner Traumfrau gegenüber: Ramona Flowers. Deren Herz zu erobern, ist jedoch wesentlich schwerer, als Scott jemals für möglich gehalten hätte, denn bevor es überhaupt zu einer Beziehung kommen kann, muss Scott erst Ramonas sieben teuflische Ex-Lover besiegen.

Zur Rezension von "Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt"

Foto: Copyright: 2012 Universum Film
© 2012 Universum Film

Brie Larson in "Die Mädchen von Tanner Hall"
Veröffentlichungsdatum (DE): 09.10.2009

Die Klosterschule Tanner Hall ist das Zuhause von Fernanda und ihren Freundinnen, der chaotischen Kate und der intriganten Lucasta. Doch nichts ist mehr wie es war, als die verbitterte und verwirrte Victoria zur Schule wechselt und die eingeschweißte Mädchengruppe zu zerstören droht. Nebenbei entdecken die Mädchen in ihrem letzten Jahr am Internat die Liebe und ihre eigenen Grenzen. So auch Fernanda, die etwas mit dem verheirateten Gio anfängt, der sich als Freund der Familie ab und an um sie kümmert.

Zur Rezension von "Die Mädchen von Tanner Hall"

Foto: Copyright: Sony Pictures Home Entertainment
© Sony Pictures Home Entertainment

Rosemarie DeWitt in "Rachels Hochzeit"
Veröffentlichungsdatum (DE): 02.04.2009

Bei einer Hochzeit soll sich eigentlich jeder um die Braut kümmern. Der einzige Tag im Leben einer jeden Frau, in der sie definitiv im Mittelpunkt des Geschehens steht. Doch bei Rachels Hochzeit ist alles anders. Für dieses eine Wochenende der Hochzeit darf nämlich ihre kleine Schwester Kym nach Wochen endlich die Entzugsklinik verlassen, in der sie wegen diverser Süchte nicht zum ersten Mal behandelt wird. Kym hat seit dem Tod ihres Bruders Probleme, in ihrem Leben zurecht zu kommen, während für den Rest der Familie das Leben weitergeht.

Zur Rezension von "Rachels Hochzeit"

Foto: Copyright: EuroVideo Bildprogramm GmbH
© EuroVideo Bildprogramm GmbH

Toni Collette in "Unverblümt"
Veröffentlichungsdatum (DE): 26.09.2008

Jasira Maroun beginnt, erwachsen zu werden. Ihre überforderte Mutter kommt damit schwerlich zurecht und schickt sie zu ihrem Vater, der in einer netten Vorstadtsiedlung in einem schöne,n kleinen Haus wohnt. Nun sieht sie sich nicht nur mit ihrem strengen, konservativen Vater konfrontiert, sondern auch mit dem Nachbarn Travis Vuoso, auf dessen Kind sie in ihrer Freizeit aufpassen muss und der Interesse an dem viel zu jungen Mädchen zu finden scheint. Noch viel komplizierter wird es, als Jasir eine Beziehung mit einem ihrer Mitschüler anfängt

Zur Rezension von "Unverblümt"

John Corbett in "The Messengers"
Veröffentlichungsdatum (DE): 12.05.2008

Roy Solomon zieht nach langer Arbeitslosigkeit mit seiner Familie aufs Land. Die dort gekaufte Farm soll der Familie eine neue Heimat geben. Doch etwas stimmt dort nicht. Die beiden Kinder sind empfänglich für paranormale Phänomene, die die Erwachsenen nicht sehen können. Die 16-jährige Tochter Jess ist sich sicher, dass etwas Grausames in dem Landhaus passiert sein muss, doch niemand glaubt ihr.

Zur Rezension von "The Messengers"

Foto: Copyright: Twentieth Century Fox Home Entertainment
© Twentieth Century Fox Home Entertainment

Toni Collette in "Little Miss Sunshine"
Veröffentlichungsdatum (DE): 30.11.2006

Ihr denkt, eure Familie sei verrückt? Dann wartet ab, bis ihr die Hoover Familie kennen lernt. Vater Richard ist auf der vergeblichen Suche nach dem Erfolg, in seiner Welt gibt es nur Gewinner und Verlierer. Wobei er sich selbst natürlich klar auf der ersten Seite sieht – es nur leider nicht ist. Sein Sohn Dwayne hat vor neun Monaten ein Schweigegelübde abgelegt und kommuniziert – wenn überhaupt – nur noch mit Zeichen oder Papier und Zettel. Die kleine Olive ist ein pummeliger Sonnenschein, die von dem Gewinn des "Little Miss Sunshine"-Schönheitswettbewerbs träumt.

Zur Rezension von "Little Miss Sunshine"

Foto: Copyright: Twentieth Century Fox Home Entertainment
© Twentieth Century Fox Home Entertainment

Toni Collette in "In den Schuhen meiner Schwester"
Veröffentlichungsdatum (DE): 10.11.2005

Rose und Maggie aufgewachsen im selben Elternhaus, aßen dasselbe Essen und sind trotzdem völlig verschieden. Rose, ein Pummelchen in Menschengestalt, ist Anwältin. Sie ist nicht besonders selbstbewusst, schaut ungern in den Spiegel, im Gegensatz zu ihrer Schwester Maggie. Maggie ist gut aussehend, aber dämlich. Dafür hat Maggie aber viel Sex. Den hat Rose auch, als nach langer Zeit wieder ein Mann in ihr Leben stößt - ein hohes Tier in ihrer Anwaltskanzlei.

