Bewertung: 8

Review: #1.19 Meemaw, Guacamole und das lila Fahrrad

Foto: Raegan Revord, Young Sheldon - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Raegan Revord, Young Sheldon
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Episode 19 von "Young Sheldon" stellt vor allem Sheldon und Connie in den Fokus. In diesem wird nicht nur die Beziehung der beiden selbst beleuchtet, sondern auch das Liebesleben, was für einige amüsante Situationen sorgt.

Ich bin fertig mit der Highschool

Als die Serie gestartet ist, haben wir miterlebt, dass Sheldon auf die Highschool kommt, sehr zum Leidwesen seines großen Bruders Georgie. Jetzt, fast am Ende dieser Staffel, erleben wir, dass Sheldon von der Highschool gelangweilt ist. Ehrlich gesagt hätte es mich auch gewundert, wenn es nicht eine Episode gegeben hätte, die das nicht thematisiert. Immerhin ist Sheldon ein schlauer Kopf.

Gerade von schlauen Köpfen weiß man ja, dass sie oftmals dann gelangweilt in der Schule sind und über etwas anderes nachdenken. Genauso ist es bei Sheldon. Er stellt sich auch vor, dass er sich an einem anderen Ort befindet und sein Wissen anwendet und dennoch kann er dem Schulstoff folgen. Klar, dass er sich dann noch eine andere Aufgabe sucht, die ihn mehr fordert.

Dass er eine College-Vorlesung von seinem Vorbild besucht, war für mich vollkommen logisch, denn Sheldon liebt es nun mal, von seinen Vorbildern zu lernen. Schön fand ich hier, dass auch John Sturgis etwas lernen konnte bzw. etwas bemerkt hat. Nämlich, dass seine Gefühle für Connie ihn nicht mehr allzu klar denken lassen.

Connie und John

Ich finde es gut, dass man Connie bzw. Meemaw mal in den Fokus setzt. Bisher war sie zwar in jeder Episode zu sehen, doch meistens wurde sie nur in die Handlungen der anderen eingebunden. Diesmal hatte sie ihre eigene und die war mit amüsanten Momenten bespickt.

Amüsant fand ich schon das erste Aufeinandertreffen von beiden, bei dem man schon sehr deutlich die gute Chemie gespürt hat. Ein weiteres amüsantes Highlight war für mich, dass Sheldon eine Verabredung zum Essen für die beiden arrangiert hat. Da Connie ihren Enkel liebt, zu ihm ohnehin eine besondere Beziehung hat und ihn nicht enttäuschen wollte, hatte sie keine andere Wahl, als die Verabredung anzunehmen.

Mir gefiel es sehr gut, dass sie sich doch auf die Verabredung eingelassen hat, auch wenn sie natürlich Zweifel hatte, weil John offenbar gar nicht den Männern entspricht, die sie sonst datet. In diesem Zusammenhang fand ich auch den Kommentar von George einfach herrlich, nachdem Connie von John erzählt hat und er den Vergleich mit Sheldon anstellte. Herrlich! Es war genau das, was mir auch durch den Kopf gegangen ist.

Ich würde mir sehr wünschen, dass das keine einmalige Sache bleiben wird. Ich mag John und Connie unglaublich gerne in der Kombination und es wäre sehr schade, wenn man aus den beiden nichts machen würde. Zumal man auch gesehen hat, dass die beiden sich sehr mögen und Connie gerührt von seiner Geste mit dem Fahrrad gewesen ist.

Eine Eins für Missy und Georgie

Neben dem einnehmenden Handlungsstrang von Connie, Sheldon und John wurde diesmal auch seinen Geschwistern Georgie und Missy eine Geschichte gewidmet. Ich finde es mal ganz schön, dass die beiden eine eigene Geschichte haben, in der zwar Sheldon irgendwie involviert ist, aber diesmal nur der Auslöser für das weitere Geschehen ist. Wobei ich fast glaube, Missy hätte ihre Hausaufgaben wunderbar alleine hinbekommen und wollte Georgie nur dahingehend motivieren, dass in ihm auch Können steckt. So oder so, gefiel mir dieses Szenario sehr und ich würde mir wünschen, es gibt in der Zukunft mehr von Missy und Georgie zusammen.

Fazit

Im Vergleich zur Vorwoche hat diese Episode unglaublichen Spaß gemacht. Sie hatte schöne, wie auch witzige Momente, die eine angenehme Lockerheit bot und einige Charaktere näher und intensiver beleuchtet hat.

Daniela S. - myFanbase

Diese Serie ansehen:


Vorherige ReviewÜbersichtNächste Review

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Young Sheldon" über die Folge #1.19 Meemaw, Guacamole und das lila Fahrrad diskutieren.