Episode: #2.09 Die Rache des Kol

Da Rebekah Elijahs Verhalten sehr seltsam findet, kontaktiert sie Klaus und Hayley, mit denen sie sich an einem sicheren Platz trifft und die beiden mit Hope wiedervereint. Derweil vertraut Kol sich Davina an und redet mit ihr über die Beziehung zu seinen Geschwistern. Anschließend weiht er sie in einen Zauber von 1914 ein.

Diese Episode ansehen:

Foto: Claire Holt, Joseph Morgan & Daniel Gillies, The Originals - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Claire Holt, Joseph Morgan & Daniel Gillies, The Originals
© Warner Bros. Entertainment Inc.

New Orleans, Dezember 1914: Kol trifft sich mit den beiden Hexen Mary Alice Claire und Astrid in einem Haus, um nach einem Diamanten zu suchen. Als Kol diesen gefunden hat, will er sich umgehend mit den beiden Hexen auf dem Friedhof treffen, um seine Waffe gegen Klaus zu vervollständigen. Als er das Haus verlässt, warten jedoch bereits Klaus und Marcel auf ihn, da sie ihn beobachtet haben und nun den Diamanten von ihm verlangen, den Kol seinem Bruder widerwillig übergibt. Anschließend lässt Klaus Kols Hexenfreundinnen durch einen Zauber für immer in das Haus einsperren.

Rebekah dekoriert ihre derzeitige Unterkunft für die Adventszeit und will anschließend mit Elijah eine Flasche Wein trinken. Dieser weiß jedoch, dass Rebekah ihn mit Samthandschuhen anfasst und kann sich selbst nicht erklären, was mit ihm im Diner geschehen ist. Davina und Kol bereiten derweil einen Zauber unter den strengen Augen von Marcel vor, damit Camilles Körper vor einem Austausch beschützt werden kann. Einmal mehr geraten Kol und Marcel dabei aneinander. Als sie alleine sind, erzählt Kol Davina von dem Diamanten, den Marcel und Klaus ihn vor vielen Jahrzehnten abgenommen haben und Davina schlägt vor, diesen wieder zurück zu stehlen.

Mikael nimmt im Wald einen Werwolf auseinander, als Esther plötzlich vor ihm steht. Mikael macht ihr sofort deutlich, dass er jeden Werwolf töten wird, bis er Ansel erwischt und wieder ins Grab bringt. Daraufhin sagt Esther ihm, dass Klaus Ansel bereits ermordet hat. Als Mikael sie angreifen will, erkennt er, dass sie lediglich eine Projektion ist und Esther will daraufhin mit ihm einen Deal eingehen und mit ihm über ihren Plan für ihre Kinder sprechen.

Rebekah bereitet alles für ein traditionelles Lagerfeuer der Familie vor, als Klaus und Hayley zu ihnen stoßen. Hayley rennt sofort auf Hope zu und schließt sie glücklich in ihre Arme, bevor sie Klaus seine Tochter überreicht. Später berichtet Klaus seinen Geschwistern von Finns Erzählungen über Freya und Dahlia. Anschließend möchte Rebekah die Kols Tradition aufrechterhalten, dass jeder einen Wunsch für seine Geschwister aufschreibt, der dann im Feuer verbrannt wird. Klaus ist davon gar nicht begeistert und will sich lieber mit Hope beschäftigten, wird jedoch von Hayley dazu gedrängt. Also meint Klaus neckisch, dass er sich wünscht, dass Hayley Elijah endlich die Wahrheit über ihre bevorstehende Hochzeit mit Jackson sagt.

Da Camille weiß, dass jederzeit jemand in ihren Körper dringen könnte, verlangt sie mit Finn reden zu können, in der Hoffnung, dass er ihr irgendwie hilft. Auch wenn Marcel dagegen ist, gewährt er ihr diesen Wunsch. Das Gespräch zwischen Camille und Finn ist jedoch wenig hilfreich, da er verdeutlicht, wie sehr er Vampire hasst und ihr nicht helfen wird, solange sie mit diesen zusammen arbeitet.

Rebekah beobachtet, wie Elijah von seinen Erinnerungen geplagt wird und erkundigt sich, was genau er in solchen Momenten sieht. Elijah erzählt ihr, dass dies schreckliche Erinnerungen sind, die Esther in ihn gepflanzt hat, damit er ein menschliches Leben annimmt. In ihrem Gespräch erwähnt Elijah, dass es eventuell helfen würde, wenn Esther einen Erfolg hätte, was Rebekah jedoch nicht zulassen will.

Als Davina ein Familienfoto der Mikaelsons entdeckt, erkundigt sie sich über Kols Verhältnis zu seiner Schwester Rebekah. Kol erzählt ihr daraufhin, wie er Weihnachten 1914 von Rebekah überrascht wurde, als er nach dem Diamanten gesucht hat. Er hat ihr von seiner Waffe gegen Klaus berichtet, die auch für Rebekah von Vorteil gewesen wäre, da sie hätte ungestört mit Marcel zusammen sein können.

