Episode: #3.05 Organhandel

Dewey Crowe soll Opfer illegaler Organhändler werden und wird erpresst, sich sein Leben zu erkaufen. Raylan kommt der Sache auf die Spur und gerät selber in Lebensgefahr. Boyd übermittelt Quarles eine Nachricht, und bei ihrem ersten Treffen versuchen beide, den anderen genauer einzuschätzen.

Diese Episode ansehen:

Foto: Timothy Olyphant, Justified - Copyright: Sony Pictures Television
Timothy Olyphant, Justified
© Sony Pictures Television

Limehouse unterhält sich mit seinem Anhänger über das Geld der Bennetts. Wie sich herausstellt, hat Limehouse Dickie belogen, denn es ist noch mehr von Mags' Vermögen übrig. Die Gefahr, dass Dickie dahinter kommt, dass er angelogen wurde, schätzt Limehouse gering ein. Immerhin weiß niemand von der Summe, die er hat und er hat auch nicht vor, jemanden an sich heranzulassen. Fest steht aber, dass keine drei Millionen übrig sind.

Boyd und Arlo begraben Devils Leiche. Arlo will den Ermordeten berauben, was Boyd ihm jedoch verbietet. Er selbst nimmt Devil jedoch noch sein Handy ab.

Es ist zwei Uhr in der Nacht, als Raylan nachhause kommt. Winona ist immer noch wach, weil sie damit beschäftigt war, das Haus auszuräumen. Die beiden unterhalten sich darüber, wie Raylan das erste Mal in das Haus gekommen ist und Gary fast zu Tode erschreckt hat. Winona habe damals schon gewusst, dass ihre Ehe zu Ende ist. Sie gibt zu, dass sie wütend ist, weil Raylan so spät nachhause gekommen ist, allerdings will sie nicht mit ihm darüber streiten, weil sie genug davon hat, ihn ändern zu wollen oder auch vorzugeben, dass sie für irgendjemanden jemals so empfinden wird wie für ihn.

Dewey Crowe kommt in einer blutigen Badewanne zu sich. Er hat zwei frische Operationsnarben am Bauch und Lance sagt ihm, dass er ihm die Nieren entfernt habe. Er gibt Dewey vier Stunden Zeit, ihm zwanzigtausend Dollar zu besorgen. Andernfalls würde er die Nieren an einen Geschäftsmann in Chicago verkaufen. Unter Schmerzen und in Panik macht sich Dewey bewaffnet auf den Weg und beraubt einen älteren Mann seines Autos.

Raylan und Rachel werden gerufen, als es eine heiße Spur von Dewey gibt. Gegenüber der Kreuzung, an der er den Wagen gestohlen hat, steht ein Motel, in das die Marshals zusammen mit der Polizei eindringen, um nach Lance zu suchen. Das Zimmer, in dem dieser Dewey festgehalten hat, ist leer, allerdings ist die Badewanne noch blutig. Ein Polizist meint, dass Dewey Lance umgebracht haben könnte, allerdings bezweifeln Rachel und Raylan, dass ihr Flüchtiger zu so etwas in der Lage ist.

Dewey Crowe überfällt ein Geschäft, das Küchengeräte verkauft. Als der Verkäufer ihm kaum Bargeld geben kann, weil die meisten seiner Kunden mit Kreditkarte zahlen, zieht er in einen Stripclub weiter. Die Tänzerinnen können ihm jedoch auch nicht so viel geben, wie er sich erhofft hat. Der Besitzer des Clubs bemerkt, dass Dewey blutet und als er sein Shirt hebt, sieht eine der Tänzerinnen die Operationsnarben. Später, als Raylan sie verhört, meint sie, dass ihre Großmutter ähnliche Narben gehabt habe, als man ihr die Nieren entfernt hat. Raylan schlägt Rachel daraufhin vor, sich aufzuspalten. Sie soll weiterhin Dewey verfolgen, während er Ash Murphy einen Besuch abstatten will. Dieser habe ja gemeint, dass die Lage merkwürdig werden könnte und Raylan meint, dass das durchaus auf die Situation zutrifft.

Boyd sitzt in der Bar, als Ava zu ihm kommt und ihn fragt, ob er nicht nachhause kommen will. Sie fragt ihn, ob er bereue, Devil umgebracht zu haben. Boyd meint, dass er es nur bereue, dass Devil das notwendig gemacht hat. Ava zeigt Boyd die Narbe ihrer Schussverletzung und Boyd verspricht ihr, dass Dickie dafür bezahlen werde. Daraufhin kommt er Avas Bitte nach, seine Narbe zu zeigen. Sie meint, sie habe ihr Leben genauso gewählt wie er. Boyd macht sich darüber Gedanken, ob er seinen Widersachern überhaupt gewachsen ist.

