DVD-Rezension: Modern Family, Staffel 1

Foto:

Die erste Staffel von Modern Family jetzt bestellen

Lange musste man in Deutschland darauf warten, dass sich die RTL-Sendergruppe dazu erniedrigt, die erfolgreiche Comedyserie "Modern Family" auszustrahlen. Jetzt (Veröffentlichungstermin: 14. September 2012) darf man auch endlich in den Genuss der Folgen kommen, falls man den Sender RTL Nitro bisher nicht empfangen konnte.

Inhalt

Foto: Modern Family - Copyright: Twentieth Century Fox Home Entertainment
Modern Family
© Twentieth Century Fox Home Entertainment

Phil und Claire Dunphy haben drei Kinder, die allesamt zur Schule gehen. Während die älteste Tochter Haley vor allem Jungs im Sinn hat und mitten in der Pubertät steckt, ist die etwas jüngere Alex strebsam darum bemüht, beste Noten zu schreiben und auch sonst zu schlaumeiern. Luke hingegen ist noch sehr verspielt und genießt es mit seinem Vater rumzualbern, der auch zu gerne immer wieder ein Kind ist. Claires Bruder Mitchell lebt derweil in einer homosexuellen Partnerschaft mit Cameron zusammen. Sie haben in Asien ein Kind adoptiert und kümmern sich nun gemeinsam um die kleine Lily. Claires und Mitchells Vater Jay hingegen hat bereits vor einiger Zeit ein neues Leben mit der jungen Kolumbianerin Gloria und ihrem Sohn Manny begonnen.

Foto: Modern Family - Copyright: Twentieth Century Fox Home Entertainment
Modern Family
© Twentieth Century Fox Home Entertainment

Die drei Familien treffen sich regelmäßig zu allerlein Festen und sonstigen Anlässen und verstehen sich prinzipiell gut. Trotzdem gibt es wie in jeder Familie verdeckte Vorbehalte, die immer mal wieder an die Oberfläche treten. Sei es Jay, der seine Schwiegersöhne nicht so akzeptiert, wie sie es gerne hätten, oder Claire, die auf Gloria eifersüchtig ist und glaubt, dass diese ihren Vater nur des Geldes wegen geheiratet habe. Doch all die kleinen Dispute sind letztlich zu vernachlässigen, denn die drei Teilfamilien zeichnet ihre Liebwürdigkeit untereinander aus, wie besonders Außenstehende wie Dylan schnell bemerken.

Rezension

Foto: Julie Bowen & Ty Burrell, Modern Family - Copyright: Twentieth Century Fox Home Entertainment
Julie Bowen & Ty Burrell, Modern Family
© Twentieth Century Fox Home Entertainment

Eigentlich muss man gar nicht mehr so viele Worte über diese Serie verlieren. Wer sich ein wenig mit US-Comedy beschäftigt, wird am Namen dieser Serie nicht vorbei gekommen sein. Es ist eigentlich nur eine Schande, dass der deutsche Markt so lange gewartet hat, diese Serie auch hierzulande zu zeigen. Dass man dann auch noch mit RTL Nitro einen Sender gefunden hat, den kaum jemand kennt, macht das Armutszeugnis perfekt. "Modern Family" ist keine Nischencomedy, sondern durch die drei verschiedenen Familienkostallationen absolut massenkompatibel. Die Charaktere haben Identifikationspotenzial und der Humor ist einfach nur wunderbar. Die erste Staffel weiß einfach in jeder Hinsicht zu überzeugen und enthält eigentlich keine wirklichen Schwächen. Alles, was man bei Einzelheiten zu kritisieren hat, ist vor allem dadurch begründet, dass man ziemlich schnell einen sehr hohen Anspruch hat. (mehr gibt ist in unseren Episodenreviews zu Modern Family)

Foto: Copyright: Twentieth Century Fox Home Entertainment
© Twentieth Century Fox Home Entertainment

Die DVD-Box besteht aus vier bunten Discs, auf der sich die 24 Episoden mit zahlreichen Specials tummeln. Auf den ersten drei Discs findet man neben jeweils sechs Episoden auch herausgefallene, alternative bzw. erweiterte Szenen. Diese unterteilen sich in tatsächliche Szenen sowie die Interviewparts. Inwieweit eine Trennung hier notwendig ist, sei mal dahingestellt. Man kommt jedenfalls auf seine Kosten und findet noch einige Momente zum Schmunzeln, auch wenn so etwas immer etwas aus dem Zusammenhang gerissen ist, weshalb man direkt nach eine Episode die zugehörigen Szenen schauen sollte. Auf der letzten Disc sind dann noch einige weitere Specials enthalten, die interessante Hintergrundinfos aufbereiten oder eben einfach nur Spaß machen.

Foto: Modern Family - Copyright: Twentieth Century Fox Home Entertainment
Modern Family
© Twentieth Century Fox Home Entertainment

Große Lachnummer sind natürlich die misslungenen Szenen, die auf der DVD unter dem Decknamen "Spaß am Set" laufen, weil natürlich manchmal auch bewusst herumgealbert wird. Beim Special "echte 'Modern Family' Momente" erhält man einen tieferen Einblick, wie die Autoren zu den Ideen gekommen sind und wie nah das alles an deren eigener Realität liegt. Die besten Geschichten schreibt eben das Leben selbst. Schön sind hier auch private Videoaufnahmen, die man mit den Szenen der Serie vergleichen kann. In "vor Modern Family" stellen sich die Darsteller der Serie kurz vor und erzählen teils ernst teils witzig, was sie eigentlich vor ihrem Engagement bei "modern Family" getan haben. Auch "Fizbo, der Clown" ist ein sehr interessantes Special, weil man hier erfährt, welche persönliche Bedeutung der Clown für Darsteller Eric Stonestreet hat. Typische Specials sind dann das "Making Of 'Familienfoto und andere Schwierigkeiten'", welches Einblick in der Arbeit vor und hinter der Kamera bietet, sowie "Modern Family auf Hawaii", wobei hier Parallelen zu "Scrubs - Die Anfänger" auffallen. Beides ist netter Zusatz, aber nicht ganz so bedeutungsvoll wie die anderen Specials, die man sich schon eher auch ein zweites Mal anschauen würde. Insgesamt kann man mit der Ausstattung aber sehr zufrieden sein.

Technische Details

Foto: Sofía Vergara, Rico Rodriguez & Ed O'Neill, Modern Family - Copyright: Twentieth Century Fox Home Entertainment
Sofía Vergara, Rico Rodriguez & Ed O'Neill, Modern Family
© Twentieth Century Fox Home Entertainment

Format: Dolby, PAL
Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch, Englisch
Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
Anzahl Disks: 4
FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
Spieldauer: 329 Minuten

Fazit

Wer die Serie bisher noch nicht gesehen hat, sollte sich die Investition in die DVDs vornehmen, denn man findet hier beste Unterhaltung mit unheimlich schönem Humor. Fans der Serie kommen mit den Specials auch noch auf ihre Kosten.

Die erste Staffel von Modern Family jetzt bestellen

Emil Groth - myFanbase