Episode: #6.05 Mitgehangen

In der "Chicago P.D."-Episode #6.05 Mitgehangen erfährt Adam Ruzek (Patrick Flueger) bei einem Undercover-Einsatz, dass sein Vater (Jack Coleman) für den Drogendealer Dalon Spiro (Eric Balfour) arbeitet. Er muss sich nun die Frage stellen, ob sein Vater in die Drogengeschäfte involviert ist.

Diese Serie ansehen:

Foto: LaRoyce Hawkins & Marina Squerciati, Chicago P.D. - Copyright: 2018 NBCUniversal Media, LLC; Matt Dinerstein/NBC
LaRoyce Hawkins & Marina Squerciati, Chicago P.D.
© 2018 NBCUniversal Media, LLC; Matt Dinerstein/NBC

Die Intelligence Unit ist mit Trudy Platt essen, um ihr 25-jähriges Dienstjubiläum zu feiern, bei dem sich alle köstlich amüsieren. Ihre Runde muss sich jedoch auflösen, als Hank Voight von einem Informanten erfährt, dass ein von ihnen gesuchter Drogenkurier in einem Motel aufgeschlagen ist. Vor Ort erfährt Hank von seinem Informanten Greg, dass der Kurier mit einer jungen Frau und einem weiteren Mann eingecheckt hat und nennt deren Zimmernummer. Als sie sich dem Zimmer nähern, verlässt der Kurier gerade das Zimmer. Als er sie bemerkt, nimmt er zunächst eine Geisel, springt dann über die Balkonbalustrade und eröffnet das Feuer auf die unten postierten Kim Burgess, Kevin Atwater und Antonio Dawson. Daher müssen die Kollegen von oben reagieren und ihn erschießen. Als Hank und Adam Ruzek danach das Zimmer betreten, finden sie die junge Frau aufgeschlitzt in der Badewanne vor, wo ihr offenbar die geschmuggelten Drogen entnommen wurden.

Auch der zweite Mann wurde tot aufgefunden, er konnte jedoch im Gegensatz zu der aufgeschlitzten 19-jährigen Gloria Sanchez noch nicht identifiziert werden. Der Gerichtsmediziner kann Adam und Hailey Upton die Info liefern, dass auf ihrem Handrücken ein nur unter Schwarzlicht sichtbarer Clubstempel zu finden war. Wenig später kann Jay Halstead die Info liefern, dass es sich bei dem getöteten John Doe um Carlos Lopez handelt, der als Barkeeper im zum Stempel entsprechenden Club gearbeitet hat. Gloria selbst hat als Tänzerin in dem Club gearbeitet. Hank weist daraufhin sein Team an, den Kurier schnell zu finden, da sie ihn nun auch wegen Mordes belangen können.

Antonio hat von seinem Informanten den Namen Larry Wozniak erhalten, der wie Lopez als Barkeeper im Club arbeitet und Kokain verkaufen soll. Daher soll Hailey ihm undercover auf die Schliche kommen. Getarnt als Partygirl Riley flirtet sie schnell heftig mit Larry und verrät ihm schließlich, dass sie von einer ehemaligen Tänzerin des Clubs gehört habe, dass er fast komplett reines Kokain vertreiben würde. Larry führt sie daraufhin in einen Nebengang, wo er ihr anbietet, dass sie das Kokain erhält, wenn sie sich auf etwas sexuellen Spaß mit ihm einlässt. Das schlägt Riley schließlich aus, da sie von ihrem reichen Freund Jake erzählt, der in der Lage wäre, Larry einen viel besseren Deal zu besorgen. Daher schlüpft Adam am nächsten Tag in die Rolle des reichen Jake, der einen Deal über 3 Kg Kokain abschließen will. Larry fällt aus allen Wolken, da er immer nur kleine Mengen erhält. Als Jake daraufhin den Deal abblasen will, kommt Larry ihm entgegen und bietet ihm ein Treffen mit Dalon Spiro an, der den Club betreibt.

