Episode: #1.01 Sex wie ein Mann

In der "Sex and the City"-Episode 1.01 Sex wie ein Mann haben die vier Freundinnen Carrie (Sarah Jessica Parker), Samantha (Kim Cattrall), Miranda (Cynthia Nixon) und Charlotte (Kristin Davis) in ihrem bisherigen Leben schon einige Enttäuschungen, was Männer betrifft, hinnehmen müssen. Doch ab jetzt soll alles anders werden. Sie wollen Beziehungen mit der Männerphilosophie angehen, was klappt oder eben auch nicht...

Diese Serie ansehen:

New York – eine der größten Metropolen in jeder Hinsicht – hat viel zu bieten. Begriffe wie New York – der "Big Apple", der "Broadway" - das Zentrum des Showbusiness, der "Times Square" -Platz, gigantische Bauwerke wie z.B. das "Empire State Building" - verbindet man mit der "wilden" Großstadt, wo sich die Wege von Menschen mit den verschiedensten Lebensweisen und den unterschiedlichsten Herkünften kreuzen. Ein Leben in einem Großstadtdschungel.
Ort des Geschehens ist das noble Stadtviertel Manhattan, wo die Geschichte von den vier unzertrennlichen Freundinnen Carrie Bradshaw, Samantha Jones, Miranda Hobbes und Charlotte York, ihren Lauf nimmt.


Es beginnt alles an Mirandas 30. Geburtstag, der den vier Freundinnen eher als Trauertag erscheint. Nach zahlreichen, fehlgeschlagenen Beziehungen und Affären fassen Carrie, Samantha, Miranda und Charlotte einen Entschluss: Ab jetzt sind die Frauen an der Macht. Es geht nur noch um ihre eigene Befriedigung – ohne jegliche Gefühle und Verpflichtungen. Carrie wird mit diesem Experiment als erstes konfrontiert. Während sie mit ihrem besten, schwulen Freund Stanford beim Lunch ist, trifft sie auf ihren ehemaligen "Mehrfach-Fehltritt" Curt. Sie nutzt zugleich ihre Chance und verabredet sich mit ihm noch am selben Nachmittag. Sie überzeugt Curt, dass sie an heißem Sex interessiert sei. Nachdem Curt Carrie oral zum Höhepunkt gebracht hat, fordert Curt erwartungsvoll eine Gegenleistung. Doch Carrie bedankt sich nur und verschwindet mit einem Vorwand.

Carrie schafft es Miranda mit Skipper (ein guter Freund von Carrie) zu verkuppeln. Miranda hat jedoch die schlechte Angewohnheit, nur negatives an einem Mann zu sehen. Nach dem Date kommt Miranda zu folgendem Schluss: Skipper ist viel zu nett und deshalb trennen sich ihre Wege nach einem langen Abschiedskuss.
Charlotte will sich nicht an den Schwur "Sex wie ein Mann" halten und glaubt fortan noch, dass sie "Mr. Right" noch finden wird. Hätte sie sich doch bloß an das Abkommen gehalten, denn Capote Duncan, ihr Date, hat genau das mit ihr vor. Nach getanem Akt schickt er Charlotte in die Wüste. Zurück im Nachtleben stürzt er sich zugleich auf ein neues Opfer: Samantha. Nach ein paar Drinks landen sie, ohne Verpflichtungen, im Bett. Carrie verbringt den Abend allein in einem Club. Auf dem Nachhauseweg lernt sie einen neuen Mann kennen – "Mr. Big".

Petra - myFanbase


ÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Annika Leichner vergibt 7/9 Punkten und schreibt:
    Willkommen in New York. Willkommen im Leben von Carrie, Samantha, Miranda und Charlotte! Willkommen bei "Sex and the City", der neuen Kultserie! Und Willkommen bei dem neuen Gesprächsthema Nummer...mehr

  • Petra S. schreibt:
    Der Titel "Sex wie ein Mann" sagt schon einiges. Nun ja, jeder hat seine Vorstellungen von der perfekten Beziehung oder eben Nicht-Beziehung. Aber denken Frauen über dieses Thema grundsätzlich so...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Sex and the City" über die Folge #1.01 Sex wie ein Mann diskutieren.