Episode: #2.07 Böses Mädchen

Alicia vertrett den Teenage-Popstar Sloan, der zunächst nur gegen eine Anklage wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss vor Gericht steht. Doch dann hat Cary Informationen, die die ganze Karriere und das Leben des jungen Mädchens ruinieren könnten. Unterdessen steht Peters Kampagne vor einem schwierigen Punkt, als das demokratische Komitee ihm sagt, er solle vom Wahlkampf zurücktreten.

Diese Episode ansehen:

Foto: Julianna Margulies & Miranda Cosgrove, Good Wife - Copyright: Paramount Pictures
Julianna Margulies & Miranda Cosgrove, Good Wife
© Paramount Pictures

Derrick Bond bespricht mit Alicia ihre Peer-Review. Ihre Arbeit wird als professionell eingeschätzt, allerdings wirkt sie reserviert. Derrick weist sie daraufhin, dass sie die Review ernst nehmen soll, weil davon zukünftig die Gehälter der Angestellten abhängen sollen. Die beiden werden von David Lee unterbrochen, der Alicia bei einer Scheidungsklage benötigt, bei der es um 31 Millionen Dollar geht. Außerdem ist in dem Fall auch noch eine Klage wegen Trunkenheit am Steuer offen. Alicia bekommt heraus, dass die Klientin die Mutter des Popstars Sloan Burchfield ist, die nach der Scheidung ihres Mannes noch immer das Geld der Tochter verwalten möchte. Während David Lee sein Vorgehen erklärt, erscheinen Sloan und ihre jüngere Schwester Milla Burchfield. Milla erkundigt sich genau, wie Alicia wegen der Trunkenheit am Steuer verfahren möchte, und die Anwältin antwortet ihr ehrlich. Unterdessen sprechen Peter und Eli mit dem Vorsitzenden des Demokratischen Komitees, Frank Landau. Er möchte zwar auch nicht Wendy als zukünftige Staatsanwältin, aber auch nicht Peter, der seiner Meinung nach gegen Glenn Childs verlieren wird. Wenn Peter bereit wäre auszusteigen, würde er ihm den Vorsitz des Demokratischen Komitees überlassen.

Vor Gericht wird Sloans Vorfall wegen Trunkenheit am Steuer verhandelt. Die Klage wird von der Staatsanwaltschaft, durch Geneva Pine, vorgebracht. Alicia behauptet, dass das Verfahren, mit dem der Blutalkohol gemessen wurde, ungenau sei und Sloans Bulimie nicht berücksichtigt. Bevor weiter verhandelt werden kann, erscheint Cary, der Sloan festnimmt. Er klagt sie wegen versuchten Mordes an einer ihrer Konkurrentinnen, Yarissa Morgan, an, die noch im Krankenhaus liegt. Zu Hause berichtet Peter Alicia von dem Angebot. Auf ihre Nachfrage gibt er zu, dass es ihm nicht gefällt, woraufhin sie ihm empfiehlt weiterhin zu kandidieren. In ihrem Zimmer schauen Grace und Shannon sich einen taiwanesischen Comic zu Sloans Fall an.

Zusammen mit den anderen Partnern sieht sich Alicia ein Video an, indem sich Sloan mit Yarissa wegen ihres Freundes in einem Club streitet. Kalinda erzählt, dass Yarissa angeblich ihren Alkoholrausch in ihrem Auto ausschlafen wollte, der dann dreimal von Sloan gerammt wurde. Anschließend fuhr Sloan gegen einen Hydranten. Mit Cary sucht sie noch einmal ihre junge Klientin auf, die auf Kaution freigekommen ist und ihr neues Album aufnimmt. Milla und ihre Mutter erscheinen und die jüngere Schwester gibt an, dass sie von Yarissa gehört hat, dass sie Koks nehmen wollte. Als Sloan von der Aussage ihrer Schwester erfährt, bittet sie, dass sie nicht im Zeugenstand aufgerufen wird. Sie weiß, dass Milla alles für sie sagen würde. Sloan versucht auch zu erklären, dass sie ihr Disney-Image loswerden möchte. Unterdessen spricht Eli mit Pastor Isaiah Easton und möchte, dass er öffentlich zu Peter hält. Als dieser dies bezüglich keine Absichten zeigt, bittet Eli seinen Vater Jeremiah darum, der versuchen möchte seinen Sohn umzustimmen.

In der Kanzlei bestreitet Diane am Telefon ein Gerücht, dass ihre Kanzlei sich auflösen würde. Wenig später schaut sie bei Derrick und Will vorbei, die sich über David Lees Weigerung streiten Peer-Reviews zu verfassen. Diane ist wie Derrick der Ansicht, dass David Lee die Reviews ebenfalls schreiben sollte. Bei Sloans Prozess weist Richter Richard Cuesta daraufhin, dass eine elektronische Schweigepflicht gilt. Jeden die Verhandlung störenden Reporter wirft er aus seinem Saal. Zunächst wird Yarissa Morgan von Cary befragt, die Sloan für den Mordanschlag verantwortlich macht. Abends sieht sich Kalinda noch einmal in dem Club und auf dem Parkplatz um. Von einem regelmäßigen Besucher des Club erfährt sie, dass sich Yarissa noch mit ihrem Freund gestritten hat. Am nächsten Tag verwendet Will bei der Befragung von Yarissa die neuen Informationen. Er weist daraufhin, dass die Kratzer und Beulen in ihrem Wagen schon vor dem Mordversuch vorhanden waren.

