Episode: #5.20 Das Ende

Ein Schachturnier, das in der "Akte X - Die unheimlichen Fälle des FBI"-Episode #5.20 Das Ende auf zweilerlei Weisen Aufsehen erregt: Zum Einen ist ein zwölfjähriger Junge namens Gibson Praise dabei, einen russischen Großmeister zu besiegen, und zum Anderen kommt es zu einem Anschlag, bei dem eben jener Großmeister ums Leben kommt. Doch eigentlich sollte der Anschlag Gibson treffen. Für Scully (Gillian Anderson) und Mulder (David Duchovny) stellt sich nur eine Frage. Warum sollte man ein Schachwunderkind töten wollen?

Emil Groth - myFanbase

Die Serie "Akte X - Die unheimlichen Fälle des FBI" ansehen:


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Alexander L. vergibt 9/9 Punkten und schreibt:
    Die Episode von "Akte X - Die unheimlichen Fälle des FBI" #5.20 Das Ende besiegelt das vorläufige Ende der X-Akten, das Ende des Lebenstraums von Mulder und das Ende der Zusammenarbeit von Mulder...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Akte X" über die Folge #5.20 Das Ende diskutieren.