Lincoln Lee

Foto: Seth Gabel, Fringe - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Seth Gabel, Fringe
© Warner Bros. Entertainment Inc.

FBI-Special-Agent Lincoln Lee sieht seinem Gegenstück, Captain Lincoln Lee aus dem anderen Universum, so unähnlich wie kein zweiter Charakter. Er trägt eine Brille, hat sauber frisiertes Haar und einen ausgewählt formalen Kleidungsstil.

Lincoln kommt aus Harford, Connecticut und hatte keine Ahnung von der Fringe-Division, die ihre Zentrale in Dr. Walter Bishops ehemaligen Labor an der Harvard University hat. Erst als einer seiner Fälle eine Frau beinhaltete, die augenscheinlich unsterblich zu sein schien, entschied Agent Broyles Lincoln das Geheimnis zu verraten und ihn mit in die Ermittlungen einzubeziehen, die die Fringe-Division übernahm. Lincoln findet schnell Gefallen an der aufregenden Arbeit der Ermittler Special Agent Olivia Dunham und ihres Partners Peter Bishop. Als der Fall abgeschlossen ist, bittet er Peter, ihn anzurufen, sollte er irgendwann einmal wieder Hilfe brauchen.

Als aber Peter die Brücke zwischen den Universen schuf und somit aus den Erinnerungen aller verschwindet, wird eine neue Zeitlinie kreiert, in der Lincoln nie Kontakt zur Fringe-Division hatte und sich so, abgesehen von Peter, niemand an ihn erinnern kann. Er wird in die Fringe-Welt angeführt, als sein Partner Agent Robert Danzig von einem neuartigen Gestaltwandler getötet wird. Lincoln tritt recht zurückhaltend auf, kann aber seine Meinung durchsetzen, wenn nötig. Er ist ein guter Beobachter und überaus hart im Nehmen. Schon nach dem ersten Fall, in dem Lincoln wieder nur Berater war, entscheidet Olivia, dass Lincoln eine gute Ergänzung für das Team wäre und befürwortet bei Broyles seine Versetzung.

Lincoln stimmt zu, dem Team angehören zu wollen. Dabei faszinieren ihn jedoch nicht nur die aufregenden Fälle und die exzentrischen Personen, allen voran Walter Bishop, sondern auch seine Suche nach dem Ursprung der Gestaltwandler, die seinen Freund und Partner auf dem Gewissen haben. Er liest alte Akten, um alle Fälle zu kennen. Zusätzlich zeigt ihm Olivia die Brücke zwischen den Welten. Mit Walter kann er schnell eine Vertrauensbasis aufbauen, da er überaus wissbegierig ist, was die andere Welt und Walters Arbeit betrifft.

Gleich in einem seiner ersten Fälle mit Olivia wird Lincoln von einem gigantischen Pilz angegriffen, der sein Leben bedroht (#4.03 Allein auf der Welt). Als bald darauf Peter zurück kehrt und wieder Teil des Teams wird, bleibt Lincoln aber Partner von Olivia. Sie untersuchen mit Hilfe von Peter Zeitanomalien und können den Fall gemeinsam lösen (#4.06 Die wir zurückgelassen haben). Mittlerweile hat Olivia eine ausgeprägte Migräne entwickelt und kann nicht schlafen. Eines Nachts sieht sie auf einem ihrer Spaziergänge Lincoln in einem Diner sitzen. Sie trinken zusammen einen Kaffee und Lincoln erzählt ihr, dass er seine neue Arbeit bei der Fringe-Division sehr anstrengend findet. Die Fälle beschäftigen ihn und er findet nur noch selten Schlaf.

Er besucht Peter, der vorhat, die Maschine, die die Welten verbindet, nachzubauen, um in seine Zeitlinie zurück zu kehren. Lincoln fragt ihn, ob er in seiner Zeitlinie mit Olivia zusammen sei. Er bestätigt dies, sagt aber gleichzeitig, dass die Olivia hier ganz anders sei als seine Olivia. Als der aktuelle Fall gelöst ist, verabreden sich Lincoln und Olivia wieder in dem Diner, nachts um 3 Uhr. Doch sie taucht zu der Verabredung nicht auf, was ihn tief trifft. Er weiß nicht, dass Olivia deshalb nicht kommen konnte, da sie von Alt-Ninas Männern unwissend betäubt und ihr Cortexiphan verabreicht wurde, woran sie sich aber nicht mehr erinnern kann.

