Episode: #2.17 Tod um Mitternacht

Ein geheimnisvoller Autounfall setzt Alex' Leben ein viel zu frühes Ende. Die Freunde wissen nicht, wie sie mit dieser Nachricht fertig werden sollen. Die Polizei spricht von Selbstmord, doch das will ihr keiner glauben. Alex hätte sich nie freiwllig das Leben genommen. Liz will mehr Antworten und möchte sich deshalb auf die Suche nach dem Grund machen.

Diese Serie ansehen:

Alex ist zu Hause und telefoniert mit Isabel, während Maria und Liz ihm immer wieder andeuten, was er sagen soll, um sich weiterhin für Isabel interessant zu machen. Alex geht auf die Vorschläge ein, was ihm sichtlich schwer fällt, doch seine Freundinnen versprechen ihm, dass er so die Oberhand behält. Dann verabschieden sich die beiden, um arbeiten zu gehen und bei Alex trifft just in dem Moment ein Lieferant ein, der ihm Essen bringt. Als Alex bemerkt, dass das Essen kalt ist, verfällt er in eine depressive Stimmung, was den Lieferanten sehr irritiert. Dann betrachtet Alex ein Bild von ihm und seiner Freundin aus Schweden.

Nachts fährt Valenti zu einem Unfallort und muss erkennen, dass er den Toten kennt: Es ist Alex.

Währenddessen diskutieren Max und Michael im Crashdown über Filme, während Tess, Isabel und Kyle sich die Fotos des Schulballs ansehen. Als Maria nach hinten geht, kommt Valenti zu ihr und nachdem er ihr gesagt hat, was passiert ist, rennt sie schreiend zu den anderen. Valenti geht ihr hinterher und sagt, dass Alex bei einem Unfall ums Leben gekommen ist.

Sofort machen sich alle gemeinsam auf den Weg, damit Max Alex wiederbeleben kann. Valenti lenkt den Mann ab, der die Leiche transportiert und Max steuert direkt auf den Wagen zu, geht hinein und versucht Alex wieder ins Leben zurück zu holen. Isabel ist voller Hoffnung, doch sie müssen erkennen, dass es nicht klappt. Dann kommt Max zu ihnen und allen wird klar, dass Alex nie wieder zu ihnen zurückkehren wird. Michael bringt Maria nach Hause, Isabel rennt weg und Tess gibt Max zu verstehen, dass er Isabel folgen sollte.

Am nächsten Morgen wacht Kyle mit einer bitteren Stimmung auf. Valenti kommt zu ihm, gratuliert ihm zum Geburtstag und gibt seinem Sohn zu verstehen, dass Alex gestern gestorben ist und nicht an Kyles Geburtstag. Er hofft, dass sein Sohn das in Erinnerung behält.

Isabel sitzt im Crashdown, als Alex zu ihr kommt und sagt, dass alles nur ein Missverständnis gewesen ist. Sie reden über das College und Isabel sagt ihm, dass sie bei ihm bleiben will und deswegen nicht ein Jahr früher den Abschluss macht. Dann verabschiedet sich Alex, der zur Bandprobe muss.

Dann wird Isabel von ihrer Mutter geweckt und ist völlig fertig, dass es nur ein Traum gewesen ist. Auch Maria ist vollkommen neben der Spur und Michael übernimmt die Verantwortung und kümmert sich um alles. Sean ruft an und bittet Michael, sich weiterhin um Maria und Amy zu kümmern, da er einen Gerichtstermin hat. Kurz darauf ruft Max bei Liz an und spricht mit ihrer Mutter, die ihm sagt, dass Liz alles scheinbar verdrängt. Als er mit ihr reden will, erfährt er, dass sie nicht da ist.

Liz befindet sich nämlich gerade bei dem Unfallwagen von Alex und untersucht diesen. Sie findet darin das Foto von Alex und seiner schwedischen Freundin, wobei sein Kopf ausgeschnitten ist.

Im Krankenhaus verhören Valenti und Hansen gerade den Mann, der auch im Unfall verwickelt war, und wollen genau wissen, was passiert ist. Derweil bekommt Isabel einen Nervenzusammenbruch, da sie sich selbst die Schuld am Tod von Alex gibt. Ihre Mutter versucht ihr klar zu machen, dass sie keine Schuld habe, doch davon will Isabel nichts hören.

In der Schule betrauern alle Schüler den Tod von Alex. Maria ist völlig fertig, während Liz scheinbar gar keine Trauer verspürt und meint, dass etwas an der ganzen Sache nicht stimmt.

Währenddessen wird Jerry, der Lieferant, verhört, der von der depressiven Stimmung von Alex mitbekam. Danach berichtet Hansen, was er von anderen Schülern gehört hat und spricht etwas an, von dem Valenti nichts hören will: Alex hat eventuell Selbstmord begangen.