Raylan besucht Ash Murphy im Krankenhaus und fragt ihn, was er mit seiner Aussage gemeint habe. Lance scheint wohl wirklich Organhandel zu betreiben, Murphy meint, er habe damit nichts zu tun. Raylan wird von einer Krankenschwester unterbrochen, die er fragt, was passieren würde, wenn man einem Mann beide Nieren entfernen würde. Die Schwester meint, dass das verrückt sei. Sie unterhält sich mit Raylan über einen Arzt, der sich für Gott hält und eventuell mehr Geld ausgibt, als er eigentlich verdienen dürfte. Raylan macht sich auf die Suche nach ihm.

Boyd trifft sich mit dem Arzt, der Ava versorgt hat und findet heraus, dass die Dixie Mafia ihm Schutz angeboten hat, wenn er ihr Oxy verkauft. Boyd will, dass der Arzt das auch tut, aber ihm das Geld gibt. Dafür will er ihn verstecken, sodass er nicht umgebracht wird.

Dewey überfällt einen Laden und will den Weg zu einer bestimmten Adresse wissen. Der Verkäufer schlägt ihm diesen Wunsch ab, weil er mit Deweys Tonfall nicht zufrieden ist. Dieser zieht eine Waffe und bedroht den Verkäufer, woraufhin dieser unter dem Tresen seine Waffe abfeuert und Dewey anschießt. Dewey flüchtet in einen anderen Raum und erkennt zu spät, dass dieser keinen Ausgang hat.

Raylan unterhält sich mit Dewey durch die Tür und klärt ihn darüber auf, dass einem bei Nierenversagen nur schlecht und schwindelig wird und man dann einschläft. Dewey meint, dass Lance ihm von einem qualvollen Tod erzählt habe, woraufhin er von Raylan gefragt wird, ob er schon versucht habe, aufs Klo zu gehen, denn wenn er dazu noch in der Lage ist, habe er noch zwei Nieren. Dewey besteht den Test erfolgreich und wird schließlich medizinisch betreut.

Rachel hat inzwischen herausgefunden, dass bei der Adresse, die Dewey gesucht hat und bei der er sich mit Lance hätte treffen sollen, niemand aufgetaucht ist. Außerdem hat sie Neuigkeiten bezüglich Ash Murphy. Dieser ist nämlich offensichtlich an einem Schlaganfall gestorben. Raylan geht der Sache nach und fragt nach Layla, der Krankenschwester, mit der er gesprochen hat. Der Schwester, mit der er spricht, scheint der Name jedoch unbekannt zu sein.

Boyd betritt eine Bar und ruft mithilfe von Devils Handy Tanner an, mit dem Devil ins Geschäft kommen wollte, und lässt ihn damit auffliegen. Die junge Frau, die neben ihm sitzt, will gehen, was Boyd jedoch verhindert. Johnny schlägt dem Mann so fest aufs Knie, dass er zusammenbricht. Boyd sagt Tanner daraufhin, dass er dessen Arbeitgeber in Johnnys Bar erwarte, wenn er ihm etwas zu sagen habe.

Raylan hat es geschafft, Layla ausfindig zu machen, die sich dadurch verdächtig gemacht hat, dass sie erst seit einem Tag in der Transplantationsabteilung arbeitet. Der Marshal will sie befragen, als Lance Raylan von hinten überrascht und ihm etwas spritzt, was ihn sofort ohnmächtig werden lässt. Lance trägt Raylan in die Badewanne und will ihm seine Nieren entfernen. Allerdings erschießt ihn Layla, noch bevor er etwas machen kann. Sie zielt bereits auf Raylan, um auch ihn zu töten, als der Marshal durch Lance, der auf ihm gelandet ist, auf sie feuert.

Während Raylan von einem Sanitäter versorgt wird, rekapituliert Art noch einmal, was passiert ist. Raylan war ebenso überrascht, dass er auf Layla geschossen hat wie sie selbst, vermutlich, weil das das erste Mal ist, dass er auf eine Frau geschossen hat. Noch ist nicht klar, ob sie überleben wird.

Robert Quarles kommt Boyds Aufforderung nach und trifft sich mit ihm in Johnnys Bar. Quarles möchte Boyd als Partner für sich gewinnen, doch Boyd ist der Meinung, Quarles sei ein Carpetbagger und wolle die Leute in Harlan nur ausnutzen.

Die junge Frau, die zuvor bei Tanner war, als Boyd mit diesem gesprochen hat, versorgt Limehouse mit den Informationen, die sie aufgeschnappt hat, wofür dieser sie bezahlt. Außerdem teilt er ihr mit, dass er auch weiterhin auf sie zählt.

Als Art Raylan nachhause bringt, unterhalten sich die beiden und Raylan stellt in den Raum, ob es nicht besser für ihn wäre, den Job zu wechseln. Art fragt ihn, ob Winona ihn unter Druck setzt, was Raylan verneint, weshalb Art sich dazu hinreißen lässt, seinem Marshal zu sagen, dass Winona etwas Besonderes ist. Als Raylan zuhause ankommt, findet er in der Küche einen Brief für sich.

Eva Kügerl – myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Justified" über die Folge #3.05 Organhandel diskutieren.