Jay und Kim stellen dem restlichen Team Spiro vor, der bisher eine reine Weste hat. Seine Geschäftszahlen lassen jedoch erahnen, dass er eine neue Gewinnsparte gefunden haben muss, da die Zahlen explodiert sind. Daher haben sie ermittelt, dass er offenbar junge Frauen mit einem Arbeitsvisum aus Mexiko herlockt, die für ihn Drogen über die Grenze schmuggeln. Am Abend führt Larry Riley und Jake zu Spiro, der sich von Jake berichten lässt, dass dieser bisher die Nachfrage im reichen Milieu abgedeckt hat, jetzt sei ihm doch sein Kurier abgesprungen. Spiro fotografiert Jakes Führerschein und sagt schließlich einem Deal zu. In dem Moment kommt Spiros Securitychef hinzu, in dem Adam seinen Vater Bob Ruzek erkennt. Sofort schaltet er sein mitgeführtes Audiogerät ab. Bob lässt sich nichts anmerken, Adam kann seine Überraschung jedoch kaum verbergen, weswegen Spiro schließlich nachhakt. Adam kann sich schließlich rausreden, indem er behauptet, dass er sich in der Nähe von Polizisten immer unwohl fühle. Nachdem sie den Club verlassen haben, erwähnt Adam gegenüber Kevin und Jay nichts von seinem Vater. Aber Hailey hat bemerkt, dass etwas vorgefallen sein muss. Schließlich gesteht er ihr, dass es sich beim Securitychef um seinen Vater handelt, und dass er Angst hat, dass er von den kriminellen Geschäften von Spiro weiß.

Am nächsten Tag sucht Adam seinen Vater auf, der Spiro gegenüber nichts aufgedeckt hat, weil er begriffen hat, dass sein Sohn undercover arbeitet. Daraufhin versuchen sie sich gegenseitig auszuhorchen. Bob will wissen, ob Adam gegen Spiro ermittelt und dieser wiederum will wissen, ob sein Vater etwas über die Geschäfte von dem Clubbesitzer weiß. Adam gibt keine Infos raus und Bob macht nicht den Eindruck, als ob er etwas wisse. Er bittet seinen Sohn jedoch, dass sein Name nirgendwo erwähnt wird, da er eigentlich als Polizist gar nicht in so einem Club arbeiten dürfte. Zum Abschied nennt Bob Adam den Namen Rita Moore. Bei ihr handelt es sich um die Freundin von Spiro. Auf dem Revier durchforstet die Unit sogleich ihre Social-Media-Kanäle und sie entdecken in einem der Fotos Gloria im Hintergrund.

Hank und Hailey befragen Rita, die sie in der Hand haben, da ihr nach mehreren Drogenvorfällen eine Gefängnisstrafe drohen könnte. Daher bieten sie ihr einen Deal an, damit sie ihnen bei Ermittlungen gegen Spiro hilft. Rita ist aber überzeugt, dass ihr Freund zu den Guten gehört und ist daher entsetzt, als Hailey ihr Fotos von der aufgeschlitzten Gloria vorlegt. Schließlich gibt sie zu, dass Gloria an dem Abend das erste Mal seit langem wieder aufgetaucht sei und über Unwohlsein geklagt hätte. Daraufhin habe Spiro ein zweites Handy genutzt, um einen Kontakt anzurufen und später sei er mit Gloria weg. Da Rita nun die Zusammenhänge klar werden, stimmt sie dem Deal zu.

Hailey hat sich wieder als Riley im Club eingefunden und beobachtet von dort, wie Rita ihren Plan umsetzt. Bob ist ebenfalls anwesend und kann messerscharf schlussfolgern, dass Hailey und Rita in Kontakt stehen. Derweil hören Kevin und Adam aus dem Übertragungswagen mit. Ersterer nutzt den Moment, um bei seinem Freund nachzuhorchen, warum er behauptet habe, dass die Batterien seines Audiogeräts leer gegangen seien, denn die wären nach seiner Überprüfung noch voll gewesen. Daraufhin antwortet Adam ausweichend, dass er dies Kevin nicht erklären könne. Rita versucht derweil Spiro zu überreden, dass er ihr sein Handy gibt, da sie angeblich Fotos damit gemacht habe, die sie auf ihr eigenes Handy schicken will. Dabei ist sie so aufdringlich, dass Adam und Kevin die Entscheidung treffen, dass sie die Operation erstmal abblasen.

