Quendra

Die junge Greendale-Studentin Quendra kommt in vielerlei Hinsicht einem wahrgewordenen Männertraum nahe. Mit ihren langen blonden Haaren und ihrem wohlproportionierten Körper verdreht sie ihren Kommilitonen reihenweise den Kopf. Gleichzeitig ist sie aber auch der wandelnde Beweis dafür, dass hübsche Blondinen oftmals nicht unbedingt die Hellsten sind. Sobald sie nämlich ihren Mund aufmacht, verliert sie unweigerlich an Charme. Allein schon mit ihrer Angewohnheit, beim ersten Kennenlernen explizit auf die außergewöhnliche Schreibweise ihres Vornamens hinzuweisen, sorgt sie oftmals für Stirnrunzeln.

Quendra wird von Jeff als Geheimwaffe auserkoren, als es darum geht, ein potentielles neues Mitglied für die Lerngruppe vorzuschlagen. Die Aussicht auf ein hübsches naives Blondchen in ihrer Mitte werde ihm gewiss die Stimmen all seiner männlichen Kollegen sichern, so der perfide Plan des ehemaligen Anwalts, der um jeden Preis verhindern will, dass der von Annie vorgeschlagene Rich ihrer Gemeinschaft beitritt. Auf Nummer sicher gehend, legt Jeff ihr vorab noch die richtigen Worte in den Mund, um bei Troy, Abed und Pierce den bestmöglichen ersten Eindruck zu hinterlassen. Das Vorhaben scheitert dennoch kläglich, weil gegen Gutmensch Rich nicht einmal die attraktive Quendra den Hauch einer Chance hat. Frustriert lässt Jeff die junge Mitstudentin infolge dieser Erkenntnis links liegen. Als sie dann zu allem Überfluss auch noch von Pierce ein unmoralisches Angebot unterbreitet bekommt, distanziert Quendra sich angewidert von der Lerngruppe. Erst ein paar Monate später kreuzen sich ihre Wege im Rahmen des Paintball-Krieges gegen das verfeindete City College wieder. Tapfer kämpft Quendra an Jeffs Seite, eher dieser von einem gegnerischen Stormtrooper aus dem Rennen geworfen wird.

Obwohl das Erteilen von Abfuhren für Quendra längst zur Routine geworden ist, wird sie einen Korb bestimmt so schnell nicht wieder vergessen: Nur wenige Stunden vor seinem überraschenden Tod bittet Star-Burns sie um einen Kuss, um auf diese Weise seine beiden Verfolger, die Hobby-Detektive Troy und Abed, von sich abzulenken. Verstört weist Quendra den suspekten Kleinkriminellen allerdings zurück und ermöglich dadurch seine Festnahme.

Als Quendra sich für den Geschichtsprofessor Noel Cornwallis freiwillig als Assistentin zur Verfügung stellt, erntet sie zunächst nur abfällige Kommentare von den Mitgliedern der Lerngruppe. Wenig später kommt ihnen dieser Umstand aber sehr gelegen: Über Quendra bringt Annie frühzeitig in Erfahrung, dass die Gruppe für ihre gemeinsame Hausaufgabe eine schlechte Note bekommen hat, und kann entsprechend gegensteuern. Nicht zuletzt deshalb wird Quendra am Ende des Semesters eingeladen, zusammen mit der Lerngruppe und einigen anderen Greendale-Studenten die Graduierung von Jeff zu feiern.

Willi S. - myFanbase