Episode: #5.11 Angezählt

Pete, Violet, Sam und Addison versuchen sich auf ihre eigene Weise an ihr neues Leben als Single zu gewöhnen. Addison fragt sich, wie sehr sie ein Baby haben möchte und vertraut sich Jake an. Violet zieht in Erwägung, mit einem jungen, gut aussehenden Sanitäter auszugehen und Sam und Pete haben einen Männerabend in einer lokalen Bar. Währenddessen steht Charlotte vor einem privaten und ethischen Problem, nachdem Amelia ihr ein Geheimnis von Masons Mutter Erica anvertraut hat und Sheldon muss mit einer Entscheidung kämpfen, als ihn ein alter Freund von der Polizei darum bittet, einen Kollegen, der an PTSD leidet, durch die Therapie zu winken.

Diese Episode ansehen:

Foto: Kate Walsh, Private Practice - Copyright: 2012 ABC Studios
Kate Walsh, Private Practice
© 2012 ABC Studios

Addison spricht mit ihrem Therapeuten darüber, dass sie Sam nach der Trennung sehr vermissen würde. Das Bett fühlt sich so leer ohne ihn an und sie kann nachts nicht gut schlafen. Dasselbe erzählt sie Jake in der Praxis, der ihr die Hoffnung auf ein Baby nicht nehmen will. Er macht ihr klar, dass sie verschiedene Möglichkeiten hat, doch Addison weiß nicht, ob sie das durchmachen möchte. Amelia hört sich die Unterhaltung mit an und als Addison sie fragt, wie es ihr gehen würde, stellt Amelia fest, dass sie Ryan immer noch sehr vermisst, aber zumindest trocken ist.

Cooper kommt zu spät in die Praxis, weil er mit Mason länger aufgeblieben ist, um einen Pokemon-Marathon anzuschauen. Charlotte weist ihn zurecht und sagt ihm auch, dass sie sich in seiner Abwesenheit gut um Mason gekümmert habe, er das jedoch nicht zur Gewohnheit werden lassen soll.

Sheldon behandelt einen Polizisten, der einen Jungen erschossen hat. Der Junge hat einen Überfall begangen und als er nach etwas greifen wollte, hat Aaron ihn erschossen, obwohl der Junge keine Waffe hatte. Sheldon ist sich nicht sicher, ob Aaron wieder bereit ist für die Arbeit, doch Joe, ein Freund von Sheldon, möchte, dass dieser in seinem Bericht erfasst, dass Aaron wieder fähig ist, als Polizist zu arbeiten.

Mason und Cooper haben in der Praxis einen kleinen Buchstabier-Wettbewerb. Amelia gibt ihnen die Wörter vor und Mason liegt deutlich vor Cooper. Als Erica zu den dreien stößt, bemerkt Amelia, dass etwas mit ihrer Hand nicht stimmt. Kurz darauf lässt Erica ein Glas fallen und verletzt sich. Amelia versorgt Erica sofort und erkundigt sich danach, ob sie öfters Schwächen in ihrer Hand festgestellt hat. Sie möchte sie untersuchen, doch Erica weist sie ab, weil sie anscheinend keine Zeit für eine Untersuchung hat.

Im Krankenhaus unterhalten sich Addison und Violet über ihre Situation. Violet möchte Addison helfen, die einfach wieder normal schlafen möchte. Plötzlich wird ein sehr aufgebrachter Patient von Violet eingeliefert, der damit droht, alle um ihn herum mit einem Messer zu stechen, wenn sie ihn nicht in Ruhe lassen. Violet gelingt es, Mr. Bower zu beruhigen und ihn dazu zu bringen, eine Beruhigungstablette zu schlucken. Am nächsten Tag wird Violet von Scott, dem Rettungssanitäter, der Mr. Bower ins Krankenhaus gebracht hat, angesprochen. Er macht ihr Komplimente und möchte mit ihr ausgehen, doch Violet weist ihn ab, weil das nicht der richtige Zeitpunkt sei.

Sam stößt in der Praxis zu Jake und Pete und erklärt ihnen, dass es die richtige Entscheidung war, sich von Addison zu trennen. Die Männer wissen nicht genau, wie sie reagieren wollen und so beschließt Sam, dass es an der Zeit ist, einen Männerabend zu machen, ohne das über Frauen und Babys gesprochen wird. Pete und Jake stimmen ihm zu. Amelia unterhält sich währenddessen mit Charlotte und erklärt ihr die Situation mit Erica. Charlotte möchte nichts davon wissen, doch als Amelia erwähnt, welche Auswirkungen das auf Mason haben könnte, kommt auch Charlotte ins Grübeln. Obwohl sie es nicht möchte, verstößt sie gegen das Gesetz und fordert Ericas medizinische Akte an, die ihr mehr Informationen über Ericas Zustand geben soll.

