Episode: #2.11 Gefangen im Albtraum

Nach Hubbles Tod taucht nun plötzlich wieder jemand aus Sheriff Valentis Vergangenheit auf, um den Fall zu untersuchen. Dies gefällt dem Sheriff gar nicht, denn er hat Angst, dass man die wahre Ursache von Hubbles Tod entdeckt. Isabel dagegen hat immer wieder merkwürdige Visionen von einem Mädchen, das draußen im Wald vermisst wird. Endlich haben auch Isabel und Grant ein Date. Maria erfährt, dass ihr bereits straffälliger Cousin Sean zu Besuch nach Roswell kommt.

Diese Episode ansehen:

Isabel und Max finden nichts Ansprechendes im Fernsehen, deshalb sieht sich Isabel in den Träumen anderer Personen um. Max erlaubt es nicht, dass sie in Lizí Träumen herum spioniert, aber Isabel widersetzt sich ihm und so sieht sie, wie Liz von einem süßen Jungen phantasiert, doch Max überzeugt sie, dass er der Richtige sei. Als nächstes schaut sie bei Kyle vorbei, der von Buddha träumt, der ihm weismacht, dass er ein Außerirdischer sei. Plötzlich befindet sich Isabel in einem Wald, wo ein Mädchen in einem schwarzen Sack verschleppt wird. Jedoch kann sie nichts Näheres erfahren, da Isabel aus dem Traum hochschreckt.

Bei Sheriff Valenti taucht Dan Lubetkin von der Polizeiaufsichtsbehörde auf, der die Hubble-Schießerei vor einem Jahr untersuchen wird. Wenig später erzählt Isabel Valenti von dem entführten Mädchen und der Sheriff verspricht ihr, sich einmal umzuhören. Dan taucht im Büro auf, um sich mit Valenti zum Mittagessen zu verabreden, dabei berichtet Valenti noch einmal den Tathergang.

Liz redet ununterbrochen von Max und hat Angst vor ihrer Besessenheit. Plötzlich taucht Marias Cousin Sean Deluca im Crashdown auf und nistet sich bei den Delucas ein.

Am Abend läuft wieder nichts im Fernsehen, während Max Isabel zu ihrem Date mit Grant holt. Diese ist mit dem Umziehen noch nicht ganz fertig, da sie immer an das Mädchen in ihren Träumen denkt. Sie sitzen gemeinsam im Kino, als sie wieder von diesem Mädchen träumt, die dieses Mal gerade entführt wird.

Tess erlaubt sich mit Kyle einen kleinen Scherz, so dass er denkt, er bekommt Kräfte wie Max. Später erklärt Isabel Valenti besorgt, dass sie das Mädchen unbedingt finden müssen. Sheriff Valenti ist sich nicht sicher, ob er das Mädchen auch finden wird. Er bestellt im Crashdown und unterhält sich mit Judith Foster, die sich Sorgen um ihre Tochter Melissa macht, da sie aus Santa Fee, wo sie Freunde besuchte, noch nicht angerufen hat. Auf dem Revier befragt Deputy Hanson Judith, während Valenti Isabel das Bild von Melissa zeigt und diese das Mädchen aus ihren Träumen wiedererkennt.

Zuhause versucht Isabel wieder von Melissa zu träumen und sieht, wie Grant der Entführer von Melissa ist. Der Sheriff versucht einen Durchsuchungsbefehl zu bekommen, aber ohne Erfolg. So sucht er die Gegend ab, in der Grant sich aufhält. In einem Zelt findet er eine schwarze Tasche, in der sich hochempfindliche Messgeräte befinden. Im Büro wartet Dan auf Valenti, der ihm klar macht, dass sein derzeitiger Ruf seine Karriere zerstören könnte. Plötzlich erscheint Melissa im Büro des Sheriffs und Valenti bekommt von Richter Lewis sowie Dan die Leviten gelesen.

Isabel zweifelt nun an ihren Kräften und denkt, dass sie sich die Entführung nur ausgedacht hat, da sie möchte, dass ihre Kräfte zu was gut sind. Sie ruht sich eine Weile aus, als sie wieder das Mädchen sieht, das um Hilfe schreit. Isabel schreit nach Max und wird von ihm getröstet. Im Crashdown beschwert sich Kyle bei Maria und Liz über seine Angst, ein Marsmännchen zu werden, als Sean dazu kommt und noch etwas bestellen will. Jedoch stößt er bei allen außer bei Liz auf Ablehnung, die dazu bereit wäre, ihm noch etwas zu machen.

Dan überreicht Sheriff Valenti eine erneute Beschwerde von Judith Foster wegen seiner Vorgehensweise. Plötzlich ruft Max auf seiner Privatleitung an und berichtet ihm von Isabels neuem Traum und sie treffen sich vor dem Frazier-Wald.

Im Wald finden die drei Sauerstoffflaschen, die in den Boden geleitet werden, und fangen an, sich zu dem Mädchen durchzukämpfen, als der Entführer auf sie zu schießen beginnt. Max baut eine Schutzbarriere auf, während Isabel den Kopf vom Plastikquader befreit. Als sie es geschafft hat, schießt Valenti auf den Schützen. Dann stößt Dan zu ihnen. Laurie Dupree redet mit Valenti über ihre Entführung, während Dan sich der Kugeln von Deputy Hanson annimmt, die weder zerkratzt noch verformt sind. Er schwört Valenti, dass er herausfinden wird, was er verschweigt. Isabel redet mit Laurie, die sich bei ihr bedankt, und plötzlich fühlt sie sich irgendwie mit ihr verbunden.

Franziska Obenauff - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Laura Krebs vergibt 7/9 Punkten und schreibt:
    Nach der ebenso rührenden wie humorvollen letzten Weihnachtsepisode, geht es diese Woche wieder etwas rasanter zu. In einer mysteriösen und spannenden Storyline werden Isabel, Max und Sheriff...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Roswell" über die Folge #2.11 Gefangen im Albtraum diskutieren.