Episode: #3.19 Die Geister der Zukunft

In der "The Flash"-Episode #3.19 The Once and Future Flash reist Barry Allen (Grant Gustin) in die Zukunft, um Savitars Identität herauszufinden, damit er Iris West (Candice Patton) retten kann. Als er im Jahr 2024 ankommt, bekommt Barry ein paar Eindrücke von dem Leben seiner Freunde, die nach Iris' Tod und dem Showdown mit Savitar teilweise grundlegend neue Lebenswege eingeschlagen haben. Es ist nun an Barry, dem Team neue Hoffnung zu geben, indem er zu dem Helden wird, den seine Freunde aus der Zukunft benötigen. Zurück im Jahr 2017 geht die Jagd nach Killer Frost (Danielle Panabaker) weiter.

Diese Episode ansehen:

Foto: Grant Gustin, The Flash - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Grant Gustin, The Flash
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Barry gelingt es herauszufinden, in welches Jahr in der Zukunft er reisen muss, um die Identität von Savitar zu erfahren. Seiner Meinung nach sollte er im Jahr 2024 Savitar besiegt haben und so die Identität kennen. Als er das Iris mitteilt, hat sie eine Bitte an ihn, da auch sie sich Gedanken um die Zukunft gemacht hat, falls sie doch nicht überleben sollte. Sie möchte, dass er sich um ihren Vater und Wally kümmert, und Barry, der eigentlich nichts davon hören möchte, verspricht es ihr dennoch. Die beiden werden durch einen Alarm bei Star Labs in ihrem Gespräch unterbrochen.

Bei Star Labs greift Killer Frost H.R., Cisco und Julian an. Julian versucht zu ihr durchzudringen und ist sogar bereit sie zu küssen in der Hoffnung, so Caitlin zu helfen die Kontrolle über ihren Körper zu erlangen. Bevor sie ihn aber küssen kann, attackiert Cisco sie und flieht mit den anderen beiden in eine der Zellen, die Killer Frost aber durch ihren Handabdruck öffnen kann. In dem Moment erscheint Barry, dem es gelingt Killer Frost kurzzeitig außer Gefecht zu setzen, die dann aber fliehen kann.

Anschließend streiten vor allem Cisco und Julian darüber, dass er sich entschieden hat, sie nicht einfach sterben zu lassen. Barry unterbricht die Diskussion und ordnet eine Pause an, so dass Cisco und Julian den Raum verlassen. Den anderen teilt er mit, dass er plant in die Zukunft zu reisen, um dort die Identität von Savitar herauszufinden. Da er zur gleichen Zeit in der Vergangenheit zurückkehren kann, würden die anderen sich auch nicht alleine den Problemen mit Killer Frost stellen müssen. Mit Wallys Hilfe lässt er sich schließlich in die Zukunft bringen.

Dort landet er tatsächlich im Jahre 2024 und wird von Top und Mirror Master angegriffen, die behaupten, dass Central City ihre Stadt sei und dass sie Flash bis jetzt schon länger nicht mehr gesehen haben. Barry gelingt es, die beiden anzugreifen und vor ihnen wegzulaufen. Er kehrt in seine alte Wohnung zurück, wo kurz nach ihm Cisco die Wohnung betritt. Dieser erkennt ihn sofort als einen Flash aus der Vergangenheit und kann erraten, dass Barry hergekommen ist, um zu erfahren, wer Savitar ist. Auf Barrys Wunsch hin, bringt er ihn zu seinem zukünftigen Ich. Dabei erzählt er, dass Barry das Team aufgelöst hat, weil es ihn an den Verlust von Iris erinnerte und seit dem zurückgezogen in Star Labs lebt.

Barry betritt den Ort und trifft auf sein zukünftiges Ich, das behauptet, die Identität von Savitar nicht zu kennen. Er gibt Barry lediglich den Hinweis, so viel Zeit wie möglich mit Iris zu verbringen, ehe sie von Savitar getötet wird. Mit dieser ernüchternden Aussage möchte Barry in die Vergangenheit zurückkehren. Als Cisco ihn bittet, ihm mit den Problemen dieser Welt zu helfen, lehnt er das ab, weil er in seiner Zeit genug Probleme zu lösen hat. Es gelingt ihm jedoch nicht mit seiner Geschwindigkeit ein Portal zu öffnen, so dass er in der Zukunft festsitzt. Cisco macht ihm klar, dass er später immer noch in die gleiche Zeit der Vergangenheit reisen kann, und berichtet ihm auch, dass Killer Frost seine Hände eingefroren hat, so dass er diese verloren und durch mechanische ersetzt hat. Allerdings kann er auch nicht mehr seine Fähigkeiten einsetzen. Barry erkundigt sich daraufhin, was aus dem Rest des Teams geworden ist.

Als erstes bringt Cisco Barry daraufhin zu Julian, der ihn sofort als ein Barry aus der Vergangenheit erkennt. Julian arbeitet daran Caitlins Persönlichkeit wieder zurückzubringen, die er in einer Zelle eingesperrt hat. Barry versucht mit ihr zu reden und während des Gesprächs erfährt er, dass sie mit Savitar zusammengearbeitet hat, der sie darin bestärkt hat, ihre Killer Frost Persönlichkeit zu entwickeln. Sie ist daher nicht bereit, dessen Identität preiszugeben, verweist Barry jedoch an Wally.

