Cisco Ramon, Staffel 2

Foto: Carlos Valdes, The Flash - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Carlos Valdes, The Flash
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Nachdem Barry Allen das Team auflöst, fängt Cisco an als wissenschaftlicher Berater für die Polizei zu arbeiten und entwickelt Waffen und Schutzausrüstungen, damit die Polizei dem Kampf gegen Metahumans gewappnet ist. Er wünscht sich unbedingt eine Marke, doch David Singh verwehrt ihm diesen Wunsch. Als Iris West Cisco und die anderen dazu bringt, Barry zu zwingen einzusehen, dass er ein Team braucht, ist er sofort bereit wieder zurückzukehren. Tatsächlich lernt Barry durch den Fall um den Metahuman Atom Smasher, dass er die Hilfe seiner Freunde braucht, und setzt das Team wieder in Kraft. Nach diesem Fall übergibt Joe West Cisco eine Polizeimarke, worüber er sich sehr freut.

In derselben Zeit erlebt Cisco eine neue Vision, die er aber nicht wahrhaben möchte und von der er auch seinen Freunden vorläufig nichts berichtet. Als ein neuer Metahuman, Sand Demon, die Stadt unsicher macht und Flash töten möchte, bekommt er wieder eine Vision, als er die Zellen des Metahumans untersucht. In diesem Bruchstück kann er einen Ausschnitt aus dem Kampf von Sand Demon und Barry sehen. Obwohl ihm diese neuen Fähigkeiten Angst machen, versucht er diese zu benutzen, um die entführte Polizistin Patty Spivot zu finden. Es gelingt ihm zwar, allerdings wird er hinterher von Martin Stein darauf angesprochen. Cisco weiht ihn in sein Geheimnis ein und verlangt von Stein, den anderen nichts davon zu berichten. Denn für ihn sind diese Fähigkeiten etwas Schlechtes, weil sie ihm von Harrison Wells verliehen worden sind.

Kurze Zeit darauf wird Cisco von Lisa Snart angesprochen, die ihn um Hilfe bittet, weil ihr Bruder entführt wurde. Das Team erklärt sich schließlich dazu bereit ihr zu helfen und sie finden heraus, dass Leonard Snart mit seinem Vater zusammenarbeitet, weil dieser Lisa eine Bombe implantiert hat und diese andernfalls zünden wird. Daraufhin arbeiten Cisco und die anderen daran, einen Weg zu finden, die hochsensible Bombe zu entfernen, während Flash sich in Lewis Crew aufnehmen lässt. Es gelingt ihm schließlich einen Weg zu finden und nach ihrer Rettung verabschiedet sich Lisa mit einem Kuss auf die Wange von Cisco.

Foto: Carlos Valdes, Super Heroes Con 2015 - Copyright: Nicole Oebel
Carlos Valdes, Super Heroes Con 2015
© Nicole Oebel

Stein erfährt schließlich von Ciscos neuen Fähigkeiten, der Angst vor diesen hat und sie immer noch vor seinen Freunden geheim hält. Er lässt sich von Stein auch nicht vom Gegenteil überzeugen. Nachdem Stein seinen neuen Fusionspartner in Jefferson 'Jax' Jackson gefunden hat, verabschiedet er sich von Cisco, weil sie die Fähigkeiten von Firestorm untersuchen wollen. Er rät Cisco sein Schicksal als Superheld anzunehmen und den ersten Schritt dazu zu tun, in dem er seinen engsten Freunden von seinen Fähigkeiten erzählt. Das Gespräch stimmt Cisco zwar nachdenklich, aber er kann sich nicht dazu durchringen. Dennoch fällt den Freunden immer wieder auf, dass Cisco seltsamerweise gewisse Informationen irgendwie vorab erhält. Schließlich plaudert es der Erde-2-Doppelgänger von Harrison Wells aus, weil er möchte, dass Cisco seine Fähigkeiten dazu nutzt, um Dr. Light zu finden. Es gelingt Cisco schließlich und nach dem Fall sucht er zusammen mit Caitlin Snow und Barry nach seinem Metahuman-Namen. Sie kommen schließlich auf Vibe.

Seine Freunde raten ihm dazu, seine Fähigkeiten dazu zu nutzen, um mehr über Harrison Wells-Doppelgänger herauszufinden. Er versucht den Mann zufällig zu berühren, doch Harry ahnt, was er vorhat, weswegen er ihm strikt klar macht, dass Cisco es unterlassen soll. Trotzdem gelingt es Cisco ihn zu berühren und er hat eine Vision von Jesse Wells, die von Zoom gefangen gehalten wird. Er begreift daher, dessen Motive Zoom zur Strecke zu bringen und offenbart sie auch den anderen, als Flash bei der Konfrontation mit Zoom schwerverletzt wird.

