Kristen Bell sichert sich Titelrolle in Netflix-Serie "The Woman in the House"

Foto: Kristen Bell, Veronica Mars Filmpremiere - Copyright: Sandra Meier
Kristen Bell, Veronica Mars Filmpremiere
© Sandra Meier

Nicht nur als Veronica Mars in der gleichnamigen Serie, dem NBC-Hit "The Good Place" oder als Stimme der Anna im Disney-Film "Die Eiskönigin - Völlig unverfroren" konnte sich Kristen Bell in den letzten Jahren einen Namen machen. Nun darf Bell erneut eine Anna spielen und zwar in der Netflix-Produktion "The Woman in the House".

Anna ist eine todunglückliche Frau, deren Leben sich jeden Tag gleich anfühlt. Täglich starrt sie mit einem Glas Wein in der Hand aus dem Fenster und sieht das Leben an sich vorbeiziehen, ohne daran teilzuhaben. Als dann jedoch ein gutaussehender Nachbar neu einzieht, scheint sie ein Licht am Ende des Tunnels zu entdecken. Bis zu dem Zeitpunkt, als sie Zeugin eines grausamen Mordes wird - oder hat sie es sich nur eingebildet?

"The Woman in the House" ist eine schwarze Komödie, bei der Kristen Bell nicht nur die Titelrolle spielt, sondern auch als ausführende Produzentin tätig wird. Vorerst hat Netflix eine Miniserie mit acht Episoden in Auftrag gegeben. Rachel Ramras, Hugh Davidson und Larry Dorf sind als Serienmacher hierfür verantwortlich. Zudem wird Marti Noxon kreativ in das Projekt involviert sein.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: TVLine



Catherine Bühnsack - myFanbase
20.10.2020 23:06

Kommentare