Episode: #11.11 Legacy

In der "Modern Family"-Episode #11.11 Legacy stattet Phil (Ty Burrell) seinem Vater einen Besuch ab, um sicher zu gehen, dass alles in Ordnung ist. Er hatte nämlich einige Besorgnis erregende Nachrichten über ihn erhalten. Zur gleichen Zeit übergibt Jay (Ed O'Neill) Claire (Julie Bowen) und Mitch (Jesse Tyler Ferguson) einige Erinnerungsstücke an ihre Kindheit, was dazu führt, dass sie die Geschichte über ihren ersten Familienurlaub noch mal in einem neuen Licht betrachten.

Diese Serie ansehen:

Jay hat die gesamte Garage mit Hundebetten gefüllt, da sich der Markt bisher nicht ergeben hat. Um Platz zu schaffen, hat er Claire und Mitch vorbeigebeten, die die alten Sachen ihrer Mutter DeDe nach Erinnerungsstücken durchsuchen sollen, da der Rest weggeschmissen wird. Während sie so durch die Gegenstände wühlen, wird ihnen wieder klar, dass sie stets von den Launen ihres Vaters abhängig waren, der immer seine Interessen durchgesetzt hat. Jay widerspricht den Behauptungen vehement, doch auch Joe muss unter den Charakterzügen noch heute leiden.

Phil besucht seinen Vater Frank, da dieser offenbar ziellos in dem Supermarkt herumläuft, den er einst geführt hat. In Phil wächst die Befürchtung, dass Frank dement sein könnte. Während dieser in lauter alten Erinnerungen schwelgt, rätselt Phil, wie er das schwierige Thema ansprechen soll. Manny ist gemeinsam mit Gloria, Cam und Lily in der Mall, als er Brenda Feldman entdeckt, der als 12-Jähriger eine Liebeserklärung gemacht hat. Diesmal hat er sich nicht getraut, sie anzusprechen, weswegen sie sich Cam ihm persönlich annimmt und ihn ermuntert, dass er sein Glück in die eigene Hand nehmen muss und es wieder mit einer großen Geste versuchen muss.

Gloria berichtet, dass ihr erster Hausverkauf wohl nicht zustande kommen wird, da ihre Rivalin Beverly eine Hausbesichtigung unterbrochen hat und das Haus den Interessenten bewusst madig gemacht hat. Daher will sie sich nun rächen und eine von Beverlys Veranstaltungen aufsuchen. Derweil beobachtet Cam, wie ein Junge seiner Angebeteten eine aufwendige Einladung für einen Abschlussball vorträgt, doch diese ist vor allem peinlich berührt. Daraufhin eilt er sofort zu Manny, damit dieser sein Vorhaben wieder abbricht.

Jay hat einem Tierheim einen Teil seiner Betten übergeben, da er sich von dort Kundeninteresse verspricht. Gemeinsam mit Joe geht er dort vorbei, denn sein Sohn hat sein gesamtes Geld gespendet und er will ihm den Geschäftssinn näherbringen. Als sie ankommen, bekommt er jedoch mitgeteilt, dass seine Betten bei den Hunden überhaupt nicht angekommen sind, während die Katzen ganz verliebt sind. Das wiederum passt überhaupt nicht in Jays Verkaufskonzept.

Während sie weitere Erinnerungsgegenstände durchstöbern, setzen sich Claire und Mitch in den Kopf, dass sie beweisen müssen, dass ihr Vater einst einen Urlaub verkürzt hat und sie hinterher mit einem elektronischen Gerät bestochen hat, damit sie sich nicht allzu sehr aufgeregt haben. Mit diesem Vorhaben stürzen sie sich noch erst recht in die Inhalte der ganzen Kartons, da sie nun den Spuren von damals für einen eindeutigen Beweis folgen wollen.

Gloria rät Manny, dass er sich gegenüber Brenda lustlos geben muss und als ob ihm ihre Zusage zu einem Date gar nicht wichtig sei. Während er es mit dieser Taktik probiert, beschäftigt sich Cam mit seiner Nemesis, denn seine Kollegin Brenda hat eine Auszeichnung zur besten Lehrkraft erhalten und er ist überzeugt, dass sie ihm zustehen müsste. Manny kehrt gefrustet zurück, als er plötzlich von Brenda angesprochen wird, die ihm ihre Nummer geben will.

Während Phil Frank überreden will, dass er schon bald seine Urenkel kennenlernen sollte, berichtet er, dass er gerade seinem Projekt nachgehen will, berühmte Fotos nachzustellen. Plötzlich treffen sie mit dem Wagen ein Schlagloch und haben einen platten Reifen zu beklagen. Phil erinnert sich sofort, dass sein Vater ein eigenes Gerät zum Aufbocken erfunden hat. Da sich dieses im Kofferraum befindet, ist er ganz aufgeregt, es endlich ausprobieren zu können. Doch die Unternehmung geht gewaltig schief, denn die Mechanik erzeugt so ein Druck, dass das Auto schließlich auf dem Dach landet.

