Episode: #2.04 Nur Singles gibt man den Gnadenschuss

Die Freundinnen sind sich einig: Das Single-Leben ist fabelhaft. Sie genießen ihre Freiheit in den vollsten Zügen, doch schon bald kommen Samantha, Charlotte und Mirinda Zweifel daran und sie stürzen sich Hals über Kopf in Beziehungen... Carrie bekommt das Angebot, Teil der Single-Kampagne eines Magazins zu werden, was jedoch letztlich anders wird, als sie es sich vorgestellt hatte.

Diese Serie ansehen:

Miranda, Samantha, Charlotte und Carrie genießen ihr Single-Dasein in einem Salsa Club. Die Mädels haben unglaublich viel Spaß zusammen, so dass Carrie darüber ganz die Zeit verpasst. Am nächsten Morgen ist sie so müde, dass sie glatt ein wichtiges Fotoshooting, das Stanford ihr besorgt hatte, verschläft.

Ein paar Tage später trifft sich Carrie mit Miranda und Charlotte zum Powerwalking. Dabei treffen sie auf Josh, einem Ex-Freund von Miranda, den sei einst verlassen hatte, weil sie bei ihm keinen Orgasmus bekommen hatte. Charlotte kann dies gar nicht verstehen, ist für sie doch die Zweisamkeit wesentlich wichtiger als der Sex oder der Höhepunkt dabei.

Als Carrie einen kleinen Zwischenstop an einem Kiosk macht, fällt ihr Blick auf die neueste Ausgabe des New York Magazine. Auf dem Cover landete ein recht unvorteilhaftes Bild von ihr mit der fetten Unterschrift "Single & Fabelhaft?" Carrie könnte vor Scham sofort in den Erdboden versinken.

Carrie regt sich bei ihren Freundinnen darüber auf, wie der Artikel Single-Frauen über dreißig darstellt und sie stimmen schnell darüber ein, dass sie keineswegs Frauen sind, die auf Männer oder die Ehe angewiesen sind. Dennoch scheint der Artikel ein klein wenig Panik in ihnen allen ausgelöst zu haben, denn Miranda trifft sich plötzlich wieder mit Josh und Samantha hat die Einladung eines Clubbesitzers zum Tanzen angenommen. Charlotte versucht ihr Glück mit ihrem Freund Tom, der ihr gelegentlich bei den Technik-Sachen in ihrer Wohnung geholfen hat.

Samantha hat sich derweil von William dazu breitschlagen lassen, mit ihm den Sommer in den Hamptons zu verbringen und erzählt dies ganz aufgeregt Carrie am nächsten Morgen. Miranda hat derweil beschlossen, den Orgasmus nicht mehr vorzutäuschen. Josh bemerkt dies und nimmt sofort an, dass Miranda ein Problem haben könnte. Miranda macht ihm jedoch klar, dass es nicht unbedingt an ihr liegt und vielleicht auch andere Frauen ihm schon mal etwas vor gemacht haben, was ihn total verunsichert. Dann bittet er Miranda jedoch um Hilfe.

Unterdessen lernt Carrie Tom kennen und bemerkt, dass auch Charlotte sich in eine Art Beziehung zu ihm gestürzt hat. Nun hat er auch nicht mehr vor, die Stadt zu verlassen sondern will Charlotte zuliebe in New York bleiben.

Carrie hat genug davon, dass man alle Welt nun glauben lassen will, dass man als Single kein Leben mehr hat. Sie will sich mit Stanford ablenken. Unterdessen wartet Samantha in einem romantischen Restaurant auf William. Nachdem er auch nach über einer halben Stunde nicht erscheint, merkt Samantha, dass sie einem Mann aufgesessen ist, der ihr eine gemeinsame Zukunft vorgegaukelt hat, um sie in der Gegenwart ins Bett zu kriegen.

Carrie hat sich derweil hemmungslos betrunken und sucht nach dem nächstbesten Mann, den sie mit ins Bett nehmen kann. Sie findet ihn schließlich in Jake. Als er sie nach Hause bringen will und kurz bei einem Kiosk anhält, sieht er das Cover des New York Magazine. Er fragt sie lächelnd, ob sie das auf dem Cover ist und Carrie erkennt, dass sie keinen Mann braucht, um wirklich glücklich zu sein. Sofort lässt sie Jake stehen. Unterdessen erkennt Miranda, dass sie Josh nicht beibringen kann, wie er sie befriedigen kann. Um ihm nicht das ganze Selbstbewusstsein zu nehmen, spielt sie ihm ein letztes Mal einen Orgasmus vor.

Auch Charlotte hat erkannt, dass sie mit Tom nicht glücklich werden kann, weil einfach die Intimität zwischen ihnen fehlt. Also unterstützt sie ihn, als er ihr erzählt, er möchte aus New York wegziehen.

Melanie Brandt - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Daniela S. vergibt 9/9 Punkten und schreibt:
    In dieser Episode wird zum Einen deutlich, dass Alleinsein nicht unbedingt was Schlechtes ist, und zum Anderen, wie sehr man eigentlich verletzt wird, wenn man Erwartungen hat und diese dann nicht...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Sex and the City" über die Folge #2.04 Nur Singles gibt man den Gnadenschuss diskutieren.