Episode: #2.01 Karren, Kerle und Prinzessinnen

Claire Dunphy (Julie Bowen) möchte im "Modern Family"-Staffelauftakt #2.01 Karren, Kerle und Prinzessinnen, dass Phil Dunphy (Ty Burrell) ihren alten Wagen verkauft. Manny Delgado (Rico Rodriguez) will für ein Mädchen seine Ernährungsgewohnheiten umstellen und Mitchell Pritchett (Jesse Tyler Ferguson) will für Lily Tucker-Pritchett (Ella/Jaden Hiller) ein kleines Schloss im Garten bauen.

Diese Serie ansehen:

Foto: Jesse Tyler Ferguson, Ed O'Neill & Eric Stonestreet, Modern Family - Copyright: Twentieth Century Fox Home Entertainment
Jesse Tyler Ferguson, Ed O'Neill & Eric Stonestreet, Modern Family
© Twentieth Century Fox Home Entertainment

Phil richtet in der Garage ein Chaos an, da mal wieder alles viel zu voll gestopft ist. Claire verlangt von ihrem Mann daraufhin, den alten Wagen, den sie seit über zehn Jahren schon nicht mehr benutzt haben, endlich zu verkaufen. Phil will ihn jedoch lieber wieder herrichten und eventuell Haley schenken, was Claire für keine gute Idee hält. Sie bittet Phil, den Wagen zu verkaufen, glaubt jedoch nicht, dass er das auch schafft. Dies fordert Phil umso mehr heraus.

Mitchell und Cameron wollen für Lily ein kleines Häuschen zum spielen bauen. Während Mitchell sich als durchaus fähigen Heimwerker sieht, befürchtet Cameron schlimmes, da seiner Meinung nach alle Versuche von Mitchell, etwas zu bauen, grandios gescheitert sind.

Manny trifft sich derweil mit seiner Mitschülerin Kelly zum Lernen. Da diese enorm auf ihre Ernährung achtet und alles Fettige verabscheut, beschließt Manny, von nun an auch darauf zu verzichten, was Gloria fast das Herz bricht.

Familie Dunphy räumt derweil das alte Auto aus und vor allem Claire schwelgt dabei in Erinnerungen. Als Phil dann einen Anruf bekommt und es tatsächlich so aussieht, als könnte er den Wagen innerhalb kürzester Zeit verkaufen, freut er sich wie ein Schneekönig und kostet seinen Triumph richtig aus. Claire hingegen stürmt mit Tränen in die Augen ins Haus. Die vielen Erinnerungen in dem Wagen machen ihr mal wieder klar, wie schnell ihre Kinder erwachsen werden.

Da Cameron noch immer panische Angst davor hat, mit Mitchell als Heimwerker zusammen zu arbeiten, bittet er Jay, den beiden zur Hand zu gehen. Der steht auch sofort auf der Matte, da er sich noch gut an seine Heimwerkerversuche mit seinem Sohn erinnert.

Gloria muss derweil mit ansehen, wie Kelly Manny dazu bringt, neue Dinge auszuprobieren, die ihm sogar richtig gut gefallen. Gloria fühlt sich sofort von Kelly angegriffen und befürchtet, dass Manny ihr entgleiten könnte.

Mitchell erkennt derweil, dass Cameron und Jay ihn davon abhalten wollen, ihnen beim Aufbau von Lilys Schloss zu helfen und zieht beleidigt ab. Als Cameron und Jay sich ein paar Sandwiches machen, versucht Cameron Mitchells Ärger zu erklären. Er denkt, dass Mitchell einfach auch etwas braucht, das ihn als Mann ausmacht und heutzutage gibt es nur noch wenige Männerdomänen, eine davon ist jedoch das "Bauen".

Manny möchte mit Kelly und ihren Eltern ins Kino gehen, was Gloria jedoch nicht mehr ertragen kann. Sie will unbedingt verhindern, dass Manny und Kelly sich weiterhin sehen, doch als sie sieht, dass Manny sich wirklich freut, dass ihn endlich mal jemand so mag, wie er ist, lässt sie ihn ziehen.

Während Cameron und Jay in der Küche sind, kehrt Mitchell zurück und will das Schloss alleine fertig bauen. Er setzt das Dach dann auch erfolgreich auf die Mauern, schließt sich damit jedoch selbst ein und sitzt nun in dem Spielhaus fest. Jay und Cameron befreien ihn schließlich aus seiner misslichen Lage.

Phil hat die gesamte Familie auf ein Picknick in ihrem Auto eingeladen, um Claire an ihrem alten Aussichtspunkt über der Stadt ein wenig an alte Zeiten zu erinnern. Zunächst haben alle auch einigermaßen Spaß daran, bis Haley eine Spinne sieht und Luke schlecht wird. Es entsteht ein riesiger Tumult und alle Dunphys stürmen aus dem Wagen. Erst dann wird Phil klar, dass er die Handbremse nicht angezogen hat und die Familie muss mitansehen, wie der Wagen den Abhang hinunterfährt.

Manny hat unterdessen das Kino mit Kelly ausfallen lassen, was Gloria sichtlich freut. Er entgegnet, dass Kelly beim Essen sogar für ihn bestellt hat und dann auch noch an seinem Outfit herumgemäkelt hat, so dass er kein Interesse mehr daran hat, sich mit ihr zu treffen. Stattdessen hofft Gloria, dass Manny noch ein wenig mehr Zeit mit ihr verbringen will, doch Manny telefoniert bereits mit einer anderen Mitschülerin, Alicia. Daraufhin wird Gloria wütend und wirft ihrem Sohn vor, dass er genauso ist wie alle anderen Männer: hat er mit einer Frau Schluss gemacht, geht er sofort zu der anderen über.

Notgedrungen läuft Familie Dunphy nun nach Hause. Phil und Claire sind glücklich, als sie mitbekommen, wie viel Spaß die Kinder hatten, denn sie sprechen die ganze Zeit nur über das defekte Auto und streiten sich zur Abwechslung einmal überhaupt nicht.

Melanie Wolff - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Samuel W. vergibt 7/9 Punkten und schreibt:
    Nach der gelungenen ersten Staffel blieb ich sehr gespannt zurück und wollte sofort die Fortsetzung sehen. So sehr konnte mich die interessante Familienkonstellation, die darin charmant angelegten...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Modern Family" über die Folge #2.01 Karren, Kerle und Prinzessinnen diskutieren.