In dieser Zeit lernt Cisco im CC Jitters-Barista Kendra Saunders kennen, von der er bei ihrer ersten Verabredung eine Vision eines Engels erhält. Diese Vision erschreckt ihn so sehr, dass er den Abend abbricht. Später erkennt er aber den Fehler in seinem Verhalten und er besucht sie erneut. Als sie sich küssen, erkennt er, dass sie der Engel ist. Wenig später verbringen die beiden erneut einen Abend zusammen und werden dabei von einem fremden Mann angegriffen, der sich später als Vandal Savage herausstellt. Bevor er Kendra aber etwas antun kann, eilt ihnen Flash zur Hilfe und rettet sie. Um Kendra in Sicherheit zu bringen, reisen sie gemeinsam nach StarCity zu Team Arrow, wo sie nach und nach herausfinden, dass Kendra die Wiedergeburt der ägyptischen Priesterin Chay-Ara ist. Cisco versucht ihr in dieser Zeit beizustehen und ihr zu helfen, ihre Fähigkeiten zu entwickeln, auch wenn sie eigentlich vom Schicksal für eine Beziehung mit Carter Hall, der Widergeburt eines ägyptischen Prinzen, vorgesehen ist. Zusammen mit Team Arrow gelingt es ihnen schließlich Vandal Savage zu besiegen. Danach reden Cisco und Kendra noch einmal miteinander, die aber mit Carter die Stadt verlassen will, um anderen Menschen zu helfen. Zum Abschied gibt Cisco ihr einen Peilsender mit, damit sie ihn immer rufen kann, wenn sie in Gefahr ist.

Foto: Carlos Valdes, Danielle Panabaker & Emily Bett Rickards, The Flash - Copyright: 2015 Warner Bros. Entertainment Inc. All rights reserved
Carlos Valdes, Danielle Panabaker & Emily Bett Rickards, The Flash
© 2015 Warner Bros. Entertainment Inc. All rights reserved

In der Zeit danach arbeitet Cisco oft mit Harry zusammen, um Zoom zu schnappen, und versucht dafür auch seine Fähigkeiten einzusetzen, was ihm misslingt. Harrys Theorie ist daher, dass seine Fähigkeiten durch Adrenalin ausgelöst werden, so dass er ihn durch eine Verkleidung als Reverse Flash erschreckt. Dies löst jedoch eine Vision von Thawne aus, der aus der Zukunft in die Vergangenheit gereist ist und dort festsitzt. Um mehr über Thawne herauszufinden, entwickelt Harry für Cisco eine Brille, die seinen Adrenalinspiegel beeinflusst und somit die Visionen auslösen kann. Durch eine erneute Vision von Thawne bekommt Team Flash Hinweise, die es Barry ermöglichen Thawne gefangenzunehmen. Als Folge aus der Veränderung der Zeitlinie bekommt Cisco erst Nasenbluten und Anfälle, ehe er vor den Augen seiner Freunde verschwindet. Um Cisco zu retten, schicken seine Freunde Thawne wieder in seine Zeit zurück.

Nachdem Cisco und seine Freunde erfahren haben, dass Harry von Zoom gezwungen wurde, Barry seine Geschwindigkeit zu stehlen, wollen sie Harrys Tochter Jesse aus Zooms Gefangenschaft befreien. Dafür reisen Cisco, Barry und Harry nach Erde-2 und während Barry sich als sein Doppelgänger ausgibt, arbeitet Cisco mit Harry daran, Zoom aufzuspüren. Das gelingt ihnen jedoch nicht und so unterstützen Cisco und Barry Iris-2, als sie die Schurken Deathstorm und Killer Frost stellen möchte. Dabei findet Cisco heraus, dass der Anführer der beiden sein eigener Doppelgänger ist, der sich auf Grund seiner Fähigkeiten den Namen Reverb gegeben hat und der Cisco dazu bringen möchte, sich ihm anzuschließen. Cisco lehnt das ab und kurz darauf gehen Reverb und Deathstorm gegen Flash vor. Bevor sie ihn töten können, schreitet Zoom ein, tötet seine beiden Anhänger, weil sie sich nicht an seine Befehle gehalten haben, und entführt Barry. Zusammen mit Iris-2 und Barry-2 suchen Cisco und Harry die trauernde Killer Frost in einem Wald auf. Erst nachdem Cisco sein Wissen über Caitlin von Erde-1 nutzt, um zu ihr durchzudringen, ist sie bereit, sie zu Zooms Versteck zu führen, wo sie Barry und Jesse befreien können. Als Zoom auftaucht, gelingt es Barry, Harry, Cisco und Jesse nur zu Erde-1 zurückzukehren, weil Killer Frost ihn zu töten versucht.

