Ramsay Schnee

Ramsay Schnee (Iwan Rheon) ist der Bastard von Roose Bolton, der in Stafffel 3 von "Game of Thrones" mit Freude Theon Graufreud foltert und zu seinem Sklaven macht. Er setzt alles daran, um legitimierter Erbe seines Vaters zu werden und heiratet in Staffel 5 der Serie Sansa Stark, die Herrschaft im Norden zu übernehmen.

Charakterbeschreibung: Ramsay Schnee, Staffel 3

"My mother taught me not to throw stones at cripples, but my father taught me aim for their head!"

Foto: Iwan Rheon, Game of Thrones - Copyright: 2013 Home Box Office, Inc. All rights reserved.
Iwan Rheon, Game of Thrones
© 2013 Home Box Office, Inc. All rights reserved.

Ramsay Schnee ist der Bastard von Roose Bolton, einem Gefolgsmann der Familie Stark. Er erhält von Robb Stark den Auftrag mit weiteren Nordmännern nach Winterfell aufzubrechen, das von Theon Graufreud besetzt wird. Um Rickon Stark und Bran Stark nicht zu gefährden, soll er den belagerten Eisenmännern freies Geleit versprechen, sofern diese ihm Theon ausliefern.

Die Männer nehmen das Angebot an, doch Ramsay häutet sie zum Lohn, wie es einer alten Familientradition der Boltons entspricht. Robb lässt er in dem Glauben, es gäbe von den Stark-Jungen keine Spur und Theon wäre entkommen. Währenddessen plant Ramsay selbst ein böses Spiel mit Theon, welchen er von seinen Männern foltern lässt. Er selbst gibt sich als Gefolgsmann von Yara Graufreud aus, welcher von dieser geschickt wurde, um Theon zu retten. So ermöglicht er Theon die Flucht und tötet dessen Verfolger um Theons Vertrauen endgültig zu gewinnen. Ramsay führt Theon zu Yaras angeblichen Unterschlupf und erfährt, dass Bran und Rickon noch leben, bevor Theon sich in seiner Zelle wiederfindet.

Foto: Iwan Rheon, Game of Thrones - Copyright: 2013 Home Box Office, Inc. All rights reserved.
Iwan Rheon, Game of Thrones
© 2013 Home Box Office, Inc. All rights reserved.

Ramsay bietet dem angeketteten Theon an ihn freizulassen, sofern dieser seine Identität errät. Zunächst macht er Theon Hoffnung, dass er auf der richtigen Spur ist, nur um diese dann zu zerstören und Theon so lange zu quälen, bis der Eisenmann darum bettelt, dass Ramsay seinen kleinen Finger abtrennt. Damit nicht genug sendet Ramsay zwei Frauen zu ihm, die sich mit Theon vergnügen und unterbricht das Liebesspiel schließlich. Einer seiner Soldaten schneidet auf Ramsays Befehl hin Theons Männlichkeit ab, welche Ramsay an Balon Graufreud sendet. Anbei liegt ein Brief mit der Forderung, dass sich alle Eisenmänner unverzüglich aus dem Norden zurückziehen, da er sonst noch mehr Einzelteile von Theon schickt. Ohne eine Reaktion abzuwarten quält Ramsay seinen Gefangenen weiterhin und zwingt diesen, sich Stinker zu nennen.

Charakterbeschreibung: Ramsay Schnee, Staffel 4

Foto: Iwan Rheon, Game of Thrones - Copyright: 2013 Home Box Office, Inc. All rights reserved.
Iwan Rheon, Game of Thrones
© 2013 Home Box Office, Inc. All rights reserved.

Zum Vergnügen gehen Ramsay und Myranda im Wald jagen. Sie verfolgen ein Mädchen namens Tansy und während ihrer Suche erklärt Ramsay seinem Diener Stinker, dass Tansy Myranda eifersüchtig gemacht hat und das nun bezahlen muss. Dann schießen Ramsay und Myranda Pfeile nach Tansy und lassen schließlich die Hunde auf sie los.

Nach Lord Boltons Ankunft in Maulwurf ist jener ganz und gar nicht von Ramsays Aktivitäten begeistert. Nachdem er Ramsay seine neue Frau, Walda Bolton, vorgestellt hat, begrüßt Ramsay Locke und gratuliert ihn zu Jaime Lannisters Verstümmelung. Locke zwinkert ihm zu und sagt, dass er die Schreie des Königsmörders bestimmt genossen hätte und Ramsay grinst. Dann führt er den Anwesenden Stinker vor. Ramsay ist verwundert, als sein Vater dessen Freude über Theons Tortur nicht teilt. Erst als sich Ramsay von Stinker am Hals rasieren lässt und nicht von Theon verwundet wird, zeigt sein Vater Anerkennung für Ramsays Züchtigung.

Als Bolton Locke losschickt, um nach den Stark-Jungen zu suchen, schlägt Ramsay vor, dass er Jon Schnee auch gleich töten könnte. Doch Bolton hat anderes im Sinn. Er verlangt von Ramsay, dass er mithilfe von Theon die Festung der Graufreuds, Maidengraben, besetzt. Falls dies Ramsay gelingt, werde er sich Ramsays Position als Bastard überlegen.

Während Ramsay und Myranda Sex haben, bei welchem Ramsay sich würgen lässt, greift Yara Graufreud die Festung an. Mit nacktem Oberkörper und einem Schwert bewaffnet stößt Ramsay in den Kampf bei den Zwingern, wo Theon sich befindet. Er kann mit seinem Trupp Yara in die Flucht schlagen. Später belohnt Ramsay seinen Diener Stinker mit einem Bad. Er grinst abermals über Theons Verstümmelung, als jener sich entkleidet und wäscht ihn sogar eigenhändig. Dann fragt Ramsay Theon, ob dieser seinen Herren liebt und Theon bestätigt eifrig seine Loyalität. Dann verlangt Ramsay von ihm, in eine Rolle zu schlüpfen, die er nicht ist: Theon Graufreud.

Ramsays Plan geht auf und Theon wird in den Maidengraben ausgesandt, um die Tore öffnen zu lassen. Obwohl Theon ihnen im Falle der Kapitulation freies Geleit zu den Eiseninseln verspricht, marschieren Ramsays Soldaten gnadenlos in die Burg und metzeln alle nieder. Nach der erfolgreichen Errungenschaft treffen sich Ramsay und sein Vater auf offenem Feld. Roose übergibt seinem Sohn ein Dokument, in welchem er Ramsay erlaubt, sich Bolton zu nennen und sein Erbe anzutreten. Ramsay ist außer sich vor Freude und verspricht, seinen Vater niemals zu enttäuschen. Dann reiten sie nach Winterfell.

Zur Beschreibung von Ramsay Bolton in "Game of Thrones", Staffel 5
Zur Beschreibung von Ramsay Bolton in "Game of Thrones", Staffel 6

Charleen Winter & Tanya Sarikaya - myFanbase