Episode: #2.05 Dim Sum-Poker

In dem chinesischen Restaurant, das unter Emersons Büro liegt, kam der Chefkoch Bao unter mysteriösen Umständen ums Leben. Ned erfährt von dem Toten, dass dieser beim Glücksspiel einen hohen Einsatz verloren hatte. Es scheint, dass das Restaurant die Heimat eines Glückspielrings ist.

Diese Serie ansehen:

Ned bleibt mit ein paar anderen Kindern, die ebenfalls keine richtige Familie haben, über die Ferien im Internat. Die einsamen Kids vertreiben sich ihre Zeit mit Roulette, dabei setzt Ned Schokolade, die, wie er zu spät erkennt, ein Geschenk seiner verstorbenen Mutter war. Er verliert die Schokolade.

Im "Pie Hole" spricht ein Gast Ned an und stellt sich als Dwight Dixon vor. Dwight kennt Neds Vater von früher und sucht nach diesem. Ned fühlt sich bei dem Thema alles andere als wohl und macht Dwight klar, dass er seit 20 Jahren keinen Kontakt mehr zu seinem Vater hat. Derweil isst Emerson in seinem Büro chinesisches Essen aus dem Restaurant "Dim Sum", als er in einem Glückskeks die Nachricht "Help me Emerson Cod!" ("Helfen Sie mir Emerson Cod!") findet. Er geht in das Restaurant, das unter seinem Büro liegt, und trifft dort überraschend Simone Hundin (aus Episode #1.06 Biester) wieder. Von ihr stammt die Nachricht jedoch nicht. Nachdem sie gegangen ist, wird Emerson auf eine weinende Frau aufmerksam. Ihr Name ist Lai Di Ting. Ihr Mann Bao, der Chefkoch des Restaurants, wurde ermordet. Lai Di bittet Emerson, den Fall aufzuklären. Bao sagte seiner Frau kurz vor seinem Tod, dass er unter Druck stehe, und starb schließlich bei der Explosion seines Backofens.

Ned weckt Bao in der Leichenhalle auf. Der Koch realisiert nicht, dass er bereits tot ist, und gerät in Panik, da er im "Dim Sum" eine Wette verloren hat und nun fürchtet, getötet zu werden. Danach befragt Emerson Baos Tochter Mei, die mit Rubbie Wu, dem Manager des "Dim Sum", verlobt ist und als Kellnerin in dem Restaurant arbeitet. Mei und Rubbie betonen, dass es im "Dim Sum" keine Glücksspiele gibt und Bao kein Spieler gewesen sei.

Im "Pie Hole" taucht erneut Dwight auf. Ned gesteht Chuck schließlich, dass er die Adresse seines Vaters kennt, seit dieser vor 20 Jahren umgezogen ist und eine neue Familie gegründet hat. Wenig später kommt Hua Jaing, ein alter Freund des ermordeten Bao, ins "Pie Hole" und berichtet, dass im "Dim Sum" seit Jahrzehnten illegale Glücksspiele betrieben werden. Ned, Chuck und Emerson begeben sich daraufhin wieder in das chinesische Restaurant und entdecken Simone, die mit zahlreichen Männern an einem Tisch sitzt. Nach einer Weile durchschauen die drei Spürnasen, dass Simone und die Männer nicht essen, sondern mit den Lebensmitteln ein raffiniertes Pokerspiel betreiben. Daraufhin bestellt Emerson Simone in sein Büro und lässt sich von ihr das Spiel erklären. Sie gesteht, dass alle ihre Mitspieler Bao getötet haben könnten, sie selbst hat jedoch ein Alibi. Schließlich beginnen sich Emerson und Simone leidenschaftlich zu küssen.

Chuck und Olive gehen später zu der Adresse von Neds Vater und lernen die Zwillinge Ralston und Maurice kennen Neds Halbbrüder. Der Vater hat seine zweite Familie jedoch auch schon vor Jahren verlassen. Danach trifft sich Chuck mit Ned und Emerson wieder im "Dim Sum", denn Emerson ist auf einen Kellner aufmerksam geworden, der eine teure Uhr trägt. Als das Trio dem Kellner in die Küche folgt, kommt es dort erneut zu einer Explosion und tötet den Kellner. Ned weckt ihn auf und es stellt sich heraus, dass der Kellner ein Versicherungsagent war und undercover im Restaurant ermittelt hat, da Bao einen Tag vor seinem Tod eine Lebensversicherung abgeschlossen hat, mit seiner Tochter Mei als Begünstigte.

Ned, Emerson und Chuck wollen noch einmal mit Mei reden, doch sie werden von einem der Pokerspieler namens Shrimp Boy und dessen Bodyguards daran gehindert. Ein Kellner übergibt Emerson wenig später eine Tüte mit Essen zum Mitnehmen, in der Emerson, wieder in einem Glückskeks versteckt, die Nachricht findet, sich auf der anderen Straßenseite mit jemandem zu treffen.

Emerson wird am Treffpunkt von Mei erwartet. Sie war von Anfang an diejenige, die Emerson auf den Fall angesetzt hat, musste dies jedoch geheim halten, da Shrimp Boy sie beobachtet. Mei berichtet, dass Bao Geld für ein eigenes Restaurant erspielen wollte, jedoch verlor und daraufhin von Shrimp Boy genötigt wurde, Mei mit Rubbie, Shrimp Boys Cousin und bekanntlich Manager des "Dim Sum", zu verloben.

Chuck und Olive schleichen sich als Kellnerinnen ins "Dim Sum" und geben ein Mittel in den Tee der Bodyguards, so dass diese dringend auf die Toilette müssen, wo Olive sie einschließt. Emerson und Ned begeben sich danach, ebenfalls kostümiert, als Pokerspieler ins Restaurant und entlocken Shrimp Boy, dass Bao seine Tochter zurückgewinnen wollte. Dazu spielte Bao gegen Rubbie und musste zuvor eine Lebensversicherung abschließen, damit, sollte Bao verlieren, Rubbie und Mei nach ihrer Heirat und Baos Tod einmal viel Geld bekommen würden. Bao verlor und Rubbie beschleunigte Baos Tod. Rubbie erkennt, dass er durchschaut wurde und nimmt Ned, Emerson, Chuck und Olive als Geiseln. Als Shrimp Boy allerdings herausfindet, dass Rubbie bei allen Pokerspielen immer geschummelt hat, wendet er sich gegen seinen Cousin. Die Geiseln kommen frei und Rubbie wird verhaftet.

Emerson und Simone wollen es mit einer ernsthaften Beziehung versuchen und Ned beschließt nach langem Zögern, seine Brüder kennen zu lernen. Ralston und Maurice schließen Ned sofort glücklich in die Arme. Keiner von ihnen bemerkt, dass sie von dem bewaffneten Dwight beobachtet werden.

Maret Hosemann - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Pushing Daisies" über die Folge #2.05 Dim Sum-Poker diskutieren.