Episode: #2.24 Wie alles anfing

In einem Flashback ins Jahr 1983 fliegt die 17-jährige Lily Rhodes von der Schule geworfen und geht nach Los Angeles. Im Jahr 2009 bereiten sich Nate und Blair für den Abschlussball der Schule vor, doch es läuft nicht alles so, wie sie es beide erwartet hatten. Natürlich hat Chuck damit etwas zu tun. Serena und Lily haben so ihre Probleme miteinander, nachdem Serena kürzlich mit den Gesetz in Konflikt kam.

Diese Episode ansehen:

Foto: Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Es ist 1983. Lily, damals noch ein Teenager, ist in Los Angeles und ruft ihren Vater Rick Rhodes in seinem Büro an. Sie möchte sich gerne mit ihm treffen, denn sie wurde von der Privatschule suspendiert.

In der Gegenwart fährt Lily zum Gefängnis, um Serena dort raus zu holen. Blair, Chuck und Nate sind auch schon dort und können nicht fassen, dass Lily ihrer Tochter so etwas angetan hat. Serena ist nicht gerade begeistert, ihre Mutter zu sehen, hatte sie doch mit dem einzigen Anruf, den sie tätigen durfte, ihre Großmutter CeCe angerufen, die nun gekommen ist, um sie abzuholen.

Rick trifft sich mit seiner Tochter Lily zum Mittagessen. Er ist von CeCe geschieden und lebt mittlerweile in Los Angeles, wo er als Plattenboss arbeitet. Plötzlich taucht CeCe auf und es stellt sich heraus, dass Rick sie angerufen und ihr von Lilys Rauswurf erzählt hat. Lily fleht ihren Vater an, bei ihm in L.A. wohnen zu dürfen, doch für ihn kommt dies nicht in Frage. Lily solle weiterhin bei ihrer Mutter leben. Dafür hat er dafür gesorgt, dass ihre Schule sie wieder aufnimmt.

In Manhattan wirft Lily ihrer Mutter vor, Rufus von ihrem gemeinsamen Sohn erzählt zu haben. Sie ist immer noch fest davon überzeugt, dass dieser tot ist. Serena hat unterdessen beschlossen, solange im Gefängnis zu bleiben, bis ihre Mutter sie endlich ihre eigenen Entscheidungen treffen lässt. Dafür nimmt sie es sogar in Kauf, den Abschlussball zu verpassen. Lily sagt CeCe schließlich, dass sie möchte, dass sie geht und nie mehr wieder kommt, denn sie möchte nicht werden wie ihre Mutter.

Blair kann den Ball kaum erwarten, träumt sie doch schon davon, seitdem sie ein kleines Mädchen war. Sie hat damals sogar in ihrem Notizbuch Bilder davon gemalt, wie sie sich selbst am Tag des Abschlussballs vorstellt. Doch Dorota hat schlechte Nachrichten: Die Wäscherei hat ihr Kleid ruiniert. Allerdings präsentiert sie ihr ein Paket mit einem Kleid, das genauso aussieht, wie Blair es sich immer vorgestellt und wie sie es damals in ihr Notizbuch gemalt hatte. Sie nimmt an, dass ihr Vater es aus Paris geschickt hat.

Nate erzählt Chuck, dass bisher alles rund um den Abschlussball schief gelaufen ist. Blairs Blumen sind verschwunden, das Hotel hat die Reservierungen nicht vorgenommen und die Limousine konnte er auch nicht reservieren. Er hat Chuck in Verdacht, seine Hände im Spiel gehabt zu haben, doch Chuck weist diese Vorwürfe von sich.

In den 1980ern macht Lily sich auf die Suche nach ihrer älteren Schwester Carol, die in L.A. ihr Glück als Schauspielerin versucht und sich von ihrer Mutter losgesagt hat. Im Restaurant, in dem Carol kellnert, trifft sie auf Owen, der mit Carols Freund befreundet ist. Owen lädt Lily zu einem Konzert ein und verspricht, dass sie Carol dort treffen wird.

Lily macht sich erneut auf den Weg zum Gefängnis, doch Serena ist nicht mehr dort. Dan hat Jenny unterdessen gebeten, ein Kleid für Serena zu nähen.

