Episode: #1.24 Familienfoto und andere Schwierigkeiten

Luke Dunphy (Nolan Gould) interviewt in der "Modern Family"-Episode #1.24 Familienfoto und andere Schwierigkeiten für die Schule Jay Pritchett (Ed O'Neill), der sein Leben etwas aufpeppt. Phil Dunphy (Ty Burrell) und Gloria Delgado-Pritchett (Sofía Vergara) besuchen ein Basketballspiel und sind im Fernsehen zu sehen. Claire Dunphy (Julie Bowen) bereitet derweil alles für ein Familienfoto vor und Mitchell Pritchett (Jesse Tyler Ferguson) wird von einer Taube überrascht.

Claire will ein Familienfoto machen lassen und schärft Phil, der gerade auf dem Weg zu einem Basketballspiel ist, ein, dass er pünktlich Zuhause sein soll. Eigentlich wollte er Luke mitnehmen, doch der muss ein Projekt fertigmachen, indem er ein Interview mit jemandem führt, der in den 60er Jahren gelebt hat. Seine Wahl fällt auf Jay, der daraufhin ebenfalls das Spiel sausen lassen muss.

Cameron ist derweil gebeten worden, auf einer Hochzeit als Sänger aufzutreten, während Mitchell mit der kleinen Lily alleine Zuhause bleibt. Claire ist derweil die defekte Stufe Zuhause ein Dorn im Auge, so dass sie versucht, sie zu reparieren. Da sie jedoch kläglich scheitert, beschließt sie Phil anzurufen. Just in diesem Moment macht Haley den Fernseher an und sie sehen Phil nur drei Reihen hinter Kobe Bryant stehen. Claire will ihn mit etwas Witzigem überraschen, doch dann sieht sie, wie Phil sie einfach wegdrückt.

Mitchell wird unterdessen davon überrascht, dass sich eine Taube in sein Haus verirrt. Nun weiß er nicht, wie er den Vogel wieder loswerden soll. Panisch versteckt er sich in Lilys Zimmer und ruft dann Cameron an. Der hat jedoch keine Zeit für Mitchell, da er nun singen muss.

In der Basketballarena schwenkt unterdessen die "Kusskamera" auf Gloria und Phil. Als Gloria begreift, was zu tun ist, und sieht, dass Phil sich ziert, nimmt sie sein Gesicht in ihre Hände und drückt ihm einen dicken Schmatzer auf. Kurz darauf erhält er eine SMS von Haley, dass Claire ihn gesehen hat, was Phil sofort auf die Situation mit Gloria bezieht.

Da sein Leben in den 60er nicht wirklich spannend war, erfindet Jay kurzerhand für Luke einige Geschichten, von denen er in der Schule berichten kann. Unter anderem gibt er vor, dass sein Vater einst der Friseur von Martin Luther King war. Er erzählt von immer mehr bekannten Persönlichkeiten, die bei ihnen ein und aus gingen. Dabei erwähnt Jay, dass er Sinatra für den besten Sänger aller Zeiten hält, woraufhin Luke antwortet, dass sein Vater das anders sieht. Im Scherz entgegnet Jay, dass er dann wohl noch ein Hühnchen mit Phil zu rupfen hat, was Luke wortwörtlich an Phil so weitergibt. Der denkt sofort, dass auch Jay gesehen hat, wie er Gloria geküsst hat.

Da Lily Durst hat, ist Mitchell gezwungen, ihr Zimmer in Richtung Küche zu verlassen, was er auch schreiend tut, als er sieht, dass die Taube noch immer im Haus ist. In seiner Panik schnappt er sich einen Schläger und zerstört bei seiner Jagd nach der Taube die halbe Einrichtung.

Auch Claire zerstört in ihrem Vorhaben, die Treppenstufe zu reparieren, so einiges. Sie sieht schließlich ein, dass sie die Stufe nicht reparieren kann und ruft Mitchell an, um zu fragen, ob sie das Bild in seinem Haus machen können. Mitchell muss ihr jedoch wegen des Chaos, das er angerichtet hat, absagen, so dass Claire ihre Familie in das Haus ihres Vaters schleppt.

Schließlich versammeln sich endlich alle in Jays Haus, doch als sie in den Garten kommen, geht der Sprinkler an. Da Claire zuvor Luke in Folie eingepackt hat, ist er der einzige, der den Sprinkler abschalten kann. Unterdessen diskutiert Cam noch immer mit Mitchell, weil er nicht fassen kann, dass er tatsächlich das Haus wegen einer Taube derart verwüstet hat. Phil hingegen versucht Jay und Claire auszuweichen, da er noch immer glaubt, sie hätten gesehen, wie er Gloria küsst.

Als sich endlich alle für das Bild aufgestellt haben, verplappert sich Phil und teilt Claire versehentlich mit, dass er Gloria geküsst hat. Das erste Foto ist schon einmal ruiniert. Beim zweiten Versuch platzen Cameron und Mitchell dazwischen. Claire rastet aus und verlangt von ihrer Familie, dass einmal alles glatt gehen soll. Jay versucht sie zu beruhigen, doch Claire meint, dass sie nicht anders kann, sie ist nun mal eine Perfektionistin. Daraufhin nimmt Jay einen Klumpen Erde und wirft ihn direkt auf ihre weiße Bluse. Wenige Sekunden später beschmiert jeder jeden mit Dreck und die ganze Familie hat Spaß zusammen. Dann lassen sie doch noch das Bild machen.

Melanie Wolff - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Samuel W. vergibt 8/9 Punkten und schreibt:
    Nach der zweiteiligen Hawaii-Urlaub-Sache war ich gespannt darauf zu sehen, was uns nun im eigentlichen Staffelfinale erwartet. Immerhin hatte man damit schon eine gute Gelegenheit entdeckt, die...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Modern Family" über die Folge #1.24 Familienfoto und andere Schwierigkeiten diskutieren.