Zusammen mit Cisco besucht Barry Joes Haus, wo sie von einer Krankenpflegerin empfangen werden. Von Cisco erfährt Barry, dass Wally nach dem Tod von Iris versucht hat, Savitar alleine zu stellen und dass er am Tag darauf von Joe mit einem gebrochenen Rückenmark gefunden wurde. Seit dem spricht Wally auch nicht mehr und sitzt im Rollstuhl. Als er jedoch den alten Barry erkennt, weint er.

Barry möchte daraufhin Joe besuchen, den er am Friedhof antrifft. Von Joe erfährt er, dass er ihm nicht geholfen hat, in der schweren Zeit, sondern ihn mit den Verlusten von Iris und gewissermaßen auch Wally alleine gelassen hat. Da Joe Barry nicht ansieht, weißt er nicht, dass es nicht der Barry aus seiner Zeit ist, und schickt ihn daher weg.

Enttäuscht von seinem zukünftigen Verhalten, stellt Barry sein zukünftiges Ich. Dieser macht ihm klar, dass nach Iris Tod nur das Besiegen von Savitar noch für ihn wichtig sein wird, so dass er all seine Freunde vernachlässigt wird. Erst wenn er Savitar endlich gestellt haben wird, wird ihm auffallen, dass dieser längst gewonnen hat, weil Barry währenddessen alles verloren haben wird, was er liebt.

Erschüttert von diesen Nachrichten möchte Barry in die Vergangenheit zurückkehren und spricht daher noch einmal mit Cisco. Durch das Gespräch erkennt er, dass Cisco ihn durch ein technisches Gerät daran gehindert hat in seine Zeit zu gelangen, weil er seinen Freund vermisst hat und gehofft hat, dass er helfen würde, die Probleme der Zukunft zu bewältigen. Cisco erkennt jedoch zu seiner Enttäuschung, das Barry daran kein Interesse hat und möchte nicht länger die Zeitreise verhindern. Tatsächlich möchte Barry aufbrechen, ändert dann aber noch einmal seinen Entschluss und möchte mit Cisco das Team Flash wiederaufbauen. 

Barry holt daraufhin H.R., der ein erfolgreicher Autor ist, von einer Lesung, sowie auch Julian und Joe und bringt sie zu Star Labs. Dort verspricht er ihnen, dass er sie in seiner Zeit im Falle von Iris nicht verstoßen wird, weil er eigentlich erwartet hätte, dass sie ein solcher Verlust enger zusammenschweißt. Mit ihnen gemeinsam möchte er jedoch in dieser Zeit das Team Flash wiederaufbauen und als Top und Mirror Master einen Juwelier ausrauben, sind sie bereit ihm zu helfen, diese zu stellen. Umgehend macht sich Barry auf den Weg, wird aber von beiden mit ihren Fähigkeiten attackiert, so dass es ihm schwerfällt, sich gegen beide zu wehren. Das Team schaut vom Hauptquartier zu und Cisco besitzt ein technisches Gerät, mit dem Flash die Fähigkeiten der beiden minimieren könnte. Als sie überlegen, wer es tun könnte, erscheint der zukünftige Barry, der die letzten Gespräche mitbekommen hat. Er möchte Barry helfen und bricht direkt auf, dort befreit er Barry aus Tops Fähigkeiten und teilt ihm mit, dass sie mit dem Gerät dem Mirror Master in seine Spiegelwelt folgen können. Gemeinsam gelingt es den beiden so die Verbrecher zu stellen und in Gewahrsam zu nehmen.

Später schaut sich das Team gemeinsam die Nachrichten an, in denen der Moderator froh ist, dass Flash wieder zurück ist. Der Barry aus der Zukunft entschuldigt sich bei seinen Freunden für sein Verhalten, denn auch er hält das Team für eine Familie. Gemeinsam mit ihnen möchte er wieder Team Flash aufbauen und Julian, H.R. und Joe sind bereit ihm zu helfen. Bevor Barry in seine Zeit aufbricht, erzählt sein zukünftiges Ich ihm, dass er Savitar mit Hilfe eines Geräts Tracy Brand einsperren konnte. Doch im Jahr 2017 war sie noch nicht in der Lage es zu entwickeln, trotzdem gibt sein zukünftiges Ich ihm wichtige Informationen mit. Nachdem sich Barry von Cisco verabschiedet hat, kehrt er in seine Zeit zurück.

Dort kann er seinen Freunden nicht die Identität von Savitar verraten, möchte aber, dass sie alles tun, um zu verhindern, dass Caitlin wirklich zu Killer Frost und zu einer Verbündeten von Savitar wird. Joe möchte umgehend aufbrechen, doch Barry passt ihn noch einmal ab und nimmt ihn in den Arm, um ihm zu sagen, dass er immer für ihn da sein wird. Iris bekommt das mit und wundert sich über sein Verhalten, weswegen Barry sein Verhalten auf das Versprechen schiebt, dass er ihr gegeben hat.

Unterdessen trifft sich Killer Frost mit Savitar, der ihr helfen will zu verhindern, dass Caitlin Snow jemals wieder ihren Körper kontrollieren kann. Um ihr Vertrauen zu gewinnen, enthüllt er ihr ihre Identität und sofort möchte sie wissen, wie sie ihm helfen kann.

Ceren K. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "The Flash" über die Folge #3.19 Die Geister der Zukunft diskutieren.