Die Ereignisse mit Killer Frost beschäftigen Cisco in der Zeit danach, insbesondere als Caitlin nach dem Tod von Jay Garrick distanziert und kühl wie die Schurkin reagiert. Er hat Angst, dass sie sich in Killer Frost verwandeln könnte und schließlich kommt es zu einem Streit, bei dem Cisco ihr von Killer Frost und seinen Befürchtungen berichtet. Sie macht ihm bewusst, dass sie sich nicht zu ihr entwickeln wird, sondern zurzeit auf ihre Weise um den Verlust eines für sie sehr wichtigen Menschen trauert.

Foto: Grant Gustin, Danielle Panabaker & Carlos Valdes, The Flash - Copyright: 2015 Warner Bros. Entertainment Inc. All rights reserved
Grant Gustin, Danielle Panabaker & Carlos Valdes, The Flash
© 2015 Warner Bros. Entertainment Inc. All rights reserved

Nachdem das Team herausgefunden hat, dass Jay Garrick Zoom ist, plant Barry wieder, zu Erde-2 zu reisen. Barry drängt Cisco die Fähigkeiten wie sein Doppelgänger von Erde-2 zu nutzen und damit Portale zu erschaffen. Als das nicht funktioniert, entwickelt Harry für ihn eine Brille, die ihm hilft die Energie zu kanalisieren. Dadurch gelingt es ihm zwar, doch er bricht das Vorhaben aus Angst ab, dass seine Kräfte ihn, wie Reverb, verderben könnten. Barry verspricht ihm dies zu verhindern, wenn es soweit kommen sollte, so dass Cisco für Barry ein Portal öffnet, durch das Zoom direkt erscheint. Dieser trickst Barry bei einem Kampf aus, entführt Wally und zwingt Barry so, ihm seine Geschwindigkeit zu überlassen. Ohne zu zögern, willigt Barry ein und Zoom verschwindet danach, wobei er Caitlin entführt.

Als Zoom mit seinen Anhängern auf Erde-1 reist, um diese zu übernehmen, hat Cisco Visionen von seinem Bruder Dante. Umgehend trifft er sich mit ihm, doch noch immer steht das eher schlechte Verhältnis den beiden Brüder im Weg. Sie werden jedoch von einem von Zooms Metawesen überfallen, der sich als Dantes Erde 2-Doppelgänger, Rupture, erweist und der sich an Cisco wegen des Tods von Reverb rächen möchte. Durch falsche Informationen von Zoom glaubt Rupture, dass Cisco der Mörder seines Bruders ist. Es gelingt Cisco und Dante dem Metahuman zu entkommen, der später von Zoom selbst getötet wird. Durch die Ereignisse ist Cisco gezwungen, Dante in seine Fähigkeiten einzuweihen, der seinem kleinen Bruder mehr Verständnis entgegenbringt, als Cisco geahnt hat und die beiden Brüder versprechen sich ein besseres Verhältnis aufzubauen.

Nachdem Barry versucht über eine nachgestellte Explosion des Teilchenbeschleunigers seine Fähigkeiten wieder zurückzuerhalten und verschwindet, gibt Cisco die Hoffnung nicht auf und sucht ihn in der Speed Force. Dort findet er Barry, der jedoch nicht bereit ist, mit ihm mitzukommen. Erst als Cisco es zusammen mit Iris erneut versucht und Barry seine Aufgabe in der Speed Force erfüllt hat, folgt er ihnen in die reale Welt.

In der Zeit danach hat Cisco regelmäßig gruselige Visionen vom Sterben von Vögeln, die vor seine Füße fallen, bis er schließlich die ganze Vision sieht, in der Erde-2 auseinanderbricht. Dadurch wird ihm und dem Team klar, dass es Zooms Plan ist, mithilfe eines Magnetars und Barrys und seiner Geschwindigkeit nicht nur Erde-2, sondern auch andere Universen auszulöschen. Um zu verhindern, dass Barry in seiner Trauer um Henry auf eine Herausforderung von Zoom eingeht und sich mit ihm ein Rennen liefert, sperren Cisco und die anderen ihn in eine Zelle. Sie entwickeln einen anderen Plan für die Ergreifung von Zoom, der jedoch schief geht und zur Entführung von Joe führt, so dass Wally Barry wieder befreit. Barry gelingt es schließlich Zoom zu besiegen und die Vernichtung des Universe zu verhindern.

Zum ersten Teil der Charakterbeschreibung von Cisco Ramon (Vergangenheit)
Zum zweiten Teil der Charakterbeschreibung von Cisco Ramon (Staffel 1)
Zum vierten Teil der Charakterbeschreibung von Cisco Ramon (Staffel 3)
Zum fünften Teil der Charakterbeschreibung von Cisco Ramon (Staffel 4)

Ceren K. - myFanbase