Die Männer treffen sich abends in einer Bar und trinken einen Drink nach dem anderen. Als Jake von einer Frau angesprochen wird und sie stehen lässt, bemerkt Cooper, dass eine hübsche Blondine Sam anlächelt. Dieser macht sich auf den Weg zu ihr und sie unterhalten sich darüber, dass er Kardiologe ist. Währenddessen holt Pete neue Drinks an der Bar und lernt dort ebenfalls eine Frau kennen, mit der er sich sofort auf den Weg in ihr Zimmer macht. Die beiden fallen jedoch bereits im Aufzug übereinander her. Am nächsten Morgen erklärt Sam der Blondine, dass er sich nicht mehr mit ihr treffen wird, weil er immer noch Addison im Kopf hat und diesen One-Night-Stand eigentlich nur gemacht hat, weil es nicht das ist, was er normalerweise immer macht. Cooper unterhält sich währenddessen mit Charlotte, weil er nicht verstehen kann, wieso die anderen Männer soviel Aufmerksamkeit bekommen haben und er nicht. Charlotte versichert ihm, dass er ein toller Mann ist. Kurz darauf sagt sie ihm, dass sie darüber nachdenke, mehr Platz für Mason in ihrer Wohnung zu schaffen. Als Cooper sie darauf anspricht, dass sie sich in letzter Zeit soviel für Mason interessieren würde, bringt sie ihn mit einem Kuss zum Schweigen.

Sheldon besucht Aaron und seine Frau in ihrem Zuhause. Als Aarons Frau die beiden verlässt, möchte Aaron, dass Sheldon ihm die Erlaubnis gibt, wieder zu arbeiten. Solange er nichts zu tun hat, muss er immer wieder an diese eine Nacht zurückdenken und bekommt das Gesicht des Jungen nicht mehr aus seinem Kopf. Aaron gesteht Sheldon auch, dass er sehr viel Angst hatte und der Junge nach nichts gegriffen hat. Er hat einfach so viel Angst gehabt, dass er seine Vorgesetzten diesbezüglich angelogen hat. Als Joe kurze Zeit später in Sheldons Büro auftaucht, ist Sheldon wütend, weil Joe die ganze Zeit die wahre Geschichte kannte. Joe versucht, sich zu rechtfertigen, doch das macht Sheldon noch wütender, weshalb er eine Entscheidung trifft: Aaron darf erst wieder arbeiten, wenn Sheldon es erlaubt. Er sucht Aaron kurze Zeit später auf und gibt ihm den Rat, sich zu stellen und die Wahrheit zu sagen. Sheldon kann zwar in der Akte vermerken, dass er noch nicht bereit ist, seinen Dienst aufzunehmen, doch das würde Aaron für immer mit einem schlechten Gewissen zurücklassen. Als Sheldon später auf die Wache kommt, sieht er, dass Aaron die Wahrheit gesteht. Joe ist wütend auf Sheldon, weil er Aarons Karriere zerstört hat und ihn wahrscheinlich sogar ins Gefängnis schickt. Er beendet die Freundschaft mit Sheldon, doch dieser ist sich immer noch sicher, dass er das Richtige getan hat.

Charlotte und Amelia schauen sich die Akte und Röntgenbilder von Erica an und Amelia stellt fest, dass Erica einen Tumor im Gehirn hat. Ein Tumor dieser Art kann bei einer Operation nicht entfernt werden, was bedeutet, dass Erica maximal sechs bis neun Monate zu leben hat. Charlotte macht sich auf den Weg zu ihr und gibt ihr zu verstehen, dass sie Bescheid weiß. Erica will es Cooper jedoch nicht sagen und droht Charlotte damit, dass sie Mason mitnimmt und abhaut, sollte Cooper jemals davon erfahren.

Violet und Pete unterhalten sich in der Praxis über die letzte Nacht. Dabei erfährt sie, dass Pete mit einer anderen Frau zusammen war. Als er sie danach fragt, ob das in Ordnung für sie ist, gibt sie ihm zu verstehen, dass es so ist. Doch in ihrem Büro bricht sie in Tränen aus. Sie geht zu Addison und unterhält sich mit ihr darüber. Dabei wird klar, dass Pete vielleicht etwas anderes unter der Trennung versteht, als Violet. Vielleicht möchte er glücklich sein, was Addison Sam ebenfalls wünscht.

Addison geht es immer noch nicht gut und Jake versucht, sie aufzuheitern. Er macht ihr klar, dass er immer für sie da sein wird, solange sie nicht das bekommt, was sie möchte. Als sich die beiden sich dabei tief in die Augen sehen, hat schläft Addison beinahe ein. Kurz darauf bittet sie Jake darum, ihr dabei zu helfen, eine Leihmutter zu finden. Währenddessen sucht Violet im Krankenhaus nach Scott und fragt ihn, ob sein Angebot noch steht. Die beiden fahren zum berühmten Hollywood Sign und unterhalten sich über alles mögliche. Als Violet nach seinem Alter fragt, küsst Scott sie.

Cooper und Mason buchstabieren erneut in Coopers Wohnung. Charlotte ist ebenfalls anwesend, doch sie ist in Gedanken verloren. Als Cooper wissen möchte, was los ist, klopft es an der Tür und Erica möchte mit Cooper unter vier Augen reden, worüber Charlotte ziemlich aufgewühlt ist. Währenddessen wartet Addison auf ihrem Balkon immer noch darauf, dass Sam auftaucht. Als dies endlich passiert, unterhalten sich die zwei darüber, dass sie nicht schlafen können. In ihrer Therapiesitzung erklärt Addison ihrem Therapeuten, dass sie ein Baby haben will und dies auch bekommen wird.

Alex Olejnik - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Mary vergibt 7/9 Punkten und schreibt:
    Während vier der Hauptdarsteller von "Private Practice" unterschiedlich versuchen mit einer Trennung umzugehen, stößt Charlotte auf ein schreckliches Geheimnis, welches sie nicht nur traurig...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Private Practice" über die Folge #5.11 Angezählt diskutieren.