Peter will verzweifelt zurück in seine Zeitlinie. So heckt er zusammen mit Lincoln und Olivia einen Plan aus, wie er auf der anderen Seite sein Glück versuchen kann. Sie treten in die andere Welt über, wo sich Lincoln als Alt-Lincoln ausgibt. Schlussendlich werden er und Peter aber von dem echten Alt-Lincoln und Bolivia überführt und festgenommen. Sie können die beiden aber davon überzeugen, nichts Böses im Schilde zu führen, außerdem decken sie die Identität eines Gestaltwandlers auf, der dem Verteidigungsminister Walternate gefährlich nahe gekommen war. Dabei entdecken sie auch David Robert Jones und können ihn als Bedrohung ausmachen und festnehmen. Leider kann Jones flüchten, doch Lincoln vermutet, dass ihm dies nur gelingen konnte, weil es einen Maulwurf im Team gibt. Trotzdem hat auch dieser Rückschlag sein Gutes und Lincoln nimmt an der ersten Konferenz zwischen den Führern der Universen teil, in denen beschlossen wird, zusammen gegen Jones zu arbeiten (#4.09 Der Feind meines Feindes).

Mit der Zeit entwickelt Lincoln Gefühle für Olivia, doch er macht Peter klar, dass er nicht beabsichtige, dem Paar im Weg zu stehen. Durch Olivias wiederkehrende Erinnerung an die alte Realität vergisst sie langsam, was in dieser Zeitlinie passiert ist. Lincoln ist sichtlich enttäuscht, als sie sich zum Beispiel nicht an ihr Treffen in dem Diner erinnert. Der Gedächtnisverlust geht so weit, dass Olivia ihm ein Armband zurück gibt, das er ihr geschenkt hatte. Sie ahnt nicht, wie sehr das Lincoln verletzt. Darum zögert er auch nicht, in das andere Universum zu wechseln, um dort Bolivia bei einem Fall zu helfen. Im laufenden Fall erkennt er schnell, dass der Täter ein Gestaltwandler sein muss, doch man glaubt ihm nicht und will ihn zurück in seine Welt schicken. Er bleibt jedoch und sie können den Gestaltwandler, Canaan, festnehmen. Lincoln führt ein privates Gespräch mit dem Mann und beginnt seine Motive zu verstehen. Als Canaan verlegt werden soll, wird auf ihn geschossen und Alt-Lincoln wird dabei verletzt. Leider verstirbt er an seinen Verletzungen und Lincoln beschließt, bei Bolivia zu bleiben, da er glaubt, dass diese seine Hilfe gut gebrauchen könnte. Bolivia stimmt zu, wobei es deutlich ist, dass Lincoln auch private Ziele verfolgt.

Er besucht die Beerdigung von Alt-Lincoln, bleibt aber im Wagen, damit Alt-Lincolns Eltern ihn nicht sehen. Danach beginnt seine Ermittlungsarbeit mit Bolivia. Die beiden ermitteln im Fall Jones und machen Fortschritte. Sie können Alt-Broyles der Spionage und des Verrats überführen. Noch bevor sie ihn festnehmen, stellt er sich allerdings selbst. Lincoln versichert Bolivia nochmals, dass er erst in seine Welt gehen werde, sobald Jones aufgehalten ist.

Als beide Universen gezwungen sind, die Brücke zwischen den Welten zu schließen, um Jones daran zu hindern, beide Seiten zu zerstören, entscheidet sich Lincoln in das andere Universum zu gehen und dort zu bleiben. Er erklärt Peter, dass es in seinem eigenen Universum nichts gibt, was ihn dort halten würde. Im anderen Universum jedoch schon, nämlich Bolivia. Daraufhin verschwindet Lincoln mit den anderen Leuten aus dem Paralleluniversum, nachdem die Maschine, die die Brücken zwischen beiden Universen intakt hielt, abgeschaltet wurde.

Jamie Lisa Hebisch - myFanbase