Episode: #4.02 Geächtet

In der "Chicago PD"-Episode #4.02 Geächtet ermittelt die Sondereinheit in einem Entführungsfall, der das Chicago PD in ein schlechtes Licht rücken könnte, sollten sie den Fall nicht schnellstens aufklären. Kim Burgess (Marina Squerciati) und ihre neue Partnerin Julie Tay (Li Jun Li) freunden sich immer mehr an, während Craig 'Mouse' Gurwich (Samuel Hunt) seinen Freund Jay Halstead (Jesse Lee Soffer) mit einer schockierenden Nachricht überrascht.

Diese Serie ansehen:

Kim Burgess und ihre neue Partnerin Julie Tay fahren Patrouille und selbst kurz vor Mitternacht stöhnen sie noch über die Hitze. Julie erzählt, dass sie auf Tinder unterwegs ist, aber Kim wehrt derzeit jegliche Männergeschichten ab. Sie beichtet Julie, dass sie zuletzt etwas mit einem Kollegen hatte, will jedoch nicht verraten, um wen es sich handelt. Ihr Gespräch wird durch einen Einsatz unterbrochen: an einem Auto machen sich zwei Jugendliche zu schaffen, die jedoch flüchten können. Auf der Flucht lässt einer der Täter eine Tasche fallen, die Kim mit zum Tatort bringt. Kevin Atwater und Jay Halstead haben ebenfalls Dienst und unterstützen die beiden am Tatort. Als Besitzerin der Tasche entpuppt sich laut den Papieren eine gewisse Sarah Murphy. Zeitgleich gibt die Zentrale durch, dass Sarah Murphy auch die Besitzerin des aufgebrochenen Autos ist. Jay findet am Sitz Blut und einen einzelnen Schuh im Fußraum. In dem Moment erscheint eine ältere Frau aus einem Nachbarhaus und ruft um Hilfe, da sie in ihrem Garten einen bewusstlosen jungen Mann gefunden hat. Der Mann ist schwer verletzt, heißt Nathan Ward und kommt wie Sarah Murphy aus Northbrook. Den Ermittlern wird klar, dass sie es mit einer vermissten Person zu tun haben.

Die bisherigen Ermittlungen zeigen, dass Nathan Ward und Sarah Murphy verlobt sind, aber bisher in keiner Weise aufgefallen sind. Kevin fragt sich, ob es sich wirklich um eine reine Autoentführung handelt, oder ob es nicht auch etwas mit der Heroinhochburg zu tun haben könnte, die sich nur drei Blocks vom Tatort entfernt befindet. Doch Jay und Antonio Dawson lehnen diese Vermutung ab. Emma Crowley erscheint auf der Bildfläche. Sie macht darauf aufmerksam, dass wegen allein 60 Schießereien innerhalb einer Woche die PR für das Chicago PD derzeit mehr als schlecht ist, daher sieht sie in der Tatsache, dass ein weißes Mädchen innerhalb des schwarzen Ghettos verschwunden ist, ein gefundenes Fressen für die Presse. Sie schwört die Einheit auf die Wichtigkeit des Falles ein, warnt aber auch, dass vorsichtig gehandelt werden muss.

Jay berichtet Erin Lindsay, dass er eine tolle Wohnung gefunden hat und will, dass sie sich diese unbedingt ansieht. Schließlich hat er sie vor ein paar Wochen gefragt, ob sie nicht zusammenziehen wollen. Erin wiegelt zunächst ab, aber es stellt sich heraus, dass Jay bei ihr einziehen soll, da sie ihre Wohnung zusammen viel schneller abbezahlt haben. Sie gesteht ihm ihre Liebe und Jay stimmt Erins Vorschlag begeistert zu.

Erin und Jay befragen die Eltern von Sarah Murphy und erfahren so, dass die Tochter und ihr Verlobter sie zur Silberhochzeit mit einer Übernachtung in dem Hotel, in dem sie ihre Flitterwochen verbracht haben, und überrascht haben. Gegen Mitternacht waren Sarah und Nathan jedoch wieder auf dem Heimweg. Dr. Ethan Choi informiert die Anwesenden, dass Nathan zwar eine Hirnschwellung hat, dass es ihm aber den Umständen entsprechend gut geht. Die Eheleute Murphy flehen Jay und Erin an, ihre Tochter zu finden.

