Episode: #6.05 Gute Nachbarn, schlechte Nachbarn

Phil Dunphy (Ty Burrell) verkauft in der "Modern Family"-Episode #6.05 Gute Nachbarn, schlechte Nachbarn das Nachbarhaus und er und Claire Dunphy (Julie Bowen) freuen sich auf neue Nachbarn. Jay Pritchett (Ed O'Neill) möchte Manny Delgado (Rico Rodriguez) den Umgang mit dessen neuer Freundin verbieten, als sich heraus stellt, dass diese die Enkelin eines Konkurrenten seiner Firma ist. Mitchell Pritchett (Jesse Tyler Ferguson) und Cameron Tucker (Eric Stonestreet) wollen unterdessen Lily Tucker-Pritchett (Aubrey Anderson-Emmons) aus der Grundschulklasse heraus holen, weil die Klassenlehrerin Mrs. Plank Druck, Angst und Schrecken verbreitet.

Diese Episode ansehen:

Foto: Nolan Gould, Modern Family - Copyright: RTL NITRO / FOX
Nolan Gould, Modern Family
© RTL NITRO / FOX

Phil muss am Sonntag arbeiten und versucht wieder ein aus zu verkaufen. Dabei handelt es sich um das Nachbarhaus, weil Jerry ausgezogen ist, nachdem er von seiner Frau geschieden wurde. Während Phil also das Haus verkauft, versucht Claire mit den Kindern im Garten einen guten Eindruck zu machen, damit sie die richtigen Nachbarn bekommen werden.

Jay hat eine Idee für einen automatischen Sockenwender, als Manny Besuch von einem Mädchen namens Sophie bekommt. Diese erkennt gleich,was Jay da hat und ist sowohl interessiert als auch begeistert von Jays Idee. Es stellt sich heraus, dass Sophie die Enkelin von Earl ist, einem Konkurrenten von Jay, mit dem er früher zusammen gearbeitete hatte.

Lily kommt mit Cam von einem Geburtstag zurück und Lily will nun ihre Hausaufgaben machen. Mitch ist entsetzt, dass ihre Klassenlehrerin übers Wochenende Hausaufgaben aufgibt. Cam erzählt, dass er gehört habe, dass die Parallelklasse noch einen Platz frei habe und Mitch und Cam sind sich einig, dass sie Lily in diese Klasse wechseln lassen sollten, weil die Klassenlehrerin viel besser sei und die Kinder nicht so unter Druck setze.

Phil zeigt einem Paar das Haus und stellt sie dann seiner Familie vor. Sie verstehen sich prächtig und die Dunphys freuen sich schon auf die neuen Nachbarn, als plötzlich eine andere Familie vorfährt, die das komplette Gegenteil ausstrahlt. Sie wollen das Haus unbedingt haben. Claire ist überhaupt nicht begeistert.

Jay hält Manny einen Vortrag darüber, dass Sophie die Enkelin seines Feindes sei und er nun Sorgen habe, dass Sophie seine Idee weiter erzählt. Er verbietet Manny den Umgang mit Sophie. Derweil versucht Phil der Familie das Haus madig zu machen, doch Ronnie glaubt, dass dies nur ein Trick sei um den Preis hoch zu treiben. Er will das Haus aber unbedingt haben und erhöht um 50.000 Dollar sein Angebot. Phil ist sprachlos.

Mitch und Cam besuchen Mrs. Plank, die Klassenlehrerin von Lily, und diese ahnt schon, warum sie da sind. Cam und Mitch geben sich unwissend, doch Mrs. Plank lässt nicht locker und macht deutlich, dass Lily in der anderen Klasse nicht so viel lernen werde. Cam und Mitch sind aber überzeugt, dass sie eine andere Atmosphäre brauche. Mrs. Plank hat damit schon abgeschlossen und erklärt, dass Lily gerne wechseln könne.

Jay und Gloria gehen essen und treffen auf Earl. Gloria hat das Treffen organisiert, doch die beiden geraten sofort in Streit. Gloria macht deutlich, dass sie sich aussprechen sollen.

Claire und Phil haben die gewünschten Nachbarn eingeladen, um sie dazu zu bringen, das Haus zu kaufen. Als sie gegangen sind, lehnen sie per SMS aber ab. Haley macht deutlich, dass Claire und Phil sich auch viel zu sehr ins Zeug gelegt haben und sie damit abgeschreckt hätten.

Earl und Jay diskutieren, wer sich entschuldigen sollte, doch sie beleidigen sich nur und machen sich Vorwürfe. Als sie auf die Kinder zu sprechen kommen, will Earl das auch verbieten, doch Jay fühlt sich in der Oberhand und geht selbstbewusst.

Cam und Mitch erklären Lily, dass sie sie in eine andere Klasse wechseln lassen, doch Lily ist entsetzt, weil sie lieber etwas lernen möchte. Sie beweist ihre These mit Hilfe einer Freundin aus der Parallelklasse, die viel weniger weiß als sie. Lily verlangt, dass sie den Wechsel rückgängig machen.

Claire und Phil überlegen, was sie nun machen sollen. Claire erklärt, was schlechte Nachbarn das ganze Leben zerstören können. Phil macht aber deutlich, dass er wirklich ein tolles Angebot bekommen habe. Claire meint, er müsse das Angebot ja nicht weiterleiten, doch Phil könne das nicht mit sich vereinbaren.

Gloria ist immer noch genervt vom Streit zwischen Earl und Jay, doch Jay hat gar nicht mehr vor, Manny den Umgang mit Sophie zu verbieten. Plötzlich kommt Earl herein, der seinerseits verhindern möchte, dass Sophie mit Manny ausgeht. Er ist bereit, sich zu entschuldigen, weil er Sorge um Sophie hat, als Manny plötzlich auftaucht. Jay versucht ihn noch als Sohn der Haushälterin abzutun, doch Manny ist höflich und stellt sich vor. Earl hat nun keinerlei Sorgen mehr, weil Manny ganz anders ist als er befürchtete. Jay bleibt ohne Entschuldigung zurück und ärgert sich.

Phil besucht seinen alten Nachbarn in dessen heruntergekommenen Wohnung und fragt, ob er die Angebote alle gesehen hätte. Phil macht deutlich, dass vielleicht ein noch besseres Angebot käme, doch er kann Jerry nicht belügen und erklärt, dass er die Nachbarn nicht leiden kann. Jerry kann das nachvollziehen und will Phil zuliebe das Angebot noch nicht annehmen. Als Phil aber kurz darauf erleben muss, wie unangenehm die Wohnung und die Nachbarn da sind, erinnert er sich doch ein seinen persönlichen Eid, immer die Wünsche des Verkäufers über die eigenen zu stellen. Ronnie und dessen Familie ziehen kurz darauf in das Haus ein.

Cam und Mitch besuchen wieder die Schule und erklären Mrs. Plank, dass Lily die Klasse gar nicht wechseln will. Mrs. Plank gestattet es, dass Lily in ihrer Klasse bleibt.

Emil Groth - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Modern Family" über die Folge #6.05 Gute Nachbarn, schlechte Nachbarn diskutieren.