John Rowland

Foto: Jesse Metcalfe, Desperate Housewives - Copyright: 2010 ABC Studios
Jesse Metcalfe, Desperate Housewives
© 2010 ABC Studios

John genießt sein junges Leben in vollen Zügen, vor allem jedoch gefällt ihm die Nähe zu Gabrielle Solis. Neben ihrem Garten kümmert er sich auch und besonders um die Bedürfnisse der gelangweilten Hausfrau. Und obwohl er mehr für sie, als sie für ihn empfindet, genießt er die gemeinsamen Stunden, wenn Ehemann Carlos bei der Arbeit ist.

Als die Beziehung aufzufliegen droht, zieht Gabrielle die Notbremse und trennt sich von John. Der findet sich nur schwer mit der Trennung ab und versucht Gabrielle zu überzeugen, dass ihm die Beziehung wichtig ist und dass er sie nicht so einfach aufgeben kann. Als Gabrielle nach einem Streit aufgewühlt vor ihm steht, nutzt er seine Chance und lässt die Affäre wieder aufleben – mit ungeahnten Folgen: Gabrielle wird schwanger. Ungewiss jedoch ist, ob John oder Carlos der Vater ist.

John bietet Gabrielle schließlich an, sich um sie und das Kind zu kümmern, doch Gabrielle hat längst entschieden, bei ihrem Mann zu bleiben. John verkraftet dies kaum und gesteht letztendlich ihrem Mann, mit seiner Frau eine Affäre zu haben. Carlos wird daraufhin wütend und versucht, John zu attackieren. Doch vor Gericht sieht es so aus, als wollte Carlos sich an dem homosexuellen Justin zu schaffen machen, den er bereits einmal versehentlich verprügelt hatte, weil er ihn für die Affäre von Gaby hielt.

Nachdem sie gesehen hat, was im Gerichtssaal passiert ist, trennt sich Gabrielle auf der Stelle von John. Dieser ist am Boden zerstört und sucht sich schließlich eine andere Hausfrau, die ihn tröstet. Er trifft sich fortan mit der 41-jährigen Joan. Als Gabrielle dies herausfindet, zerstört sie Joans Garten und beschließt, John und ihre noch immer vorhandenen Gefühle für ihn, ein für alle Mal aus ihrem Leben zu verbannen.

Zwei Jahre später trifft John in einem Restaurant erneut auf Gabrielle. Er erzählt ihr, dass er sich mit einer Gärtnerei mittlerweile selbstständig gemacht hat und sich mit der Tochter eines Hotel-Besitzers, Tammy Sinclair, verlobt hat. Nur ein halbes Jahr später heiraten die beiden, was Gaby jedoch nur am Rande mitbekommt.

Foto: Jesse Metcalfe, Desperate Housewives - Copyright: 2010 ABC Studios
Jesse Metcalfe, Desperate Housewives
© 2010 ABC Studios

Doch schon ein paar Monate später ist der schöne Schein jeodoch bereits verblasst. John arbeitet mittlerweile für seinen Schwiegervater und ist unglücklich. Als er zufällt Gabrielle in einem Hotel wieder trifft, erzählt er ihr, dass er noch immer Gefühle für sie hat, während er mit seiner Frau nur noch streitet, weil sie sein Leben bestimmen will. Zu allem Übel ist Tammy auch noch schwanger. John versucht Gaby dazu zu bringen, ihre Affäre wieder aufflammen zu lassen, doch Gaby macht ihm klar, dass diese der Vergangenheit angehört und sie mit Carlos mittlerweile sehr glücklich ist. Carlos überhört dieses Gespräch und beschließt nach Gabys Weggang, mit John zu sprechen. Er vergibt ihm schließlich die Affäre.

Schließlich trennt sich John von Tammy und lässt sich scheiden, bekommt jedoch eine stattliche Summe ihres Erbes zugesprochen. Er eröffnet damit ein Restaurant, in dem er im Laufe der Zeit wieder zufällig auf Gaby, Carlos, ihre beiden Töchter und Gabys Nichte Ana trifft. Gaby beobachtet argwöhnisch, wie Ana und John sich allmählich näher kommen. John stellt Ana schließlich sogar in seinem Restaurant ein, doch letztendlich hat er noch immer Gabrielle in Kopf und hofft, ihr über Ana näher kommen zu können. Gabrielle durchschaut John und stellt ihn zur Rede. Er nutzt die Gelegenheit und küsst sie, was Ana mitbekommt. Gaby schließt John endgültig aus ihrem Leben aus, was John wohl oder übel hinnehmen muss.

Melanie Wolff - myFanbase