Episode: #3.03 Im Rausch

Die Kreativen in der Agentur versuchen der Langeweile zu entgehen, die enstanden ist, weil sie am Wochenende Überstunden machen müssen. Roger und Jane geben eine Party im Country Club während Joan und Greg eine eigene Feier haben.

Diese Serie ansehen:

Foto: Christina Hendricks & Sam Page, Mad Men - Copyright: Carin Baer/AMC
Christina Hendricks & Sam Page, Mad Men
© Carin Baer/AMC

Bei Sterling Cooper wird ein Casting für den neuen Werbespot für Patio-Cola abgehalten. Peggy ist genervt von Harry, der das Model zum puren Vergnügen bittet noch einmal den Twist zu demonstrieren. Pete und Ken eröffnen den anderen, dass sie am Wochenende arbeiten müssen, um neue Szenarien für eine Bacardi-Rum-Kampagne zu entwickeln. Nur die beiden Buchhaltungsvorstände, Ken und Pete, und Harry, Chef der TV-Abteilung brauchen nicht im Büro zu bleiben, sie werden auf eine Party gehen, die Jane und Roger Sterling veranstalten.

Im Großraumbüro treffen Jane und Joan aufeinander und tauschen eisig ein paar Höflichkeitsfloskeln aus. Und Peggy hat eine neue Sekretärin namens Olive.

Abends bei den Drapers liest Sally für ihren Großvater Gene aus "Aufstieg und Fall des Römischen Imperiums" vor, bevor sie von Don zu Bett geschickt wird.

Am Samstag im Büro versuchen Peggy, Smitty und Paul Inspiration für die Bacardi-Werbung zu finden. Sie trinken Rum und kommen auf die Idee, Pott zu rauchen. Paul erinnert sich an einen alten Freund, den er dafür anrufen kann. Unterdessen ist auch Olive, Peggys Sekretärin unaufgefordert zur Arbeit gekommen.

Während Bettys sich versucht trotz ihrer Umstände schick für die Party bei den Sterlings zu machen, nutzt Sally eine sich ihr bietende Gelegenheit und stiehlt Geld von Gene. Als Gene den Verlust des Geldes bemerkt ist er sehr aufgebracht. Betty und Don nehmen ihn aber nicht wirklich ernst, sie halten ihn lediglich für vergesslich.

Joan und Greg, ihr frisch angetrauter Ehemann, bereiten sich auf eine Dinnerparty vor, die sie für Gregs Vorgesetzten und einige seiner Kollegen geben werden. Sie streiten über die Sitzordnung, können sich dann aber auf einen Kompromiss einigen.

Jeffrey, ein alter Freund von Paul aus seiner Zeit in Princeton, gesellt sich zu Smittey und Paul und verkauft ihnen einige Joints. Zusammen beginnen sie zu rauchen. Peggy, die in der Zwischenzeit in ihrem Büro war, stößt zu ihnen, ohne auf die Bedenken von Olive einzugehen. Sie will ebenfalls etwas von dem Dope rauchen. Später legen Paul und Jeffrey einige Gesangseinlagen ein.

Auf der Party der Sterlings im Country Club treffen die Ehepaare Draper, Campbell und Crane aufeinander und tauschen etwas Small Talk aus. Roger bringt Jane mit schwarz angemaltem Gesicht ein Ständchen. Don ist die Situation peinlich, er möchte gehen aber Betty möchte gerne noch bleiben. Auf der Suche nach einem guten Drink findet Don eine leere Bar und trifft dort auf einen Gast einer anderen Veranstaltung. Die beiden Männer verstehen sich gut, ohne sich zu kennen, und tauschen Geschichten aus der Vergangenheit aus. Don erzählt sogar etwas aus seiner Kindheit.

Betty trifft im Country Club auf einen fremden Mann, der sie nach ihrer Schwangerschaft fragt. Sie geht so weit, ihn ihren Babybauch berühren zu lassen. Später stellt Roger diesen Mann der Gesellschaft als Henry Francis vor, der für den Gouverneur, Nelson Rockefeller arbeitet.

Bei Joan und Greg ist die Dinner-Party im Gange, und alle machen es sich bequem. Joan und die Ärztefrauen, die zu Besuch sind, reden über ihr Leben. Eine der älteren Damen rät Joan nicht schwanger zu werden, sondern zu warten bis Greg befördert wurde. Und sie sei froh, dass Greg eine Frau wie Joan gefunden hat.

Bei den Drapers zu Hause tut Sally so, als ob das Geld, das sie gestohlen hat, gerade wieder aufgetaucht wäre. Sie gibt es Gene zurück, der sie skeptisch mustert. Später am Abend sagt Gene aber nichts zu dem Vorfall, sondern lässt sich wieder von Sally vorlesen.

Im Büro sind alle sehr zugedröhnt, nur Peggy ist ausgeglichen. Sie hat einige gute Ideen für die Kampagne und begibt sich sofort an die Arbeit. Olive macht ihr Vorwürfe, da sie genau weiß was sie getan hat. Aber Peggy lässt sich nicht einschüchtern. Sie erklärt Olive, dass sie erwachsen ist und wisse, was sie tut.

Bei den Haris' kommt das Gespräch zufällig auf einen Fehler, der Greg offensichtlich während einer Operation unterlaufen ist. Joan weiß nichts von diesem Vorfall, und um von seiner unangenehmen Situation abzulenken drängt Greg Joan einen Vortrag mit dem Akkordeon zu machen. Sie trägt "C'est Magnifique" vor.

Im Country Club kommt es zu einem peinlichen Zusammenstoß zwischen den Drapers und Jane Sterling, die sehr betrunken ist und auf die Trennung von Don und Betty anspielt. Don ist wütend, und Roger fragt ihn, wo eigentlich das wahre Problem liegt. Er und Jane sind glücklich, aber Don meint, alle halten Roger nicht für glücklich sondern lediglich für albern. Als er aber später Roger und Jane eng umschlungen tanzen sieht, geht er zu Betty und küsst sie leidenschaftlich.

Cindy Scholz - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Cindy Scholz vergibt 8/9 Punkten und schreibt:
    Gäbe es bei "Mad Men" eine Musical-Episode, dann sähe diese wohl ähnlich wie #3.03 My Old Kentucky Home aus. Es scheint generell in der aktuellen dritten Staffel viel um Musik zu gehen, und bisher...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Mad Men" über die Folge #3.03 Im Rausch diskutieren.