Hailey und Adam machen sich am nächsten Morgen auf, um mit Rita ihre weitere Vorgehensweise abzusprechen. Auf dem Weg erkundigt sich Hailey bei Adam, ob er aktuell Kontakt zu seinem Vater habe, da seine Anwesenheit sie in Bezug auf den Fall nervös machen würde. Adam versichert jedoch, dass er Abstand wahrt, um den Fall nicht zu gefährden. Als sie Ritas Wohnung betreten, bietet sich ihnen jedoch ein Schlachtfeld, da die junge Frau ermordet wurde und im Laufstall befindet sich ihr aufgelöstes Kleinkind, um das sich Hailey sofort kümmert. Als ihre Kollegen eingetroffen sind, kann Hailey ihre Wut kaum noch verbergen und entschuldigt sich unter dem Vorwand, dass sie Spiros Handy dringend orten müssen. Adam eilt ihr nach und sieht sich daher mit den Vorwürfen konfrontiert, dass sie Ritas Leben auf dem Gewissen haben. Zudem ist Hailey überzeugt, dass Bob Spiro informiert haben könnte, da er den Kontakt zwischen ihr und der jungen Frau verfolgt habe. Adam verneint jedoch vehement, dass sein Vater interveniert haben soll. Daraufhin beschließt Hailey, dass sie Hank über Bobs Anwesenheit informieren wird, wenn Adam es nicht selbst erledigt. Als dieser Unverständnis zeigt, betont Hailey, dass sie sich nicht von ihm manipulieren lasse, nur weil sie miteinander schlafen.

Adam beichtet Hank von seinem Vater. Dieser kann ihn nachvollziehen, betont aber, dass sie allen Spuren nachgehen müssen, auch wenn die in die Richtung von Bob weisen. Adam betont aber, dass sein Vater keinesfalls involviert ist, was Hank akzeptiert. Laut Überwachungskameras kann Spiro nicht der Mörder von Rita sein, Kim konnte jedoch eine Kameraaufnahme in der Nähe von ihrem Haus in Verbindung mit einem Mann namens Juan Moralez bringen. Hailey erkennt Moralez sofort aus dem Club wieder. Als Hank ihn verhaften will, schränkt Antonio ein, dass sie keine handfesten Beweise haben, weswegen sie Spiro wegen des Drogendeals mit Jake überführen müssen, damit dieser dann Moralez als Mörder verrät. Nach diesen neuen Ergebnissen wendet sich Hank erneut an Adam, da Aufnahmen zeigen, dass Bob Moralez kennt.

Adam sucht seinen Vater in seiner Stammbar auf und als dieser unumwunden zugibt, dass er Moralez kenne, fleht er seinen Vater verzweifelt an, dass er dringend seinen Job kündigen muss, weil gegen Spiro und Moralez ermittelt wird. Als Jake sucht er anschließend den Club auf, um den Deal mit Spiro zu finalisieren. Der springt aber kurzfristig ab, weil er mit einem reichen Snob keine Geschäfte machen will. Daraufhin macht Adam eine taktische Kehrtwendung und behauptet, dass er als Jake gar nicht reich sei, sondern aus armen Verhältnissen stamme und sogar im Gefängnis gesessen habe. Dafür zeigt er ein vermeintlich verblasstes Knasttattoo. Daraufhin lässt sich Spiro wieder auf den Deal ein.

Hank händigt Adam das benötigte Geld für die Drogen aus. In dem Moment geben Hailey und Jay über Funk durch, dass Spiro in Begleitung von Bob vorgefahren ist, den er aber als Fahrer im Auto lässt. Adam verliert die Fassung, da er seinen Vater doch gewarnt hatte. Hank wird nervös, da, wenn sie dieses Treffen ausschlagen, sie Spiro vermutlich nicht drankriegen werden. Daher erkundigt er sich bei Adam erneut, ob dieser wirklich sicher sein kann, dass sein Vater unschuldig ist. Adam bleibt dabei. Daher wendet sich Hank an seinen Partner Kevin und fragt ihn, ob er Adams Einschätzung vertraut. Dieser bestätigt das, so dass Hank dem Einsatz zustimmt.