Zur Rezension von "In den Schuhen meiner Schwester"

John Corbett in "Raise Your Voice"
Veröffentlichungsdatum (USA): 04.10.2004

Zusammen mit ihrem Bruder Paul geht das Gesangstalent Terri Fletcher auf ein Konzert ihrer Lieblingsband Three Days Grace. Auf dem Rückweg von diesem geraten die beiden Geschwister in einen schweren Autounfall, in dem Paul ums Leben kommt. Terri ist am Boden zerstört, denn er war nicht nur ihr Bruder, sondern auch noch ihr bester Freund, der einzige, den sie jemals hatte, denn keiner hat sie jemals so sehr bei ihrer Musikkarriere unterstützt, wie er. Ihr Vater ist strikt dagegen, dass sie singt, denn für ihn gibt es wichtigere Dinge. Er wollte schon immer, dass seine Tochter eine angesehene Ärztin wird.

Zur Rezension von "Raise Your Voice"

Foto: Copyright: Walt Disney Studios Motion Pictures Germany
© Walt Disney Studios Motion Pictures Germany

John Corbett in "Liebe auf Umwegen"
Veröffentlichungsdatum (DE): 17.06.2004

Helen Harris ist beruflich sehr erfolgreich. Sie ist die Assistentin von Dominique, die eine erfolgreiche Manhattener Modelagentur leitet. Helen genießt das Singleleben in vollen Touren, genießt aber auch die Zeit, die sie mit ihren beiden Schwestern Lindsey und Jenny und deren Kinder verbringt. Vor allen die Kinder von Lindsey haben es ihr angetan. Die 15-jährige Audrey behandelt sie wie eine kleine Schwester, aber auch den zehnjährigen Henry und die fünfjährige Sarah liebt sie ebenso.

Zur Rezension von "Liebe auf Umwegen"

John Corbett in "My Big Fat Greek Wedding - Hochzeit auf Griechisch"
Veröffentlichungsdatum (DE): 23.01.2003

Das Verfallsdatum für heiratsfähige griechische Mädchen hat Toula Portokalos eindeutig überschritten. Mit dreißig Jahren arbeitet sie immer noch im Lokal ihrer Eltern. Zudem verlangt ihr Vater, Oberhaupt der griechisch-amerikanischen Familie, dass Toula einen griechischen Mann heiratet und dann bis an ihr Lebensende am Herd steht. Als Toula sich aber eines Tages in den Amerikaner Ian Miller verliebt und die zwei beschließen, zu heiraten, stellt sich die Frage, wie sie ihrer Sippe begreiflich machen soll, dass ihr Zukünftiger kein Grieche ist.

Zur Rezension von "My Big Fat Greek Wedding - Hochzeit auf Griechisch"

Toni Collette in "About a Boy oder: Der Tag der toten Ente"
Veröffentlichungsdatum (DE): 22.08.2002

Will Freeman führt ein bequemes Leben. Sein Vater hat ihm so viel Geld hinterlassen, dass der Enddreißiger keinen Job braucht. Um den Tag zu überstehen, hat er sein Leben in Zeiteinheiten eingeteilt. Das gute Gefühl nach einem Arbeitstag etwas Sinnvolles gemacht zu haben, kennt er nicht. Frauen kommen und gehen in seinem Leben. Um Frauen aufzureißen, verfällt er schließlich auf den Trichter, sich bei einer Selbsthilfegruppe für alleinerziehende Mütter umzuschauen. Dort gibt er sich als alleinerziehender Vater aus.

Zur Rezension von "About a Boy oder: Der Tag der toten Ente"

John Corbett in "Weil es dich gibt"
Veröffentlichungsdatum (DE): 29.11.2001

Auf der Suche nach einem passenden Weihnachtsgeschenk für ihre Partner lernen sich Sara und Jonathan kennen. Nach einem gemeinsamen Kaffee hofft Jonathan auf ein Wiedersehen. Doch sie fährt einfach. Allerdings haben beide etwas im Cafe liegen gelassen, so dass sie sich kurz darauf wieder treffen. Sara ist jemand, die ans Schicksal glaubt, also lässt sich sich noch zum Schlittschuhlaufen überreden. Sie verbringen einen romantischen Abend und als Jonathan es gerade geschafft hat, dass Sara ihm ihre Telefonnummer gibt, kommt ein Windstoß durch einen LKW dazwischen.

Zur Rezension von "Weil es dich gibt"

Toni Collette in "The Sixth Sense"
Veröffentlichungsdatum (DE): 30.12.1999

Ein Jahr ist es nun her, dass Psychiater Dr. Malcolm Crowe von einem ehemaligen Patienten angeschossen wurde und dieser anschließend sich selbst erschossen hat. Jetzt behandelt Crowe den neunjährigen Außenseiter Cole, der ein düsteres Geheimnis mit sich trägt. Langsam beginnt Crowe das Vertrauen des Jungen zu gewinnen, bis Cole ihm sein Geheimnis verrät. Er kann tote Menschen sehen. Crowe hat am Anfang Zweifel, bis er selbst eine unerwartete Entdeckung macht.

Zur Rezension von "The Sixth Sense"

Foto: Copyright: Kinowelt GmbH
© Kinowelt GmbH

Toni Collette in "Emma"
Veröffentlichungsdatum (DE): 10.04.1997

"Emma" spielt im 18. Jahrhundert, als es Frauen aus höheren Kreisen noch nicht gestattet war, einer sinnvollen Betätigung nachzugehen. Die 22-jährige, reiche und verwöhnte Emma Woodhouse gehört zu diesen Kreisen. Nachdem nun ihre Erzieherin geheiratet hat und Emma allein mit ihrem Vater zurückbleibt, sucht sie sich eine Beschäftigung und versucht in ihrem Umkreis Ehen zu stiften. Bei dieser Beschäftigung lernt sie Harriet Smith kennen, ein etwas naives Mädchen, dem sie zu einer guten Partie verhelfen will.

Zur Rezension von "Emma"