Episode: #3.03 Es tut so weh

Auf der Suche nach Bill begibt sich Sookie nach Jackson, Mississippi. Dorthin wird sie vom Werwolf Alcide begleitet, den Eric als Bodyguard mitgeschickt hat. Jason wird von seiner Polizeiausbildung abgehalten, Bud Bud erreicht das Ende des Seils, Arlene muss mit unerwarteten Neuigkeiten umgehen, Franklin bezaubert Tara und Eric hinterlässt Lafayette ein Geschenk. Unterdessen wird Bill von Visionen aus seiner Vergangenheit geplagt, wodurch er eine überraschende Allianz eingeht.

Diese Serie ansehen:

Foto: Copyright: HBO / NBC Universal
© HBO / NBC Universal

Sookie schießt auf den Werwolf, doch Eric wirft sich dazwischen. Er möchte von dem Wergeschöpf wissen, wer sein Meister ist. Als Eric diesbezüglich keinerlei Informationen bekommt, bringt er den Werwolf um. Sookie konnte den Gedanken des Werwolfs entnehmen, dass er aus Jackson, Mississippi stammte. Nachdem Eric den Werwolf begraben hat, erklärt Sookie ihm, dass sie ungeachtet der Gefahren nach Jackson fahren muss. Der Vampir kann sie dorthin nicht begleiten, aber er würde es spüren, wenn Sookie in Gefahr ist. Bevor er sich von ihr verabschiedet, bittet er sie, Gefahren aus dem Weg zu gehen.

In Mississippi kann Lorena vor dem Verbrennen bewahrt werden. Russell Edgington bittet um ein Gespräch mit Bill. Sobald die beiden alleine sind, macht Russel ihm klar, dass Lorena Sookie umbringen will. Außerdem rät er Bill, eine Entscheidung bezüglich seines Anliegens zu treffen, denn andernfalls könnte er Sookie unter Umständen etwas antun. Nach dem Gespräch empfiehlt er Bill, schlafen zu gehen.

Tara und Franklin schlafen miteinander. Nach dem Sex unterhalten sich die beiden darüber, dass sie gewöhnlich so etwas nicht mit einem Vampir tut. Als die beiden auf Taras Beziehungen zu sprechen kommen, blockt sie ab und flieht aus der Wohnung. Sie möchte dem Sex noch keine Bedeutung zukommen lassen.

Sam kehrt lebend zu seiner Familie zurück. Während Joe Lee Melinda holen geht, spricht Sam Tommy darauf an, dass er ihn ermorden wollte. Tommy ist das ziemlich egal. Als seine Eltern in das Wohnzimmer kommen, verabschiedet sich Sam von ihnen, denn er möchte nach Bon Temps zurückfahren.

Zuhause spricht Jason mit Hoyt darüber, dass er Polizist werden wird. Er ist völlig begeistert von seiner neuen Berufsaussicht und schwärmt die ganze Zeit davon. Daraufhin versuchen sich Hoyt und er an einem Onlinetest, den er später bei einer schriftlichen Prüfung zu bestehen hat, damit er als Polizist zugelassen wird. Jason kann aber keine der Fragen beantworten und möchte nach einer anderen Möglichkeit suchen, um trotzdem zugelassen zu werden.

Jessica ruft verzweifelt Pam an, weil die Leiche verschwunden ist. Pam kann den ganzen Trubel nicht verstehen, schließlich ist die Leiche ja nicht mehr im Haus.

Sookie nimmt sich Urlaub bei Sam, der wieder zurück ist. Sie bittet ihn in ihrer Abwesenheit ein Auge auf Jessica zu haben und schlägt ihm sogar spaßeshalber vor, sie vorübergehend im Merlotte's zu beschäftigen.

Arlene ist beim Frauenarzt und bekommt die Bestätigung, dass sie schwanger ist. Sie erfährt aber auch, dass das Kind nicht von Terry sein kann, denn sie befindet sich bereits in der neunten Woche.

Im Merlotte's erhält Tara von Mike Spencer einen Anruf, dass sie Eggs beerdigen wollen. Sie eilt sofort hin, doch außer ihr ist niemand da. Als sie denkt, sie muss die Beerdigung bezahlen, taucht Sookie auf und erklärt, dass sie die Rechnung übernimmt. Die beiden Freundinnen vertragen sich wieder und Sookie bittet Tara, wieder bei ihr einzuziehen. Tara nimmt an, denn Lafayette treibt sie in den Wahnsinn.

1868: Bill besucht Bon Temps und kehrt nach Hause zurück. Er begegnet seiner Frau Caroline, die glücklich darüber ist, ihn nach drei Jahren endlich wiederzusehen. Sie bittet ihn herein und erklärt ihm, dass ihr Sohn an Pocken gestorben ist. Bei einer Berührung erkennt sie, dass mit Bill etwas nicht stimmt und sie flüchtet vor ihm aus dem Haus, wo Lorena auf sie wartet. Lorena erteilt Bill den Befehl sich nicht zu rühren und flüstert Caroline zu, dass sie bereut, was sie als nächstes tun wird.

Während der Arbeit schläft Jason ein und träumt von Menschen mit Einschusslöchern im Kopf. Er wird von Lafayette geweckt, der sich über Jasons angebliche Sorgen lustig macht. Bevor Jason sich um Lafayettes Angelegenheiten kümmern kann, entdeckt Hoyt eine bereits verweste Leiche.

