Sherry Tinsdale

Sherry Tinsdale ist Christopher Haydens Freundin, die früher mal als Model gearbeitet hat und scheinbar eine ernstere Beziehung für [url=Rory Gilmores]730[/url] Vater darstellt. Als sie nämlich an einer Debatte in Chilton teilnimmt, bringt Christopher Sherry mit, um sie den beiden Gilmore Girls vorzustellen. Lorelai ist völlig überrascht, weil Christopher seine Freundin nicht angekündigt hatte und weiß nicht, was sie von der leicht überdrehten hübschen Frau halten soll. Als diese dann noch spontan einen ganzen Tag mit Rory verbringen will, um die Tochter ihres Freundes besser kennen zu lernen, ist Lorelai irritiert. Im Gespräch zwischen den beiden Frauen wird jedoch klar, dass Sherry lediglich an Rory interessiert ist und nicht Lorelais Freundin werden möchte.

Die Beziehung zwischen Christopher und Sherry geht langsam in die Brüche, weshalb sich Christopher wieder mehr Lorelai zuwendet. Als die beiden gerade Nägel mit Köpfen machen möchten, erfährt Christopher jedoch, dass Sherry schwanger ist. Er möchte nicht wieder eine Frau mit Baby sitzen lassen und diesmal für sein Kind da sein, wenn es aufwächst, wofür Lorelai Verständnis hat. Der Kontakt bricht deshalb aber nicht völlig ab, denn Rory wird die Halbschwester des Babys sein und ist deshalb auf die Babyparty eingeladen. Spontan soll auch Lorelai dazu stoßen, die eigentlich nur vor hatte, Rory dort abzusetzen. Sherry ist ganz aufgedreht und all ihre Freundinnen sind da, die ihr wertvolle Tipps für die Schwangerschaft auf den Weg geben wollen. Es handelt sich jedoch lediglich um Karrierefrauen, die keine Ahnung davon haben, was es bedeutet, ein Kind groß zu ziehen. Bei der Babyparty erfahren Lorelai und Rory auch, dass Sherry ihr Kind Georgia nennen möchte und es den Spitznamen GG erhält.

Einige Zeit später lädt Sherry Rory zu ihrem Kaiserschnitt ein, doch dann kommt alles anders als geplant. Sie liegt eine Woche vor dem geplanten Geburtstermin in den Wehen und Christopher ist auf Geschäftsreise. Auch Sherrys Freundinnen haben keine Zeit, sich um sie zu kümmern, da sie arbeiten müssen. So wird Rory angerufen, die in Chilton alles stehen und liegen lässt und nach Boston ins Krankenhaus fährt. Dort wird sie von Sherry als eine Art Sekretärin missbraucht, die all ihre Termine umlegen und wichtige Geschäftspapiere wegfaxen soll. Als Lorelai erfährt, dass ihre Tochter mit der Schwangeren alleine ist und womöglich auch mit ihr in den Kreißsaal soll, fährt sie sofort nach Boston. Dort versucht sie Sherry zu beruhigen und nimmt ihr alle Geschäftsunterlagen weg. Passend zur Geburt erscheint dann doch noch Christopher, der später stolz seine Tochter GG präsentiert.

Doch Sherry ist durch und durch eine Karrierefrau und hat schnell die Nase voll vom Mutter sein. Als Christopher auf Geschäftsreise ist, packt sie ihre Sachen und lässt GG mit dem Kindermädchen und einen Brief an Christopher zurück. Erst Jahre später sieht sie ein, dass das ein Fehler war. Sie lebt inzwischen in Paris und möchte ihre Tochter wieder sehen und an ihrem Leben Teil haben.

Catherine Bühnsack - myFanbase