DVD-Rezension: Sex and the City, Staffel 1 (Neuauflage)

Foto:

Jetzt bestellen

Am 18. September 2001 startete "Sex and the City" auf ProSieben und erwies sich als Quotenrenner. Die Serie basiert auf dem Buch "Sex and the City" von Candace Bushnell.

Inhalt

Foto: Sarah Jessica Parker, Sex and the City - Copyright: Paramount Pictures
Sarah Jessica Parker, Sex and the City
© Paramount Pictures

Für die Sexkolumnistin Carrie Bradshaw (Sarah Jessica Parker) wird jedes Thema zu einem Arbeitstitel. Sie schreibt für den New Yorker Star und beantwortet alle Fragen, die sich um Sex drehen. Diese Fragen und Antworten diskutiert sie heiß mit ihren Freundinnen Miranda Hobbes (Cynthia Nixon), Charlotte York (Kristin Davis) und Samantha Jones (Kim Cattrall), mit denen sie fast jeden Abend miteinander verbringt.

Die Freundinnen sind fast immer der gleichen Meinung, aber vom Charakter her könnten sie unterschiedlicher nicht sein. Carrie hat bereits ihre große Liebe in Mr. Big (Chris Noth) gefunden, doch dieser will nicht mehr heiraten und Carries biologische Uhr tickt. Sam dagegen ist immer up to date. Sie arbeitet in einer PR-Agentur und lässt nichts anbrennen, doch sie behauptet trotz alledem, dass sie keinen Mann braucht, was sich aber schnell als Irrtum herausstellt. Charlotte glaubt an die große Liebe. Sie lässt die Männer, die sie kennenlernt, die anstößigsten Sachen machen, hauptsache sie ist glücklich. Miranda glaubt dagegen nicht mehr an die Liebe und baut eine Art Schutzschild um sich, damit ihr kein Kerl der Welt wehtun kann. Sie ist Anwältin.

Rezension

Foto: Copyright: Paramount Pictures
© Paramount Pictures

Die Box der 1. Staffel hat einen weiß-zartlila Hintergrund und ist mit einem schwarzen Rand berahmt. Auf der Vorderseite sind die Hauptcharaktere von "Sex and the City": Carrie im Vordergrund und im Hintergrund Miranda, Charlotte und Samantha. Dazu steht groß und in schwarz der "Sex and the City"-Schriftzug sowie etwas kleiner "Die komplette Season 1" auf der Vorderseite, genauso wie an der Seite, da aber beides in silber. Auf der Rückseite der Box wurde ein kurzer Inhalt zur 1. Staffel sowie die Anzahl der Episoden und Discs geschrieben und das alles mit Bildern beschmückt. Die technischen Details findet man auf der Unterseite der Box.

In dem Schuber befindet sich ein Digipack, das einem wie ein Buch vorkommt - nur ohne Text. Auf der Vorderseite des Digipacks ist Sarah Jessica Parker abgebildet und die Rückseite gleicht dem Hintergrund des Schubers. Wenn man das Digipack aufschlägt, ist auf der linken Seite ein Foto von Parker, das man herausnehmen kann, wenn man möchte. Auf der Foto-Rückseite stehen sämtliche Episodentitel, dazu sind Bilder abgedruckt. Auf der rechten Seite im Digipack folgt anschließend ein großes Foto mit Carrie & Samantha im Digipack integriert. Wenn man umblättert, erscheint links das nächste Foto, das Carrie zeigt, und rechts schließlich die erste Disc, auf der Mr. Big und Carrie abgebildet sind. Und noch einmal umblättern: Dort hat man auf der linken Seite ein Foto von Charlotte eingefügt und rechts ist die zweite und letzte Disc mit Carrie als Abbildung. Auf jeder Disc befinden sich sechs Episoden.

Foto: Sex and the City - Copyright: Paramount Pictures
Sex and the City
© Paramount Pictures

Das Menü hat mir nicht so gefallen, da habe ich wirklich mehr erwartet von einer Neuauflage. Es ist weder animiert, noch mit Musik unterlegt. Das Menü hat als Hintergrund immer blaue Fotos aus New York, wie eine Brücke oder ein Gebäude. Dazu sind im Hauptmenü vier Bilder der Hauptdarsteller abgebildet und zur Auswahl gibt es die Episodenauswahl, Audiooptionen und Untertitel. Das Menü der Episodenauswahl sieht sehr wie eine selbst gemachte DVD aus mit den nummerierten Kapiteln und dem dazugehörigen Screenshot für jede Episode. Die anderen beiden Auswahlmenüs hat man dagegen etwas besser umgesetzt, indem ein blaues New Yorker Foto mit einem Darstellerfoto präsentiert wird.

Extras gibt es leider keine auf den DVDs.

Technische Details

FSK: 16
Laufzeit: ca. 290 Min. (12 Episoden)
Bildformat: 1.33:1 (4:3 Vollbild)
Tonformat: Dolby Digital Stereo
Sprache: Deutsch, Englisch
Untertitel: Dänisch, Englisch, Französisch, Holländisch, Norwegisch, Schwedisch
Veröffentlichungsdatum: 7. Juni 2007

Fazit

Dass die Serie in Deutschland so ein Renner wird, habe ich ehrlich gesagt nicht erwartet. "Sex and the City" ist für mich eine besondere und einzigartige Comedyserie, die es geschafft hat, ganz ohne eingespielte Lacher oder Slapstick-Einlagen international so einzuschlagen. Auch an die Offenherzigkeit musste sich so mancher Zuschauer erst einmal gewöhnen, denn es kommt nicht alle Tage vor, dass vier Frauen so frei über Sex reden. So ein Format war ebenfalls etwas Neues, aber es hat sich Gott sei Dank durchgesetzt.

Die Aufmachung des Digipacks finde ich sehr gelungen, doch die Umsetzung der Discs fand ich nicht so umwerfend.

Jetzt bestellen

Dana Greve - myFanbase