Sookie reinigt ihren Teppich, als sie die Gedanken eines Wergeschöpfs hört. Sie versucht zu fliehen, hat aber keine Chance. Das Wergeschöpf, ein Werwolf, stellt sich als Alcide vor, der im Auftrag von Eric gekommen ist, dem er noch einen Gefallen schuldet. Alcide soll sie nach Missisippi begleiten und mit ihr nach Bill suchen.

Sam bekommt einen Überraschungsbesuch von seinen Eltern und Tommy. Er weiß nicht, wie er darauf reagieren soll. Als sie glauben, ihre Anwesenheit sei ihm unangenehm, lädt er sie zum Essen in das Merlotte's ein.

Am Tatort kündigt Sheriff Bud Dearborne. Es nervt ihn, dass sobald sie einen Mordfall lösen, eine neue Leiche auftaucht. Er reicht seine Marke und seine Ausrüstung an Andy Bellefleur weiter. Sowohl Andy als auch Kenya sind von seinem Verhalten überrascht.

Caroline sitzt in einem tranceähnlichen Zustand vor Bill und bittet ihn, sie umzubringen. Er manipuliert ihren Geist und erklärt ihr, dass er nie da gewesen ist. Nachdem er seinen Sohn beerdigt hat, versucht Lorena ihm die Lektion klar zu machen, die sie ihm beibringen wollte. Sie können nicht mit den Menschen zusammen sein, ohne dass diese dabei zu Schaden kommen.

Von den Albträumen über die Erlebnisse von 1868 geplagt, wacht Bill auf und entschließt sich das Angebot des Königs anzunehmen. Er wird der Untertan von Russell, der daraufhin Sookie in Ruhe lassen will. Lorena, die das Ganze mit anhört, ist wütend. Denn Russel hat ihr versprochen, Sookie umbringen zu dürfen. Der König hat aber beschlossen, sein Versprechen an Bill einzuhalten.

Jason sitzt bei Tara an der Bar und erkundigt sich nach ihrem Befinden. Er entschuldigt sich, dass er nicht für sie da war. Er ist kurz davor, Tara aus Versehen die Wahrheit zu sagen und geht deshalb sicherheitshalber weg. In der Küche stellt Terry Arlene wegen ihres Verhaltens zur Rede. Sie erklärt ihm, dass sie schwanger ist. Terry glaubt, dass das Kind von ihm sei und freut sich darüber. Arlene traut sich nicht, ihm zu sagen, dass es wahrscheinlich von Rene Lenier ist.

Lafayette bekommt Besuch von Eric, der ihm einen Wagen schenkt. Eric möchte, dass Lafayette mehr aus seinem Leben macht und seinen Wohlstand zeigt. Lafayette versucht dem Vampir klar zu machen, dass er kein Interesse an dessen Geld und dem Geschenk hat, weil er glaubt, dass damit auch Verpflichtungen auf ihn zu kommen.

Im Merlotte's bestellt Sams Vater Schnaps, den auch sein Sohn trinken will. Sam verbietet ihm das, weil er unter anderem nicht seine Lizenz für den Ausschank von Alkohol verlieren will. Es kommt zum Streit zwischen Vater und Sohn. Bevor die Situation eskalieren kann, bringt seine Mutter Tommy und Joe Lee zum Wagen.

Jessica bekommt Besuch von Franklin Mott, der ihr erklärt, dass er ihre Leiche weggeschafft hat. Im Gegenzug möchte er alles über Bill Comptom von ihr erfahren. In der Nacht wird Sam von seiner Alarmanlage geweckt. In seinem Büro findet er einen Vogel, der gerade wegfliegt, und Tommys Kleider. Währenddessen verbrennt Jason zu Hause seine Anmeldung zum Polizeidienst.

Sookie und Alcide betreten eine Bar für Werwölfe. Dort begegnet Sookie einem von Bills Entführern, aber sie erfährt kaum etwas von ihm, da er sie sexuell belästigen will. Alcide geht dazwischen und der Entführer und seine Gangmitglieder werden aus der Bar geschmissen. Von dem Besitzer der Bar erfährt Alcide, dass seine Exfreundin Debbie Pelt am nächsten Tag ihre Verlobung feiern wird.

Franklin taucht bei Tara auf, die jetzt wieder in Sookies Haus wohnt. Durch Hypnose zwingt er sie, ihn ins Haus zu lassen.

Lorena stellt Bill zur Rede, denn sie glaubt nicht, dass seine Treue ernst gemeint ist. Bill erklärt ihr, dass sie ihm vor langer Zeit klar gemacht hat, dass Menschen leiden, wenn Vampire sie lieben. Sie küsst ihn und die beiden haben Sex miteinander, bei dem Bill ihr den Kopf verdreht. Als sie ihm ihre Liebe gesteht, lässt Bill von ihr ab.

Ceren K. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Nadine Watz vergibt 6/9 Punkten und schreibt:
    Das war eine der Folgen, in denen reichlich wenig passiert, was aber nicht unbedingt negativ auffällt. Trotzdem darf man in den kommenden Wochen ruhig wieder einen Gang zulegen. They took someone...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "True Blood" über die Folge #3.03 Es tut so weh diskutieren.