Bewertung: 7

Review: #1.10 Der Schmerz der Liebe

Foto: Josh Dallas, Once Upon a Time - Copyright: 2011 American Broadcasting Companies, Inc. All rights reserved.
Josh Dallas, Once Upon a Time
© 2011 American Broadcasting Companies, Inc. All rights reserved.

Morgens, 7:15 Uhr in Storybrooke. Mary Margaret und David treffen sich jeden Tag genau um diese Zeit scheinbar zufällig im Diner, während er Kaffee holt und sie frühstückt, nicht ahnend, dass der jeweils andere dem Zufall kräftig Vorschub leistet. Beide wollen einander unbedingt sehen, so schmerzvoll es auch ist.

Als Mary Margaret und David dieser Selbstqual schließlich ein Ende zu setzen versuchen, kommt ihnen der echte Zufall zur Hilfe und lässt beide um 7:45 das Diner besuchen. Dies gibt ihrer Selbstbeherrschung den letzten Rest und führt zu einem leidenschaftlichen Kuss, den genau die Person beobachtet, die ihn nicht hätte sehen dürfen - und damit ist nicht Davids Ehefrau Kathryn gemeint. Regina wird Zeuge des Kusses und quittiert diesen mit einem Gesichtsausdruck, der mehr Unheil verheißt, als es eine Unwetterwarnung je könnte.

Dass Mary Margarets und Davids Kuss scheinbar keine Auswirkung auf den Fluch hat, ist ein klarer Beleg dafür, dass sich die beiden noch lange nicht im märchenhaften Sinne wiedergefunden haben. Ihre Situation gestaltet sich viel zu kompliziert, um auch nur die entfernte Verwandte eines Happy Ends zu sein. David ist immer noch verheiratet und noch nicht bereit, seine Ehe zu beenden, Mary Margaret plagt sich mit vielen Zweifeln herum und fühlt sich in der Rolle der "Anderen Frau" nicht wohl, und Regina befindet sich bereits auf dem Kriegspfad.

Mary Margaret und David wissen es zwar nicht mehr, aber auch in der Märchenwelt mussten sie als Snow und Charming gigantische Hügel überwinden, um zu dem Happy End zu gelangen, das die Böse Königin dann mit ihrem Fluch vernichtet hat, der nun Mary Margaret und David vor große Hürden stellt... dass die geometrische Form, die den Fluch am besten beschreibt, ein Kreis ist, dürfte inzwischen außer Frage stehen.

Eine der größten Hindernisse für Snow und Charming war König George, der die für ihn goldene Hochzeit von Charming und Midas' Tochter Abigail unbedingt erzwingen wollte und Snow erpresst hat, Charming das Herz zu brechen. Ich finde, George und Regina würden wirklich ein reizendes Paar abgeben, denn Gier und Rachsucht bilden eine wunderbare Kombination des Grauens. Snow will danach ihren Liebeskummer loswerden und schluckt einen Vergessenstrank, den sie selbstverständlich von Rumpelstilzchen, dem Barkeeper der Verdammten, hat. Vergessenstränke kennt man aus einigen Sagen, zum Beispiel aus dem Nibelungenlied, einem noch älteren deutschen Kulturgut als die Märchen der Gebrüder Grimm.

Emma versucht unterdessen, dem Fremden, dessen plötzliches Auftauchen auch Regina beunruhigt, auf den Zahn zu fühlen und findet heraus, dass er Schriftsteller ist. Könnte er vielleicht der Autor des Märchenbuches sein, aus dem Henry alle seine Informationen bezieht? Irgendwo muss das Buch ja hergekommen sein.

Maret Hosemann - myFanbase

Diese Episode ansehen:


Vorherige ReviewÜbersichtNächste Review

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Once Upon a Time" über die Folge #1.10 Der Schmerz der Liebe diskutieren.