Phillip Broyles

Foto: Lance Reddick, Fringe - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Lance Reddick, Fringe
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Agent Phillip Broyles gehört zu Homeland Security und ist Chef der Sondereinheit, die mysteriöse Fälle untersucht, die im Zusammenhang mit dem Schema stehen könnten. Zunächst hält er nicht viel von Olivia Dunham, ist dann aber beeindruckt, mit wie viel Engagement sie sich im ersten Fall beteiligt. Er fragt sie schließlich, ob sie nicht immer für ihn arbeiten will, und weiht sie in die generellen Untersuchungen ein.

Phillip war verheiratet, hat aber eine teure Scheidung von seiner Frau Diane hinter sich. Mit seinen zwei Kindern telefoniert er regelmäßig. Seinen Scheidungsanwalt vermittelt er an Olivias Schwester Rachel weiter. Phillip ist sehr bodenständig, rational und ein Gewohnheitstier. Er macht seinen Job unaufgeregt, kompetent und hält sich an die Gesetze, erzählt Olivia aber nicht immer alles, was er weiß. Phillip hat einen guten Draht zu Nina Sharp und kooperiert insgeheim mit ihr, bittet sie um Hilfe und verteidigt sie vor Olivia. Wenn diese emotional wird und dementsprechend handelt, ist er alles andere als angetan und weist sie sofort in ihre Schranken. Trotzdem weiß er, was er an Olivia hat, und überschreitet zum Beispiel im Zwist mit Sanford Harris auch mal seine Kompetenzen, damit Olivia ihre Arbeit machen kann. Doch auch er kann nicht beliebig agieren und muss einen guten Mittelweg finden.

Auch wenn Olivia nicht immer das tut, was von ihr erwartet wird und sie sich häufig über Grenzen hinweg setzt, steht Broyles hinter ihr, denn durch ihre unkonventionelle Art liefert sie weiterhin gute Ergebnisse, so dass er über die ein oder andere Befehlsverweigerung hinweg sieht.

Als sich die Ermittlungen von Olivia immer mehr in Richtung Massive Dynamic entwickeln, erhält Broyles Besuch von Nina Sharp, die sich nicht gerade begeistert darüber zeigt, sich aber von ihm beruhigen lässt. Dann zeigt sie Broyles Fotos von einem Beobachter und warnt ihn, vorsichtig zu sein, da sein Auftauchen bislang nie etwas Gutes bedeutet hatte.

Als Olivia ihn darauf anspricht, gegen William Bell ermitteln zu dürfen, macht er ihr klar, dass er von ganz oben den Befehl bekommen hat, die Ermittlungen einzustellen und sie sich daran halten sollten.

Nachdem Olivia verschwindet, bekommt er von Washington aus den Befehl, die Fringe-Division zu schließen. Peter ist zwar seiner Meinung, denn auch er muss feststellen, dass sie nie etwas erreicht hatten, sondern nur Berichte frisiert hatten, um eigenartige Vorkommnisse zu verschleiern. Broyles muss sich schließlich vor einem Komitee verantworten und beweisen, warum es sinnvoll ist, die Abteilung am Leben zu halten und weiter zu finanzieren und erhält Rückendeckung von Nina Sharp, die ihm klar mach, wie wichtig es ist, dass die Fringe-Division weiterarbeitet. Erst jedoch als Olivia zurückkehrt und ein Gerät aus dem Alternativuniversum bei sich trägt, kann Broyles in Washington punkten.

Broyles wird schließlich in einen Fall verwickelt, der damals für das Ende seiner Beziehung sorgte. Gemeinsam mit Olivia und Peter kann er diesen schließlich lösen, was er auch seiner Ex-Frau Diane mitteilt. Als sie ihn daraufhin zum Essen einlädt, lehnt er jedoch dankend ab.

Als auf der Welt kleine Mirkobeben auftauchen und plötzlich Gebäude verschwinden, betraut er Nina Sharp mit den Nachforschungen diesbezüglich und setzt sie schließlich auch darauf an, die ehemaligen Kinder aus der Cortexiphan-Studie ausfindig zu machen, da er glaubt, dass dies etwas mit den Mikrobeben zu tun haben könnten. Als Nina einige dieser ausfindig machen kann, weiht Broyles auch Olivia ein, dass es noch mehr Menschen wie sie gibt.

Emil Groth & Melanie Wolff - myFanbase

Zum zweiten Teil der Charakterbeschreibung von Phillip Broyles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen