Diane Evans

Diane Evans (Mary Ellen Trainor) lebt mit ihrem Mann Phillip sowie ihren Adoptivkindern Max und Isabel in Roswell. Sie ist immer sehr um ein harmonisches Zusammenleben bemüht. Somit ist sie auch wenig erfreut, als sie mit ihrem Mann dahinterkommt, dass ihre Kinder ein Geheimnis hüten.

Charakterbeschreibung: Diane Evans, Staffel 1

Diane Evans ist die Adoptivmutter von Max und Isabel, seitdem sie diese zusammen mit ihrem Mann Phillip im Alter von sechs Jahren auf der Straße gefunden haben. Vor allem zu Isabel hat Diane ein enges Verhältnis.

Als eines Tages im Haus der Evans eingebrochen wird, ist Diane völlig durch den Wind. Sie reagiert gereizt, als sie mitbekommt, dass Isabel und Max von Sheriff Valenti Fragen gestellt bekommen, die in ihren Augen so klingen, als wären die beiden die Schuldigen. Nur kurz darauf muss Max nach einem Autounfall ins Krankenhaus eingeliefert werden. So trifft Diane zum ersten Mal auf Liz Parker, mit welcher Max seit kurzem viel Zeit verbringt. Nachdem er wieder aus dem Krankenhaus entlassen wird, fordert sie ihn auf, sich nicht zu übernehmen und noch auszuruhen, bis er wieder vollkommen gesund ist.

Als Diane kurz darauf beim Kochen ein großes Feuer am Herd auslöst, ist Max sofort zur Stelle und löscht es mit einem Kochtopf voll Wasser. Diane ist ihm unglaublich dankbar, wird aber nach kurzer Bedenkzeit skeptisch. Sie schaut sich alte Videos von Max und seiner Schwester an und stellt sich plötzlich die Frage, warum er schon immer so zurückhaltend war. Als Sheriff Valenti ihr auch noch einen Artikel in die Hand drückt, durch welchen sie erfährt, dass man Fettbrände in der Küche nicht durch Wasser löschen kann, kann sie an nichts anderes mehr denken. Sie hakt bei Isabel nach und fragt sie nach ihren Erinnerungen, bevor sie adoptiert wurde, doch Isabel offenbart nicht viel. Als Diane weiter nachforscht, findet sie ein Video, in dem Max als kleiner Junge eine Taube mit einem gebrochenen Flügel heilt. Sie verlangt von ihrem Sohn eine Erklärung, doch dieser weigert sich und fordert sie auf, mehr Vertrauen ihm gegenüber zu haben. Diane hat daraufhin die Befürchtung, dass Max sich ihr nichts anvertrauen kann, weil sie nicht seine leibliche Mutter ist. Sie bietet ihm an, nach seinen biologischen Eltern zu suchen, doch Max lehnt dies ab und bittet sie erneut, ihm zu vertrauen. Er verspricht ihr, dass sein Geheimnis weder gefährlich, noch schlimm ist. Daraufhin gibt sich Diane zufrieden und die beiden schließen sich in die Arme.

Einige Zeit später findet Isabel in Tess eine neue Freundin. Als das Mädchen sich bei Diane vorstellt, verstehen die beiden sich auf Anhieb sehr gut miteinander und Diane packt sogleich die alten Fotoalben heraus, um Tess von Isabels Kindheit zu erzählen. Diese ist weniger begeistert von der Tatsache, dass Diane Tess ihre ganze Lebensgeschichte anvertraut, doch es kommt zu keiner Diskussion darüber.

Charakterbeschreibung: Diane Evans, Staffel 3

An Isabels Geburtstag realisiert Diane, wie alt ihre Tochter bereits geworden ist, denn sie lernt mehrere Männer kennen, die um sie werben. Lange Zeit später überbringt Isabel ihren Eltern die überraschende Nachricht, dass sie Phillips Angestellten Jesse Ramirez heiraten will. Diane ist zunächst schockiert und versucht die Hochzeit zu verzögern, wodurch sie in einen Streit mit Isabel gerät.

Sorgen bereitet Diane aber nicht nur ihre Tochter, sondern auch Max, der nach einem Streit mit Phillip von zu Hause auszieht und den Kontakt zu seinen Adoptiveltern abbricht. Diane geht das sehr nahe, weshalb sie versucht, über Liz an Max heranzukommen, jedoch ohne Erfolg. Erst kurz vor Isabels Hochzeit, bei welcher Diane vorhat, nicht zu erscheinen, da sie nicht mit der Entscheidung ihrer Tochter einverstanden ist, hat sie wieder Kontakt zu Max, der ihr klarmacht, dass sie es eines Tages bereuen wird, wenn sie der Hochzeit ihrer Tochter nicht beiwohnt. Diese hat indessen zudem das Problem, dass ihr Brautkleid nicht rechtzeitig zum Hochzeitstermin geliefert wird. Diane taucht daher unmittelbar vor der Hochzeit mit ihrem eigenen Kleid auf und übergibt es Isabel, die sehr glücklich darüber ist, nun auch ihre Mutter hinter sich stehen zu haben.

Nichtsdestotrotz versuchen Diane und Phillip eines Tages wieder mehr über ihre Adoptivkinder herauszufinden. Diane versucht viel Zeit mit Isabel zu verbringen und stellt ihr allerlei Fragen, doch erst als sie sich die Aufnahmen einer Überwachungskamera ansieht, die sie in Isabels Zimmer installiert wird, findet sie mehr heraus. Darauf ist Isabel zu sehen, wie sie wütend Gegenstände im Zimmer herumfliegen lässt. Diane will sie daraufhin bei einer Familienzusammenkunft damit konfrontieren, doch das Gespräch wird durch das Auftauchen von Tess mit Max' Sohn unterbrochen. Diane und Phillip widmen sich daraufhin zunächst der Betreuung ihres Enkels und stellen ihre eigenen Fragen zurück. Durch die darauffolgenden nervenaufreibenden sowie gefährlichen Stunden, können sie endlich Verständnis für Isabel und Max aufbringen. Letzteren unterstützen sie auch dabei, als er nach einer neuen Familie für seinen Sohn sucht, damit dieser ein normales Leben genießen kann.

Laura Krebs myFanbase