Adam fährt mit Kevin als seinem Bodyguard vor. Wenig später trifft Moralez in Gegenwart von drei weiteren Männern ein. Als er das Geld sehen will, verlangt Adam alias Jake, dass er zuerst das Produkt testen möchte. Spiro gefällt das gar nicht, aber Moralez beeindruckt das, da es von Intelligenz zeugt. Jake testet das Produkt und erhält ein gutes Ergebnis, weswegen er Kevin ein Signal mit dem Geld gibt. Parallel verlässt Bob das Auto, weswegen Hailey und Jay eingreifen wollen. Hank vertraut jedoch Adam und wartet weiter ab. Spiro zählt das Geld, als ein Bodyguard Bob reinführt, der draußen spioniert habe. Spiro erklärt, dass es sich um seinen Fahrer handelt, erkennt aber, dass er ein Problem hat. Daher horcht er bei Bob nach, ob dieser wirklich etwas gesehen habe. Bob spielt zunächst mit, doch als Spiro eine abfällige Bemerkung über ihn macht, stellt sich Bob quer. Adam erkennt die gefährliche Situation und verlangt als Jake vehement, dass der Mann entfernt wird. Daraufhin kommt es jedoch zu einer Eskalation, da Bob das Feuer auf Spiro eröffnet, woraufhin auch alle anderen das Feuer eröffnen. Bob erhält einen Schuss in die Schulter, weswegen Adam sofort zu ihm läuft, um ihn zu schützen.

Als Hank die Schüsse hört, gibt er sein Okay für ein schnelles Eingreifen. So können alle Männer gestellt werden außer Moralez, der zu Fuß fliehen konnte. Jay und Hailey verfolgen ihn und können ihn schließlich auf einem Häuserdach stellen. Adam besucht später seinen Vater im Krankenhaus, dem es den Umständen entsprechend gut geht, da er einen glatten Durchschuss hatte. Als Adam nachhakt, wie es überhaupt zu diesem Moment kommen konnte, gesteht Bob, dass er pleite ist und bald das Haus verlieren wird. Daher habe er sich auf den Job im Club eingelassen und nach der Warnung seines Sohnes sei er dabeigeblieben, da er ganz nah an der Monatsauszahlung war. Als Adam wissen will, warum er dann auch noch in den Deal geplatzt ist, berichtet Bob traurig, dass er wusste, dass er dabei sein würde und er hätte es nicht ertragen, seinen Sohn zu verlieren. Adam ist gerührt, will aber von seinem Vater wissen, warum er nicht ihn um Geld gebeten habe. Bob erwidert, dass Eltern kein Geld von ihren Kindern annehmen. Als Adam das Krankenzimmer verlässt, wartet dort Hailey auf ihn. Er ist froh über ihre Anwesenheit und im Fahrstuhl nach unten berühren sich ihre Hände.

Adam sitzt noch spät im Büro, als Hank erscheint, der ihn auffordert, endlich Feierabend zu machen. Adam nutzt den Moment, um zu betonen, dass sein Vater definitiv nichts mit der Sache zu tun hatte. Hank bestätigt das, da Spiro das in seiner Vernehmung zugegeben hat. Adam ist erleichtert, auch wenn sein Vater sich nun noch der Internen stellen muss. Aber Hank hat auch dafür eine Lösung gefunden, denn er hat Bob im Fallbericht als Undercover-Agent bezeichnet. Adam ist gerührt, dass Hank das für ihn getan hat und dieser erwidert nur, dass er nun mal zur Familie gehöre.

Lena Donth - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Lena Donth vergibt 8/9 Punkten und schreibt:
    Beim Episodentitel "Fathers & Sons" musste ich sofort an Ronan Keatings emotionalen Song denken, der im Original natürlich von Cat Stevens stammt. Zwar erhält der Songtitel keinen Plural, dennoch...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Chicago P.D." über die Folge #6.05 Mitgehangen diskutieren.