Episode: #1.11 Volles Nachtprogramm

In der "Modern Family"-Episode #1.11 Volles Nachtprogramm muss Jay Pritchett (Ed O'Neill) mit einem Überraschungsbesuch von Mannys Vater Javier umgehen, während Phil Dunphy (Ty Burrell) unter Schmerzen leidet und ins Krankenhaus muss. Cameron Tucker (Eric Stonestreet) und Mitchell Pritchett (Jesse Tyler Ferguson) müssen sich in grundlegenden Erziehungsfragen einigen.

Diese Serie ansehen:

Foto: Julie Bowen & Ty Burrell, Modern Family - Copyright: Twentieth Century Fox Home Entertainment
Julie Bowen & Ty Burrell, Modern Family
© Twentieth Century Fox Home Entertainment

Überraschend steht Mannys Vater Javier vor der Tür. Jay macht keinen Hehl daraus, dass er den Angeber nicht leiden kann, weil er Manny schon zu oft verletzt hat und anschließend seine Liebe mit Geschenken zu erkaufen versucht. Manny ist jedoch Feuer und Flamme, dass sein Vater ihm ein Handy schenkt.

Mitchell bemerkt, dass Cameron mitten in der Nacht aufgestanden ist, um Lily, die schrecklich geweint hatte, zu beruhigen, obwohl sie beschlossen hatten, dass sie sie erst einmal eine Weile schreien lassen, um zu sehen, ob sie sich von alleine beruhigt.

Phil leidet seit dem Nachmittag, als er mit Luke im Garten herumgetollt ist, an Schmerzen an seiner linken Seite. Claire und die Kinder machen sich Sorgen um Phil, doch der weigert sich standhaft, ins Krankenhaus zu fahren und hofft, dass er dem Schmerz mit einer Tablette Herr wird.

Jay kann nicht schlafen, da Javier sich in seinem Spielzimmer mit dem Billardtisch vergnügt, was Jay rasend macht. Sie unterhalten sich kurz über ihr wildes Leben, bis Jay Javier zur Rede stellt, warum er Manny ständig versetzt. Javier entgegnet jedoch, dass es nicht so einfach für ihn ist, jedes mal zu kommen und Jay vor sich zu haben.

Claire hat unterdessen die Rettungssanitäter angerufen, da es Phil noch immer nicht besser geht. Dann zieht sie sich extra fein an, da sie weiß, dass die Sanitäter der Feuerwehr als besonders heiß gelten. Derweil versucht Mitchell, Cameron davon abzuhalten, Lily, die schon seit einer Stunden durchgehend schreit, zu trösten.

Jay und Javier unterhalten sich bei einem Spiel Billard weiter. Dabei entgegnet Javier, dass er einst professioneller Baseballspieler war, was Jay beeindruckt. Schließlich kommt Manny hinzu, der von dem Krach der Männer aufgeweckt wurde. Javier hat schließlich eine Idee und nimmt Jay und Manny mit in ein Baseballstadion.

Im Krankenhaus stellt sich schließlich heraus, dass Phil einen Nierenstein hat, den man ihm entfernen will. Um ihm die Schmerzen zu nehmen, setzt man ihn unter Beruhigungsmitteln, wodurch Phil nicht mehr ganz Herr seiner Sinne ist. Er verängstigt Luke, als er ihm erzählt, dass er vielleicht bald der Mann im Haus sein wird.

Am Morgen kann Manny kaum die Augen offen halten. Gloria ist verärgert, dass Jay sich mit Javier angefreundet hat, obwohl sie lediglich von ihm wollte, dass er sich ihm gegenüber etwas netter verhält. Just in diesem Moment taucht Javier mit zwei Motorrädern auf und lädt Jay zu einer Spritztour ein. Gloria ist wütend auf die beiden Männer und fährt Manny dann zur Schule.

Am nächsten Tag streiten Cameron und Mitchell noch immer, ob sie Lily trösten sollten, wenn sie schreit. Dabei kommt es zwischen den beiden sogar zu einem Handgemenge, bei dem sich Mitchell den Knöchel verstaucht.

Als Gloria nach Hause kommt und hört, dass Jay sich am Abend wieder mit Javier treffen will, muss sie lachen. Zuvor hatte Jay ihr noch vorgeworfen, dass sie sich von dem schleimigen Kolumbianer um den Finger hat wickeln lassen und nun ist er auf dem besten Fall, sich ebenfalls von ihm einlullen zu lassen, was Jay jedoch vehement bestreitet.

Phil hat den Eingriff gut überstanden und darf wieder nach Hause. Claire ist froh, dass es ihm wieder gut geht, doch Phil geht nicht aus dem Kopf, dass sie sich extra für die Rettungssanitäter der Feuerwehr in Schale geworfen hat. Claire entschuldigt sich dafür, doch Phil gibt vor, dass sie damit seine Gefühle tief verletzt hat. In Wirklichkeit jedoch genießt er nur, dass seine Frau deswegen ein schlechtes Gewissen hat. Just als Claire ihn nach draußen bringen will, kommen drei gutaussehende Frauen aus einem Nachbarzimmer und bedanken sich noch einmal bei Phil, dass er sie so gut unterhalten hat.

Cameron und Mitchell sprechen sich schließlich aus. Mitchell macht seinem Partner klar, dass er nicht immer der böse Vater sein kann, während Cameron seiner Tochter alle Wünsche von den Augen abliest, was Cameron schließlich auch einsieht. Er verspricht, von nun an auch hin und wieder den "Bösen" zu spielen. Mitchell versucht dann aufzutreten, doch sein Knöchel schmerzt immer noch. Cameron schlägt vor, den Notruf zu wählen und Mitchell ist sofort einverstanden, als sie sich daran erinnern, dass sexy Sanitäter der Feuerwehr sie ins Krankenhaus bringen werden.

Jay wartet derweil vergeblich darauf, dass Javier auftaucht und kehrt dann ernüchtert mit seiner Familie ins Haus zurück.

Melanie Wolff - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Emil Groth vergibt 8/9 Punkten und schreibt:
    Welche Gründe gibt es, damit die Nacht zum Tage wird? Man ist spontan, das Kind schreit oder man selbst hat fürchterliche Schmerzen. "Modern Family" widmet sich diesen drei Möglichkeiten in der...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Modern Family" über die Folge #1.11 Volles Nachtprogramm diskutieren.