Lily trifft ihre Schwester auf dem Konzert. Carol hat in einem Musikvideo der Band ihres Freundes Shep mitgespielt und will versuchen, das Video bei MTV unter zu bringen. Lily wundert sich, warum Carol nicht einfach ihren Vater um Hilfe bittet. Doch Carol will nicht, dass ihre Freunde erfahren, wer ihr Vater ist.

Nate und Blair sind als Abschlussballkönig und –königin nominiert und überzeugt davon, zu gewinnen. Doch Penelope, Hazel und Nelly wollen die Abstimmung fälschen und Nelly zur Ballkönigin machen. Chuck hört die Pläne zufällig mit an. Dan hat Serena in der Zwischenzeit aus dem Gefängnis abgeholt und die beiden fahren gemeinsam zum Ball.

Lily taucht in Rufus' Apartment auf und entschuldigt sich dafür, dass sie kurzzeitig wie ihre Mutter geworden ist. Sie fragt ihn, ob er ihr einen Heiratsantrag machen wollte, und er gibt zu, dies vorgehabt zu haben. Er rät ihr, ihre Mutter CeCe endlich zu vergessen und mit ihrer Vergangenheit abzuschließen.

Carol und ihre Freunde versuchen, auf einer Party das Musikvideo von einem Regisseur namens Keith van der Woodsen zu bekommen, der sie betrogen hat. Er hat den Preis erhöht, nachdem er ihr Geld bekommen hat, und will nun das Video nicht rausgeben. Als Carol Keith schließlich gefunden hat, stellt sich heraus, dass er das Video nicht ohne Grund behalten hat. Er wollte, dass sie ihn anruft, denn die beiden hatten eine Affäre, bis sie herausgefunden hat, dass er eine Freundin hat. Daraufhin hat er den Preis für das Video erhöht. Lily nimmt ihre Schwester in Schutz und sagt Keith die Meinung, und es kommt letztlich zur Schlägerei. Carol und Shep können entkommen, doch Owen und Lily werden festgenommen.

Blair sieht Chuck mit Wahlkarten in der Hand, auf denen für Nelly gestimmt wurde und wirft ihm vor, ihren Abschlussball zu sabotieren. Zu Penelopes Schreck stellt sich heraus, dass Nate und Blair tatsächlich Ballkönig und –königin sind. Blair hat endlich ihren perfekten Abend und Chuck sagt Serena und Dan, dass er Nellys Wahlkarten rausgenommen, und sie nicht rein getan hat. Er hat außerdem dafür gesorgt, dass Blairs Ansteckblumen verloren gehen, weil er der Meinung war, ihr neues Kleid, das er ihr gekauft hat, sähe besser ohne Blumen aus. Dann gibt er Serena den Schlüssel zum Penthouse im Plaza Hotel und bittet sie, diesen Blair zu geben. Alles, was er will, ist Blair den perfekten und märchenhaften Abend zu bescheren, den sie sich immer gewünscht hat.

Lily ruft ihre Mutter aus dem Gefängnis heraus an und CeCe ist sauer. Die beiden streiten sich, und letztlich kommt auch Carol ins Spiel, deren freien Lebensstil Lily bewundert. Carol sagt ihrer Mutter, dass Lily für eine Weile bei ihr bleiben wird. Sie hat ihr Auto verkauft, um Lily aus dem Gefängnis zu holen und die beiden fahren mit dem Bus in die Stadt.

Lily erwischt CeCe gerade noch, als diese die Stadt verlassen will und sagt ihr, dass sie sie liebt. Die beiden vertragen sich endlich.

Auf dem Ball tanzen Blair und Nate miteinander, doch Blair ist traurig. Sie fühlt, dass nicht nur die Schulzeit zu ende ist, sondern auch ihre Beziehung. Die beiden genießen ihren letzten Tanz. Blair erzählt danach Serena, dass sie sich getrennt haben. Die beiden Mädchen schwelgen in Erinnerungen an die Schulzeit und wie sie immer füreinander da gewesen sind – so wie Lily und Carol.

Sandra G. – myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Gossip Girl" über die Folge #2.24 Wie alles anfing diskutieren.