Hank Voight gibt einer Sucheinheit sein Kommando und betont, dass das Denken 'Polizisten vs. Schwarze', welches von der Presse immer wieder thematisiert wird, nicht stimmt. Die Befragungen in der Nachbarschaft des Tatorts gestalten sich jedoch schwierig. Erst Kevin kommt über seinen Bekannten Smiley an die Info, wer für die Autoentführung am ehesten zuständig sein könnte. Adam Ruzek und Kevin suchen daraufhin das Spirituosengeschäft auf, in dem die Leute, die für Autoentführungen verantwortlich sind, arbeiten. Sie erpressen einen erst 15-jährigen Mittäter, der schließlich beichtet von der Frau nichts zu wissen, aber deren Verlobten in einem Gespräch mit Michael Hudson gesehen zu haben.

Michael Hudson ist ein hohes Tier der Gang 'Westside Hustler' und hat ein beachtliches Vorstrafenregister. Als die Unit seinen Wohnsitz hochnimmt, trifft Hank Hudson in der Badewanne an und droht an, einen laufenden Fernseher in die Badewanne tauchen zulassen. Er erhält die Information, dass Hudson Nathan Ward Drogen verkauft hat. Im Verhörraum gesteht Hudson, dass Nathan bereits die Woche davor versucht hatte, ihn mit Falschgeld auszutricksen und dass er deswegen nur auf seine Rückkehr gewartet hat. Er schwört aber, dass er Sarah Murphy nie gesehen hat.

Nathan Ward ist aufgewacht, so dass Erin und Jay ihn befragen können. Nathan beharrt lange darauf, dass dieser Überfall nur ein Zufall war und muss schließlich doch einsehen, dass sein wahres Motiv aufgedeckt wurde. Er kann sich jedoch ab dem Moment, an dem er Sarah im Auto zurückgelassen hat, an nichts mehr erinnern. In dem Moment stürzt Mr. Murphy ins Krankenzimmer und beschimpft seinen Schwiegersohn in Spe wüst.

Julie und Kim begegnen Adam im Eingangsbereich der Wache und aus dem kurzen Small Talk zwischen Kim und Adam kann Julie schließen, dass die beiden etwas miteinander hatten. Als die beiden sich von Trudy Platt in den Feierabend verabschieden wollen, werden sie zur Unterstützung von Hanks Team angefordert. Beim Herausgehen treffen sie erneut auf Commander Fogel, Julies Peiniger. Dieser sucht Trudy auf, um sie zu fragen, wieso Julie über seinen Kopf hinweg versetzt wurde. Trudy gibt offen zu, dass sie weiß, dass der Commander Julie bedrängt hat. Dieser rastet aus und demonstriert, dass er sich in der stärkeren Position befindet.

Craig 'Mouse' Gurwitch macht sich auf den Weg, da Hank ihn angefordert hat. Als er Jay beim Aufbruch begegnet, muss er seinem Freund gestehen, dass er sich wieder nach Afghanistan einberufen lassen will. Jay ist entsetzt, schließlich hat sein Freund den Krieg mit schweren Depressionen wieder verlassen. Craig weiß jedoch nichts mit sich in Chicago anzufangen.

Die Gegend rund um den Tatort ist weiträumig abgesperrt. Julie und Kim kontrollieren die vorbeikommenden Fahrzeuge und Hank und Antonio erwischen Bobby Trent, der sich eingeschmuggelt hat, weil er die große Story wittert. Hank wird von einem Mann angesprochen, der ihm zwar keine Angaben zu der vermissten Frau liefern kann, ihm aber dankt, dass er seinen Enkel letztes Jahr eingebuchtet hat, weil er sich so ausnahmsweise mal keine Sorgen um ihn machen muss.

Craig erreicht den Tatort und hat bereits die Daten von Sarahs Handy, das bei dem 15-jährigen Jungen gefunden wurde, ausgewertet. Diese hat eine App genutzt, die ihre Schritte zählt und die letzte Aufzeichnung ist nur sechs Blocks weiter erfolgt. Die angegebene Stelle ist ein Ort, wo sich häufig Jugendliche zum Alkohol- und Drogenkonsum treffen, aber auch viele Obdachlose hausen. Bei der Durchsuchung des Areals finden Jay und Erin Sarahs zweiten Schuh, ein Büschel Haare und ihren Fitbit-Tracker.

