Stephanie Savage

Über das Privatleben von Stephanie Savage ist wenig bekannt. So kann man ihr Alter nur ungefähr auf Anfang bis Mitte Dreißig schätzen. Sie wurde in Kanada geboren und lehrte nach ihrem College-Abschluss an der Universität von Iowa Filmgeschichte und –theorie, während sie an ihrer Doktorarbeit feilte und zahlreiche wissenschaftliche Abhandlungen zu den Themen wahre Verbrechen, Skandale und Pornographie veröffentlichte. Bei der Forschungsarbeit für ihre Doktorarbeit verschlug es Savage im Jahre 1995 in die Filmhauptstadt Los Angeles, Kalifornien. Dort landete sie schließlich bei der Produktionsfirma "Flower Films" von Drew Barrymore, wo sie fortan als Vizepräsidentin für den Bereich Entwicklung arbeitete. In dieser Tätigkeit war sie unter anderem für die Entwicklung der Filme "Ungeküsst" (1999), "Donnie Darko" (2001) und insbesondere "3 Engel für Charlie" verantwortlich, über dessen Produktion sie folgendes sagt:

"Der erste Teil von '3 Engel für Charlie’ war ein heilloses Durcheinander. Er steckte von Beginn an in Schwierigkeiten; er hatte nie ein fertig gestelltes Drehbuch. Daher musste ich an diesem Film sehr hart arbeiten. Normalerweise arbeitete ich im Bereich Entwicklung mit meinen Chefs und den Autoren gemeinsam am Drehbuch, sagte dann ‚Auf Wiedersehen’ und sie begannen, den Film zu drehen, wohingegen ich sie vielleicht ein Mal in der Woche am Set besuchte. Aber da wir bei ‚3 Engel für Charlie’ nie wirklich aus der Entwicklung herauskamen, lebte ich praktisch am Set. Und dort traf ich dann auch McG, der in dem Film ja Regie führte."

Nachdem die beiden bei diesem Film sehr eng zusammenarbeiteten, trafen sie sich auch danach noch häufig und gründeten schließlich ein Jahr später ihre gemeinsame Produktionsfirma "Wonderland". Ihre erste Produktion war 2002 die Fernsehserie "Fastlane" über zwei Undercovercops, die jedoch schon bald wegen zu hoher Produktionskosten eingestellt wurde. Die Entwicklung dieser Fernsehserie führte für die beiden jedoch zu einem langjährigen Fernsehvertrag mit den Warner Bros. Studios, für die sie ein Jahr später auch die Dramaserie "O.C., California" produzieren sollten. Dem kam jedoch Wonderlands bisher größtes Projekt und erster Kinofilm zuvor, die Fortsetzung "3 Engel für Charlie – Volle Power", für die Savage zum ersten Mal in einem Film als Produzentin mitwirkte. Über die Jahre hatte sie bei den verschiedenen Wonderland- Projekten einige Titel inne, von "Associate Producer" zu "Producer" über "Supervising Producer" zu "Co-Executive" und schließlich "Executive Producer". Doch das sind, wie sie sagt, nur vertraglich festgelegte Titel, die wenig darüber aussagen, was ihre eigentliche Arbeit ist.

Zwischen 2002 und 2003 beschlossen Stephanie Savage und McG dann, eine Serie entwickeln zu wollen, die in Orange County spielt, wo McG selbst herstammt, und die Widersprüche und Gegensätze zwischen der konservativen, reichen Gesellschaft und dem gleichzeitig existierenden Epizentrum der Surf- und Skaterkultur verbindet. Auf der Suche nach einem geeigneten Autoren trafen die beiden schließlich auf den 26jährigen Josh Schwartz, der bereits zuvor zwei Piloten erschaffen hat, die es jedoch nie auf den Fernsehschirm geschafft haben. Seine Idee, diese widersprüchliche Welt in eine Dramaserie einzubinden, gefiel ihnen auf Anhieb. Also stellten sie die Idee ihrem Vertragspartner Warner Bros. und schließlich dem US-Fernsehsender Fox vor. Die Serie "O.C., California" entstand, die sich schnell zu einem Quotenhit und Trendsetter für Mode und Musik unter amerikanischen Jugendlichen und jungen Erwachsenen entwickelte. Doch wie das Leben so spielt, führten verschiedene Umstände zu einem Quotenrückgang und die Kritiker mochten viele der neuen Storylines nicht mehr, da sie ihnen zu konstruiert wirkten. Nachdem die verkürzte vierte Staffel dann katastrophale Quoten einfuhr, entschloss man sich von Seiten des Senders Fox im Januar 2007, die Serie nach dem Finale der vierten Staffel einzustellen. Stephanie Savage schrieb für die Serie über diese Jahre insgesamt zwölf Drehbücher und arbeitete als Ausführende Produzentin mit. Sie war nicht nur für die kreativen Aspekte im "Writer’s Room" (dem Besprechungszimmer der Autoren) verantwortlich, sondern beschäftigte sich auch mit der Arbeit der Cutter und beaufsichtigte Stylisten und die Musikauswahl für die Sendung.