Cam konfrontiert Brenda, die tatsächlich zugibt, dass sie die Wahl manipuliert hat. Da sie das aber niemals öffentlich zugeben würde, hat Cam nichts in der Hand. Er bekommt unerwartet Schützenhilfe von Gloria. Da Brenda ein Kleid für die Vergabe sucht, zieht sie sich immer genau deren Kleid auch an. Dadurch sieht Brenda, wie das Kleid an üppigeren Kurven aussehen könnte und gibt schließlich gefrustet auf.

Joe soll sich als Verkäufer des Hundebettes beweisen, doch Jays Hoffnung erfüllt sich nicht. Phil und Frank sind in der Einöde gelandet und haben keinen Empfang. Neben ihnen hält aber das Cabrio eines Ehepaares, das sich heftig streitet. Frank lässt sich davon jedoch nicht einschüchtern und bittet um Mitnahme. Durch seine positive Art hat er es ruckzuck geschafft, dass sie alle zusammen bei einem Klassiker mitsingen, während sie Richtung Stadt düsen.

Jay und Joe schauen als nächstes bei einer Zoohandlung vorbei, wo die freien Exemplare ebenfalls keine Interessenten gefunden haben. Jay wird zunehmend frustrierter, da er nun endlich verkaufen will. Da springt Joe in die Bresche und legt dem Verkäufer eindrucksvoll dar, welchen Deal er sich entgehen lässt. Jay kann sein Glück später gar nicht fassen, dass er aus seinem Sohn vielleicht doch noch den geborenen Verkäufer machen kann. Zudem hat Joe bei dem Deal einen Welpen abgesahnt.

Mitch und Claire sind in einer Sackgasse gelandet, bis sie plötzlich Konzert- und Kinokarten finden, die belegen, dass sie ihren Urlaub früher abgebrochen haben. Sie sind schon ganz gespannt darauf, wie Jay seinen Fehler zugeben muss, als sie eine Serviette finden, auf der Dean Martin ihrem Vater für seine Fähigkeiten als Barkeeper lobt. Verdutzt ruft Claire Sekretärin Margaret an, die nach einem Zögern zugibt, dass Jay damals die Gehälter seiner Mitarbeiter nicht zahlen konnte, früher zurückgekehrt ist, um dann als Barkeeper zu arbeiten, um so die Gehälter zu verdienen. Als die Geschwister diese Geschichte hören, schämen sie sich.

Gloria ist bei Beverlys Hausbesichtigung erschienen und muss feststellen, dass diese ihre Kunden abgeworben hat. Verzweifelt sucht sie nach Vorwänden, um das Objekt zu diffamieren, doch es ist tatsächlich sehr beeindruckend für eine junge Familie. Unerwartet erhält sie Hilfe von Cam, der ihr etwas zurückgeben will, denn er gibt sich gemeinsam mit Manny und Lily als aufdringliche Nachbarsfamilie aus, so dass Gloria ihren ersten Verkauf doch noch verzeichnen kann.

Frank braucht einen neuen Haarschnitt, doch der Frisör hat einen noch einen Termin. Da Phil beim Haareschneiden Erfahrung hat, bietet er sich schließlich an. Dabei wagt er es auch endlich, die Probleme seines Vaters anzusprechen, der andeutet, dass er einfach sein altes Leben vermisst. Phil fragt bedrückt nach, ob sein Vater sich wünschen würde, noch ein zweites Kind gehabt zu haben, das den Supermarkt vielleicht übernommen hätte. Daraufhin erwidert Frank, dass er das Familiengeschäft sehr wohl übergeben konnte, denn sein Sohn verbreite wie er selbst überall Freude, wohin er gehe. Phil ist von diesem gemeinsamen Tag mit seinem Vater sehr berührt, umso mehr, da es ihr letzter gemeinsamer ist, denn wenig später stirbt Frank. Bei einer Gedenkfeier für ihn werden sich auch Claire und Mitch noch einmal bewusst, wie dankbar sie sein können, Jay zu haben. Phil wiederum will seinem Vater Tribut zollen und stellt schließlich ein Foto nach, wozu dieser leider nicht mehr gekommen ist.

Jay und Joe erwarten ängstlich die Rückkehr von Gloria und was sie wohl zu ihrem neusten Familienmitglied sagen wird. Als sie den kleinen Welpen entdeckt, ist sie aber sofort aus dem Häuschen und nimmt ihn für sich in Beschlag. Jay tröstet daraufhin Stella und versichert ihr, dass es nicht an ihr liege.

Lena Donth – myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Modern Family" über die Folge #11.11 Legacy diskutieren.