Episode: #1.21 Das letzte Gefecht

In der "Dark Angel"-Episode #1.21 Das letzte Gefecht will Max Guevara (Jessica Alba) Tingas (Lisa Ann Cabasa) Tod rächen. Bei ihrem Angriff auf Donald Lydecker (John Savage) wird sie überwältigt. Doch selbst Lydecker wird nun zur Zielscheibe. Madame X (Nana Visitor) will ihn zu sich gebracht haben - tot oder lebendig. Lydecker legt Max, die noch von anderen X-5 unterstützt wird, nahe, Manticore zu zerstören. Doch das erweist sich natürlich als schwierig.

Diese Serie ansehen:

Foto: Jessica Alba, Dark Angel - Copyright: Twentieth Century Fox Home Entertainment
Jessica Alba, Dark Angel
© Twentieth Century Fox Home Entertainment

Die letzte Episode der ersten Staffel beginnt damit, dass Max den leblosen Körper von Tinga findet und Lydeckers bewaffnete Männer einmarschieren. Max stürzt sich auf Lydecker, fünf Männer feuern auf Max. Als Max Krämpfe bekommt, fordert ein Offizier Lydecker und seine Männer auf diese sichere Umgebung sofort zu verlassen.

Madame X wurde gewarnt und veranlasst, dass Max in Gewahrsam genommen und Colonel Lydecker für diese Sache verhaftet werden soll. Zu spät, denn Lydecker und zwei seiner Männer sind gegangen, mit Max. In einer Unterhaltung mit Brin beschuldigt Madame X Lydecker für den Tod von Tinga. So lautet Brins Auftrag: Bringen sie mir Lydecker, egal ob tot oder lebendig und sorgen sie dafür, dass Max zurück nach Manticore kommt. Zurück in Logans Wohnung verarztet Zack seine Wunde am Bein, während beide Männer sich darüber im Klaren werden, was überhaupt geschehen ist. Sie stimmen in einem vollkommen überein - sie müssen Max aus den Händen von Lydecker befreien. Zack telefonierte bereits schon mit zwei weiteren X-5s, Syl und Krit. Beide sind schon auf dem Weg.

Lydecker mietet alle Räume in einem billigen Motel und kettet Max ans Bett. Lydecker telefoniert mit Madame X und kehrt daraufhin zurück an Max' Bett. Wo er sich seinen ersten Drink seit Jahren gönnt. Während des Rausches teilt er Max mit, dass die X-5s nur geschaffen wurden, um Leben zu retten. Seitdem Madame X die Leiterin von Manticore ist, ist alles anders. Er wird es jedoch verhindern, dass sie Max wieder dahin zurückbringen. - er hält Max seine Pistole an den Kopf. Jedoch ist Max schneller und tritt Lydecker weg. Er warnt Max davor, dass sowieso bald die Soldaten auftauchen, die ihnen auf den Fersen waren, und ihn töten und Max mitnehmen werden. Max will nicht abwarten und sehen, ob er die Wahrheit sagt. Sie und Lydecker verschwinden kurz bevor Brin und der ganze Konvoi auftaucht.

Zack und Logan treffen Syl und Krit an einem Lagerhaus und besprechen, wie sie weiter vorgehen werden. Logan macht die Frequenz des Militärs ausfindig und hört mit, dass sich Max und Lydecker wahrscheinlich in einem Motel im Sektor 8 aufhalten. Es ist Zeit auszurücken. Doch dann kommt ein Fahrzeug angefahren. es sind Max und Lydecker. Max erklärt, dass sie mit Lydeckers Hilfe Manticore zerstören wollen. Es gibt jedoch mehr als einen Skeptiker, doch Lydecker erinnert sie daran, dass er Manticore und das ganze Gelände, wie seine eigene Westentasche, kennt und dass er ihnen dabei helfen kann in das Labor einzudringen. Der Auftrag lautet, das DNA Labor zu zerstören und somit dafür zu sorgen, dass niemand mehr neue Soldaten entwickeln kann - Manticore wird sterben.

Max begleitet Lydecker, zusammen treffen sie einen Freund von Lydecker, der ihnen helfen soll auf das Gelände zu kommen.