Die Unit befragt diverse Obdachlose und Drogenabhängige, die sie am Durchsuchungsort aufgegabelt haben. Ein Zeuge weigert sich und Hank lässt einen Spürhund auf ihn los, um seinen Widerstand zu durchbrechen. Er verrät schließlich, dass Sarah Murphy von einem Schwarzen hierher gebracht wurde, dass sie etwa 30 Minuten in einem Verschlag waren, um anschließend wieder in einem schwarzen Van fortzufahren.

Kim versucht Julie zu überreden, dass sie Commander Fogel wegen sexueller Belästigung anzeigt. Julie wehrt diesen Vorschlag jedoch ab, da sie einfach nur als Polizistin arbeiten will. Da zerschlägt ein Stein die Windschutzscheibe. Die beiden wollen von den Umherstehenden wissen, wer der Täter war. Doch der sofort entstehende Menschenauflauf verbreitet eine aggressive Stimmung. Da erscheint eine schwarze Frau, die den Mob beruhigt und die beiden Polizisten zu sich bittet.

Hank und Alvin Olinsky erfahren von ihr, dass sie gesehen hat, wie Sarah Murphy von einem Schwarzen in einen Van gezerrt wurde und dass ein Weißer die Szenerie gefilmt hat ohne einzuschreiten. Die beiden ahnen sofort, dass es sich dabei nur um Bobby Trent handeln kann. Sie stürmen anschließend Trents Haus und erfahren, dass ein neuer Mitarbeiter von ihm das Video gedreht hat und ihm angeblich erst vor zehn Minuten geschickt hätte. Auf dem Video ist der Entführer von Sarah Murphy deutlich zu sehen. Alvin droht daraufhin Trent, dass er die Gewalt, die er ständig filmen würde, am eigenen Leib erfährt, wenn er ihn noch einmal an einem Tatort aufspürt.

Die Gesichtserkennung hat den Täter als Kenneth Waddell identifiziert. Der ist zuletzt häufiger als Vergewaltiger aufgefallen und keine der Gangs von Chicago wollen etwas mit ihm zu tun haben. An seinem festen Wohnsitz ist er ewig nicht mehr gesichtet worden. Nur der Van, der auch als seiner identifiziert wurde, ist morgens um 6 Uhr in Beverlys Gardens gefahren worden, ohne wieder hinauszukommen. Beverly Gardens ist die Festung der Gang 'G Lords', daher kann ohne deren Genehmigung niemand rein oder raus. Hank ist klar, dass sie keine Zeit mehr zu verlieren haben, daher müssen sie an den 'G Lords' vorbei.

Hank fordert von den 'G Lords', dass sie Kenneth Waddell freigeben, da er eine Frau entführt hat. Sein Gegenüber gibt an, dass sie sich selbst um ihn kümmern würden. Aber Hank verdeutlicht, dass sie dazu kein Recht haben, da sie seine Vergewaltigungen der letzten Jahre schließlich auch nicht verhindert haben. Zudem droht er damit, die Festung sonst mit großem Aufgebot stürmen zu lassen. Der Unit wird der Zugang gewehrt und eine Adresse genannt; die Situation ist jedoch mehr als bedrohlich.

Die Unit stürmt die angegebene Adresse. Waddell droht Sarah umzubringen. Hank delegiert Jay in das gegenüberliegende Gebäude und Antonio versucht durch ein Gespräch Zeit zu schinden. Kurz bevor Waddell Sarah erschießt, kann Jay ihn vom gegenüberliegenden Haus aus erschießen. Erin beruhigt die traumatisierte Sarah Murphy. Im Krankenhaus bittet Sarah Erin, dass sie ihren Eltern selbst von den Geschehnissen erzählen darf. Da stürmen auch schon die erleichterten Eltern ins Krankenzimmer.

Julie und Kim dürfen endlich Feierabend machen. Julie fragt Trudy jedoch noch, ob mit Commander Fogel alles in Ordnung sei, was Trudy bejaht. Craig informiert Hank darüber, dass er wieder nach Afghanistan gehen möchte. Er braucht jedoch zusätzlich die Hilfe von Hank, damit eine Straftat von ihm als Undercover-Einsatz angegeben wird. Nur ohne Strafregister kann er wieder eingezogen werden.

Jay plant bereits Erins Wohnung um. Erin bremst ihn aus und sagt, dass sie sich ein Zimmer nach dem anderen vornehmen werden und dass sie einfach froh ist, dass er ihrem Vorschlag zugestimmt hat. Jay erwidert Erins Liebesgeständnis vom Vormittag.

Lena Donth - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Chicago P.D." über die Folge #4.02 Geächtet diskutieren.