In der Schule errichten die anderen Schüler ein Mahnmal für Alex, während Max und Tess unter der Tribüne über Alex sprechen. Die anderen kommen dazu und Maria regt sich auf, dass Leute Alex betrauern, die ihn nicht mal kannten oder mochten. Michael versucht sie zu beruhigen und Kyle fragt Max und Michael, ob sie den Sarg tragen würden, was ein Wunsch von Mr. Whitman gewesen wäre. Dann hört Liz, wie Jerry über Alex redet und sie spricht ihn an und will mit ihm reden, um zu erfahren, was genau passiert ist, während Isabel verkündet, dass sie ihre Prüfungen vorzieht und Roswell verlassen wird.

Später geht Liz zu Valenti und zeigt ihm das Foto. Sie will seine Theorie hören, doch er lenkt ab und will sie nach Hause schicken. Liz lässt nicht locker, als ihr Valenti erklärt, dass alles den Anschein macht, dass Alex Selbstmord begangen habe. Sie versteht nicht, was er meint und auch als Valenti ihr die Details erläutert, will sie es nicht wahrhaben und verschwindet. Sie geht zu Max und sagt ihm, dass sie nicht alleine sein will und gerne bei ihm bleiben würde. Dann reden die beiden über Valentis Theorie. Max verspricht ihr, das nicht zulassen zu müssen und Liz zu beruhigen, die völlig fertig ist.

Michael bringt derweil Amy einen Drink und sie bedankt sich dafür, dass er für die beiden da ist, und dass sie es wunderbar findet, zu sehen, dass ihre Tochter geliebt wird. Dann bietet sie ihm noch an, dass er so lange bleiben darf, wie er will, sofern er auf der Couch schläft.

Isabel hat derweil erneut einen Traum, in dem sie Alex sagt, dass sie sich die Schuld gibt. Alex gibt ihr zu verstehen, dass es nicht stimmt. Dann deutet er an, dass es Zeit für ihn ist, zu gehen, da er ihr momentan mehr schadet, als hilft. Die beiden hoffen sich bald wieder zu sehen, dann küssen sie sich und Alex geht. Isabel sagt ihm, dass sie ihn liebt und Alex dreht sich um und sagt ihr, dass beide wissen, dass er sie auch geliebt hat.

In der Küche reden Liz und Max beim Essen über Alex und kommen auf das Thema Abschlussball, wobei Liz erwähnt, dass sie gesehen hat, wie er Tess geküsst hat. Er will es erklären, doch Liz meint, dass es in Ordnung sei. Dann verabschiedet sie sich und bittet, dass er für immer ihr Freund bleibt.

Auf der Beerdigung von Alex am nächsten Tag singt Maria "Amazing Grace" am Grab und alle nehmen Abschied. Danach spricht Max Valenti an und will nicht, dass er zulässt, dass der Tod von Alex als Selbstmord abgetan wird. Doch Valenti zeigt ihm die Akte und Max wird einiges klar.

Bei den Whitmans zu Hause geht Liz zu Alex' Vater, der ihr sagt, wie sehr Alex sie und Maria gemocht hat. Dann bittet sie ihn, dass sie in Alex' Zimmer gehen darf, was er ihr erlaubt. Dort setzt sie sich aufs Bett, spielt seine Gitarre und bittet um die Hilfe von Alex, da sie beweisen will, dass er sich nicht selbst umgebracht hat. Ihr Blick fällt dann auf das Buch von Robert Frost und sie entdeckt darin zwei Konzertkarten. Sofort will sie die anderen sprechen und erzählt ihnen, was die Polizei derzeit denkt. Max widerspricht ihr und erzählt, was er in der Akte gelesen hat. Liz entgegnet, dass sie Konzertkarten gefunden hat, die er an seinem Todestag gekauft hat und macht deutlich, dass niemand Pläne für die Zukunft macht, wenn er sich umbringen will. Tess meint, dass dies eine sehr schwammige Theorie ist, doch Michael versucht zu schlichten und meint, es sei definitiv ein Unfall gewesen.

Daraufhin spricht Liz an, was sie wirklich denkt und gibt zu verstehen, dass sie meint, dass Aliens Alex getötet haben. Sofort regen sich Max und die anderen Aliens auf und Isabel schreit sie an, als Liz Kivar anspricht. Als auch Max sich aufregt, meint Liz nur, dass er es nicht akzeptieren will, da er sonst verantwortlich wäre. Die Aliens verlassen alle das Zimmer und Liz sagt Maria und Kyle, dass sie alles tun wird, um die Wahrheit zu erfahren.

Im Crashdown schnappt sich Liz die Fotos vom Abschlussball und erinnert sich an ihren Freund und die Momente, die sie in den letzten Jahren zusammen erlebt haben. Dann bricht sie das erste Mal in Tränen aus, als plötzlich Jerry zum Crashdown guckt und Liz die Unterschrift von Alex zeigt, die auf dem Bestellzettel war. Es sind nur Nullen und Einsen darauf zu sehen und Liz wird klar, dass sie Recht hatte.

Annika Leichner - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Roswell" über die Folge #2.17 Tod um Mitternacht diskutieren.