Außer ihren Film- und Serienengagements hat Savage bereits zahlreiche Werbespots, unter anderem für den Möbelriesen IKEA, und Musikvideos für die Rockband "Sugar Ray" produziert. Außerdem entwickelte sie 2004 während ihrer gemeinsamen Zeit bei "O.C., California" mit McG die Serie "The Mountain" über einen Familienbetrieb in einem Skiort, die es jedoch nicht über die erste Staffel hinausschaffte. Auch war sie für das gerüchteweise geplante O.C.- Spin Off "Athens" verantwortlich, das jedoch nie über die Entwicklung hinausging. Des Weiteren hat sie noch den Horrorstreifen "Stay Alive" (2004) co-produziert, in dem zahlreiche Serienstars wie Samaire Armstrong ("O.C., California"), Milo Ventimiglia ("Gilmore Girls") und Sophia Bush ("One Tree Hill") mitwirkten.

Nach dem Ende von "O.C., California" arbeitet Savage bereits an einem neuen Projekt mit dem Serienerfinder Josh Schwartz. Die beiden entwickelten gemeinsam den Pilotfilm für die CW-Serie "Gossip Girl", die das Leben privilegierter Teenager in New York behandelt und auf der gleichnamigen Buchserie von Cecily von Ziegesar basiert. Die Serie läuft seit Herbst 2007 mehr oder weniger erfolgreich und wird im Herbst 2008 in eine zweite Staffel gehen. Des Weiteren sind bei Wonderland einige Kinoproduktionen in Arbeit, über die momentan jedoch nichts Genaueres bekannt ist.

Nadine Watz - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Produktion)

2019Nancy Drew (TV) als Serienmacherin / ausführende Produzentin
Originaltitel: Nancy Drew (TV)
2017 - 2019Der Denver-Clan (TV) als Serienmacherin / Drehbuchautorin / ausführende Produzentin
Originaltitel: Dynasty (TV)
2019Looking For Alaska (TV) als Serienmacherin / ausführende Produzentin
Originaltitel: Looking For Alaska (TV)
2017 - 2018Marvel's Runaways (TV) als Serienmacherin / Drehbuchautorin / ausführende Produzentin
Originaltitel: Marvel's Runaways (TV)
2015The Astronaut Wives Club (TV) als Serienmacherin / Drehbuchautorin / ausführende Produzentin
Originaltitel: The Astronaut Wives Club (TV)
2011 - 2015Hart of Dixie (TV) als ausführende Produzentin
Originaltitel: Hart of Dixie (TV)
2014Endless Love als Produzentin
Originaltitel: Endless Love
2013 - 2014The Carrie Diaries (TV) als ausführende Produzentin
Originaltitel: The Carrie Diaries (TV)
2013Cult (TV) als ausführende Produzentin
Originaltitel: Cult (TV)
2013Gossip Girl: Acapulco (TV) als Serienmacherin
Originaltitel: Gossip Girl: Acapulco (TV)
2007 - 2012Gossip Girl (TV) als Serienmacherin / Drehbuchautorin / ausführende Produzentin
Originaltitel: Gossip Girl (TV)
2010Bright Lights, Big City als Produzentin
Originaltitel: Bright Lights, Big City
2003 - 2007O.C., California (TV) als Drehbuchautorin / ausführende Produzentin / Produzentin
Originaltitel: The O.C. (TV)
2004 - 2005The Mountain (TV) als Drehbuchautorin / ausführende Produzentin
Originaltitel: The Mountain (TV)
20033 Engel für Charlie - Volle Power als Produzentin
Originaltitel: Charlie's Angels: Full Throttle
2002 - 2003Fastlane (TV) als Produzentin
Originaltitel: Fastlane (TV)