Lydecker, Logan und die X-5s stellen das Auto in der Nähe des Geländes ab und Logan hackt sich in das Sicherheitssystem von Manticore. Er fertigt eine Endlosschleife der Überwachungsvideos an, so dass die Aufseher Max und die anderen nicht sehen können, aber er wohl in der Lage ist ihnen den Weg zu weisen. Als die X-5s ausrücken, nimmt Lydecker Zacks Hand und überreicht ihm den Augapfel von McGinnis, die Eintrittskarte für Manticore.

Max und Zack treffen am DNA-Labor ein. Da Max und Zack zu hastig alles zerstören, bemerkt Madame X das Vorgehen und erreicht das Labor etwa zeitgleich mit McGinnis.

Während Madame X versucht Max und Zack zu überwältigen, wird ihr klar, dass sie das ganze Labor mit Sprengstoff versehen haben und schickt Brin in das Labor, um den Sprengstoff zu deaktivieren, ehe es zu spät ist. Max überrascht Brin im Korridor und schlägt sie nieder. Als Max und Zack in Sicherheit sind, drückt Lydecker den Sprengknopf. Die Jahrzehnte Arbeit der Manticoreforschung geht in Flammen auf.

Max und Zack eilen in die Wälder, wo sie gleich von Kugeln umgeben werden. Es sind die X-7. Max erschrickt, als sie von einer jüngeren Version von ihr konfrontiert wird. Ohne einmal mit der Wimper zu zucken, feuert die jüngere Version von Max auf Max, diese eilt zur Seite und die beiden "Schwestern" beginnen zu kämpfen. Max überwältigt die jüngere Version von sich und rennt mit Zack zum Van zurück, wo Syl und Krit warten - sie haben es getan! Manticore wurde vernichtet.

Die Gruppe feiert ihren Triumph. Max und Logan, die schon zu lange Abstand zum anderen gehalten haben, fallen übereinander her und schlafen miteinander. Doch dieser romantische Moment verweilt nicht lange, denn als Logan seine Hand von Max nimmt, bemerkt er, dass Max blutet. Wartet - dies geschieht nicht wirklich.

Zurück zu Logans Wagen, er weiß, dass etwas passiert sein muss. Mit der Hilfe des Exoskeleton rast er zu ihr und nimmt Max in die Arme, in diesem Moment stirbt Max. Lydecker befiehlt Logan zurück zum Wagen zu gehen. Max ist gegangen. Logan will nicht gehen. Er will sie zu Manticore bringen. Kein Deal. Lydecker überzeugt ihn und bringt ihn zum Wagen zurück.

Kurze Zeit später, Max befindet sich wieder in Manticore, noch immer ist sie leblos. Sie versuchen Max wieder zu beleben, doch nichts passiert. Immer wieder versuchen sie es ... erneut ... doch keine Lebenszeichen ... Max ist gegangen. Zack, der auch gefangen genommen wurde, muss alles mit ansehen und kann nicht glauben was da gerade passiert. Voller Wut packt er sich Dr. Renfro und will, dass die Ärzte ihr Herz in Max Körper transplantieren. Doch Dr. Renfro macht Zack klar, dass das nicht möglich ist, da ein X-5 Herz auch nur durch ein anderes X-5 Herz ersetzt werden kann. Zack zögert nicht lange und nachdem er Max gesagt hat, sie solle nicht aufhören gegen Manticore zu kämpfen, schießt er sich selber eine Kugel in den Kopf. Zacks Willen wird nachgekommen, die Ärzte transplantieren sein Herz in Max Körper und die junge Frau kommt schnell wieder auf die Beine. Als Max erfährt, dass Zack sein Leben geopfert hat und sein Herz nun in ihre schlägt, ist sie völlig erschüttert, erst Recht als ihr bewusst wird, dass sie sich wieder in der Hand der Manticore-Leute befindet.


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Vivien B. vergibt 7/9 Punkten und schreibt:
    Was für eine emotionale Folge. Sie beginnt damit, dass Max von Lydecker gerettet wird. Anscheinend liebt er seine Kinder wirklich sehr. So sehr, dass er ihnen hilft, seine jahrelange Arbeit, die...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Dark Angel" über die Folge #1.21 Das letzte Gefecht diskutieren.