Dr. Atticus "Link" Lincoln, Staffel 17

Kurz nach der Geburt überlegen sich Link und Amelia Shepherd einen Namen für ihren gemeinsamen Sohn. Während er schnell Scout parat hat, ist seine Freundin nicht besonders angetan, so dass Link weitere Vorschläge macht. Diese führen aber eher dazu, dass die beiden sich streiten und Link betont, dass ihnen schon ein passender Name einfallen wird, wenn sie wieder normal sind, wofür er von Amelia aus dem Zimmer geworfen wird. Link hat es aber auch danach nicht besonders leicht. Nach der Covid-19-Erkrankung von Meredith Grey müssen sich Link und Amelia um alle vier Kinder alleine kümmern, was sie manchmal arg fordert. Aus diesem Grund ist er auch sehr froh, dass er eine Auszeit von den Kids bekommt, als ihn Jackson Avery um ein Konzil im Krankenhaus bittet und er sogar mit ihm operieren darf. Dabei kommen sie auch auf ihrer beider Vaterschaften zu sprechen, was schnell zum Thema Sex führt, da ihr Patient ein Sextherapeut ist. Von diesem bekommt Link auch den Tipp, Amelia einfach zuhören zu müssen. Dadurch erfährt er auch, dass sie mit den Nerven am Ende ist und bietet ihr an, sich zu amüsieren.

Foto: Caterina Scorsone & Chris Carmack, Grey's Anatomy - Copyright: 2021 American Broadcasting Companies, Inc. All rights reserved.
Caterina Scorsone & Chris Carmack, Grey's Anatomy
© 2021 American Broadcasting Companies, Inc. All rights reserved.

Dennoch merkt Link immer wieder, wie überfordert Amelia mit allem ist und kümmert sich vermehrt um die Kinder und will Scout sogar das Gitarrespielen beibringen. Aus diesem Grund bietet er ihr euch ein Ohr zum Zuhören an, was sie bereitwillig annimmt und sich auf gleiche Weise erkenntlich zeigen will, was Link aber ablehnt. Durch seine Krebserkrankung damals habe er gelernt, dass er sich auf die positiven Dinge konzentrieren muss und will, was Amelia auch akzeptiert. Obwohl Link glaubt, seine Freundin bestens zu kennen, überrascht es ihn doch, als er erfährt, dass sie mit Tom Koracick geschlafen hat und sich um ihn sorgt, als auch dieser an Covid-19 erkrankt. Da es Meredith noch immer nicht besser geht, sorgt Link sich darum, dass sie sterben wird und er sich dann um die vielen Kindern kümmern muss, weshalb er froh ist, dass Jackson Maggie Pierce zu Amelia gebracht hat, damit sie Unterstützung hat.

Link wird einige Wochen später von Andrew DeLucas Tod aus der Bahn geworfen, weswegen er mehr Alkohol zu sich nimmt, was er Amelia aber verschweigt. Als ihr dies jedoch auffällt, wird er von ihr zur Rede gestellt. Dabei wird er so emotional, dass er ihr vorwirft, trockene Alkoholikerin zu sein. Kurz darauf verlässt er das Haus, weil er bemerkt hat, dass er zu weit gegangen ist. Da Link aber ein anständiger Kerl ist, verspricht er ihr, wieder zu kommen. Er sucht letztlich Jo Wilson auf, die sich zwar gerade mit Jackson vergnügt, ihren besten Freund dennoch nicht hängen lässt. Im Beisein von Jackson betrinkt er sich mit Jo und kommt mit ihr auf ihren Wunsch zu sprechen, dass sie die Facharztrichtung wechseln will und nimmt anschließend an der Trauerfeier für Andrew teil.

Partnerlinks zu Amazon
Foto: Chris Carmack & Caterina Scorsone, Grey's Anatomy - Copyright: 2020 ABC Studios
Chris Carmack & Caterina Scorsone, Grey's Anatomy
© 2020 ABC Studios

Wie sehr ihn der Alltag mit den Kids stresst, merkt Link erst, als er wieder mal ein normales Gespräch mit Richard Webber führt und mit Amelia einen freien Tag durch seine Eltern geschenkt bekommt. Diesen würde er zwar gerne anders nutzen, aber von Amelia erfährt er, dass sie sich seit einigen Tagen wünscht, einfach nur high zu sein. Da Link bei solchen Gesprächen immer einschläft, bringt er das Thema Heiraten nochmals zur Sprache, weil seine Mutter, Maureen Lincoln, Amelia bereits als Schwiegertochter betitelt hat. Doch er wird von Amelia daran erinnert, dass die Ehe seiner Eltern nicht optimal war, weswegen sie das erst einmal lassen sollten. Link akzeptiert das, bittet sie aber ihm gleichen Atemzug, clean zu bleiben, weil er nicht so stark wie ihr Exmann Owen Hunt ist.

Tatsächlich lässt Link das Thema mal eine Weile ruhen und kümmert sich stattdessen um einen seiner Patienten. In diesen Fall hängt sich aber auch Amelia mit rein, die ihn im Krankenhaus sehen und möglicherweise operieren will. Link ist dagegen, weil Amelia schon eine Weile nicht mehr im OP war. Als sie jedoch eine Diagnose stellt, unterstützt Link sie und behauptet sich auch gegen die Kommentare von Tom. Das bringt ihn aber auch wieder dazu, über das Thema Heirat und Kinder nachzudenken, was zu erneuten Diskussionen mit Amelia führt, die noch immer dagegen ist.

Das Thema Kinder kommt aber mit Jo auf, die die kleine Luna adoptieren will, aber aufgrund ihrer Vergangenheit die Pflegschaft nicht beantragen kann. Ohne mit Amelia drüber zu sprechen, stimmt Link Jos Bitte zu und setzt seine Freundin erst später ins Bild, als er die Pflegschaft schon hat. Link merkt aber auch selbst, übers Ziel hinaus geschossen zu sein, weshalb er Jo eine Absage erteilt, ihre Anteile am Krankenhaus anzunehmen. Stattdessen will er Amelia an Weihnachten einen erneuten Antrag machen. Das lässt er aber, weil Owen ihm zuvor gekommen ist und Teddy Altman endlich einen Antrag macht. Jedoch wird Link nicht müde davon und macht Amelia, mit Hilfe von Merediths Kindern, während der Hochzeit von Maggie und Winston Ndugu einen erneuten Antrag. Diesen nimmt Amelia allerdings auch nicht an, so dass Link traurig und enttäuscht erst einmal bei Jo unterkommt.

Zur Beschreibung von Atticus "Link" Lincoln, "Grey's Anatomy" Staffel 15
Zur Beschreibung von Atticus "Link" Lincoln, "Grey's Anatomy" Staffel 16
Zur Beschreibung von Atticus "Link" Lincoln, "Grey's Anatomy" Staffel 18
Zur Beschreibung von Atticus "Link" Lincoln, "Grey's Anatomy" Staffel 19

Die Serie "Grey's Anatomy - Die jungen Ärzte" ansehen:

Daniela S. - myFanbase