Wendy sucht Eli auf. Sie möchte ihn als Wahlkampfleiter anheuern, obwohl Peter noch nicht offiziell zurück getreten ist. Für sie ist das nur eine Frage der Zeit. Abends möchte Grace von ihrer Mutter die Wahrheit über einige Gerüchte über Sloan hören. Als Alicia ihr verbietet Sloan zu sehen, nennt sie ihre Mutter beim Vornamen, was Alicia nicht gut heißt. Sie besteht darauf "Mom" genannt zu werden. Derrick wird von David Lee bei einer Peer-Review unterbrochen, der sein Büro ausmessen möchte. Dabei droht David Lee dem Anwalt, seinen Platz zu übernehmen, wenn er sich weiterhin in seine Angelegenheit einmischt. Nach dem Gespräch unterhält sich David Lee mit Diane.

Cary ruft eine Freundin von Sloan auf. Corey Lutz behauptet, dass die Sängerin ihr gegenüber den Mordversuch gestanden hätte. Zu dem Zeitpunkt betreten Grace und Shannon das Gericht. Sie beobachten, wie Alicia anhand von Alter und Gewicht die Unglaubwürdigkeit der Zeugin darstellt. In einer Verhandlungspause treten die beiden Mädchen an Alicia und Sloan heran. Ihre Mutter heißt das gar nicht gut und schickt die beiden raus. Kurz darauf widerruft der Richter Sloans Kaution, weil sie über den Prozess getwittert hat. Sie entschuldigt sich, doch dem Richter reicht es. Zur gleichen Zeit wirbt Wendy für sich bei Pastor Isaiah und dessen Vater Jeremiah. Sie verspricht viel für die Gemeinde zu tun. Als Eli später mit Pastor Isaiah spricht, sagte dieser ihm die Unterstützung für Peter zu. Peter geht daraufhin zu Frank Landau und lehnt den Vorsitz ab, da er sich jetzt der Stimmen der afroamerikanischen Bevölkerung sicher sein kann.

Kalinda findet heraus, dass noch mehr Clubbesucher einen ähnlichen Wagen gefahren haben, unter anderem ein iranischer Austauschstudent, der wieder in den Iran zurückgekehrt ist. Will möchte ihm die Tat zuschieben. Währenddessen spricht Alicia im Gefängnis mit Sloan. Sie gibt zu, dass sie eigentlich gar nicht so ist und dass vieles einfach nur Show ist. Außerdem gesteht sie Angst zu haben. Draußen wartet Milla, die sich nicht hereintraut. Später sprechen die Anwälte mit der Mutter und Milla wegen des iranischen Austauschstudenten. Von ihrer Mutter in die Richtung gedrängt behauptet Milla, dass sie einen Streit zwischen Yarissa und dem Studenten hätte beobachten können. Am Abend entschuldigt sich Grace bei ihrer Mutter für den Besuch und äußert, dass sie auch Anwältin werden möchte, weil ihr ihre Mutter gut gefallen hat. Alicia spricht an, dass es nicht immer schön ist Anwältin zu sein, unter anderem dann, wenn sie etwas als wahr vorgeben muss, auch wenn dem eigentlich nicht so ist.

Vor Gericht tätigt Milla ihre Zeugenaussage und gibt dabei eine sehr detaillierte Beschreibung des Vorfalls, an Hand derer Kalinda den Verdacht hat, dass sie den Mordversuch begangen hat. Dazu passen auch Sloans Verletzungen von jenem Abend. Es stellt sich heraus, dass Milla in der Nacht mit ihrer Mutter telefoniert hat, die ihr riet zu verschwinden. Eli sagt Wendy ab und erklärt ihr, dass sie Pastor Isaiah als Unterstützung bekommen haben, was sie kaum glauben kann. Später wird Pastor Isaiah von seinen Vater darauf angesprochen, dass der Kirchenausschuss mit seiner Entscheidung nicht glücklich ist. Isaiahs Erklärung, dass Wendy im Gegensatz zu Peter die Politik wichtiger als die Religion ist, genügt ihnen nicht. Sie wollen, dass sein Vater wieder das Amt des Pastors übernimmt.

Derrick ist misstrauisch, weil Diane lange mit David Lee spricht, daher denkt er darüber nach, sie auszuzahlen. Will ist weniger begeistert davon. In dem Gespräch bringt Derrick auch zur Sprache, dass er eine Chicago-Washington-Allianz plant und dass er Will gerne dabei haben möchte. Unterdessen erzählen Alicia und Kalinda Sloan, was sie über den Vorfall herausgefunden haben. Sloan möchte wissen, wie lange die Haft für Milla wäre, weil sie befürchtet, dass ihre Schwester die Zeit im Gefängnis nicht durchsteht. Sie besteht darauf erst über das Ganze nachzudenken, ehe Alicia mit dem Staatsanwalt spricht. Kurz darauf stellt sich Milla selber. Als Sloan entlassen wird, ignoriert sie ihre Mutter. Abends deckt Alicia ihre eigene Tochter zu und fährt ihr liebevoll über den Kopf.

Ceren K. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Good Wife" über die Folge #2.07 Böses Mädchen diskutieren.