Rebekah hat eine Polaroid-Kamera gefunden und will unbedingt ein Foto mit ihrer Familie machen. Gemeinsam betrachten sie das Foto von sich mit Hope und würden die Zeit am liebsten anhalten. Klaus übergibt Hayley dann das Foto, damit sie es im Feuer verbrennt, da niemand jemals sehen darf, dass Hope noch lebt. Rebekah findet das unfair, da sie der Ansicht ist, dass sie alle ein Happy End verdient haben. Deswegen schlägt sie vor Esthers Deal anzunehmen, um sie so ein für alle Mal auszuschalten. Während Hayley sich um Hope kümmern, erarbeiten Rebekah, Klaus und Elijah einen gemeinsamen Plan, um Esther ein für alle Mal zu stoppen. Sie benötigen dafür jedoch auch Kols Hilfe, der als Gegenleistung den Diamanten von damals verlangt.

Während Elijah mit Hope und Hayley vorerst zurück bleibt, machen sich Klaus und Rebekah auf den Weg nach New Orleans. Sie glaubt, dass es ein Fehler sei Kol den Diamanten zu geben, doch Klaus meint, dass sie keine andere Chance hätten. Rebekah bittet Klaus darum, dass er sorgfältig auf ihren Körper aufpasst, damit sie eines Tages wieder zurück in diesen schlüpfen kann. Klaus verspricht es ihr und hofft inständig, dass ihr Plan funktioniert.

Hayley erzählt Elijah währenddessen, dass sie Jackson heiraten muss, um ihrem Clan zu helfen. Sie will, dass Elijah weiß, dass sie Jackson nicht liebt, aber es tun muss. Elijah küsst sie daraufhin leidenschaftlich und macht ihr deutlich, dass sie diesen Plan verfolgen muss, da nur so eines Tages Frieden für Hope herrschen kann. Erneut verfallen die beiden in einen innigen Kuss und schlafen anschließend miteinander.

Kol hat in einer von Marcels Vampir-Anwärterinnen einen neuen Körper für Rebekah gefunden, sodass Camille nicht mehr dafür genutzt werden muss. Doch um seine Mutter zu überzeugen, benötigt er noch den White-Oak-Pflock, was Marcel jedoch sofort ablehnt. Klaus unterbricht das Gespräch und erkundigt sich bei seinem Bruder, ob er diesmal die Wahrheit sagt, dass er den Pflock zurück geben wird, was Kol seinem Bruder bestätigt.

Anschließend übergibt Kol seiner Mutter den Pflock und Rebekah stößt zu ihnen, da sie auf Esthers Deal eingehen will. Zur gleichen Zeit arbeitet Davina an ihrem Spruch, damit sie Camille retten kann. Rebekah erkundigt sich bei ihrer Mutter, was ihr Deal bedeutet und stimmt letztlich zu, was Esther sehr freut, sodass sie umgehend mit dem Zauber beginnt. Doch als Rebekah erfährt, dass Esther ihren jetzigen Körper für immer zerstören will, wird sie panisch. Dann taucht plötzlich Klaus auf und Esther erkennt, dass Kol seinen ganz eigenen Plan verfolgt hat. Sie macht daraufhin ihren drei Kindern klar, dass sie inzwischen mit Mikael zusammen arbeitet, dem sie gestattet hat Klaus zu töten. Klaus greift seine Mutter daraufhin an und ersticht sie, doch diese hat bereits damit begonnen sich in einen neuen Körper zu flüchten. Letztlich brechen sowohl Rebekah als auch Camille zusammen. Klaus bringt Rebekah nach Hause, wo er erfahren muss, dass jemand Finn befreit hat. Dann erwacht Camille in ihrem eigenen Körper, doch Rebekah bleibt weiterhin bewusstlos. Als Marcel Klaus fragt, ob er Esther ermordet hätte, meint dieser nur, dass er und Rebekah einen Plan entwickelt hätten und Esther nun genau da ist, wo sie sein sollte.

Kol erzählt Davina von einer Familienfeier im Jahr 1914, auf der Rebekah ihn an Klaus verraten hat, sodass dieser ihn vor allen Gästen mit einem Dolch kaltgestellt hat. Um sich an diesem Verrat zu rächen, hat Kol sich nun gegen seine Geschwister gestellt. Durch Rebekahs Verschwinden erhofft er sich, dass Klaus nun abgelenkt ist, damit Davina und er ihren Plan beenden können. Glücklich schließt er Davina in seine Arme und küsst sie, was Davina erwidert.

Klaus stattet seiner Mutter einen Besuch ab und macht ihr deutlich, dass Rebekah ihr heimlich Vampirblut verabreicht hat, sodass sie sich nun, nachdem Klaus sie getötet hat, verwandelt. Er überlässt ihr die Entscheidung sich zu verwandeln und damit ihr Dasein als Hexe für immer zu beenden, oder zu sterben. Wieder zu Hause überreicht Kol ihm den White-Oak-Pflock, während Rebekah in einem neuen Körper erwacht. Es handelt sich um Astrids Körper und als Rebekah aus dem Haus fliehen will, muss sie erkennen, dass sie eingesperrt ist.

Annika Leichner - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Daniela S. vergibt 7/9 Punkten und schreibt:
    Durch den Plan von Klaus und Rebekah eröffnet man uns mit #2.09 Die Rache des Kol neue Handlungsstränge, die sehr interessant werden könnten. Ebenso erlebt man wieder eine Seite von Kol, die von...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "The Originals" über die Folge #2.09 Die Rache des Kol diskutieren.