Eden Stone

In "Manifest" ist Eden (Brianna & Gianna Riccio) das dritte gemeinsame Kind von Ben und Grace Stone, das in Staffel 2 geboren wird. In der Schwangerschaft überträgt sie ihre Begabung, Callings zu haben, an ihre Mutter, um sie nach der Geburt alleine zu haben.

"Manifest" ansehen:

Charakterbeschreibung: Eden Stone, Staffel 3

Foto: Athena Karkanis, Manifest - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Athena Karkanis, Manifest
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Da Eden die Tochter von Ben Stone ist, erbt sie seine Fähigkeit, Callings haben zu können und gibt die in der Schwangerschaft zunächst an ihre Mutter Grace weiter, bis sie mit ihrer Geburt ganz ihr gehören. Als die Familie nach der Rückkehr von Jace Baylor und Co. in Gefahr schwebt, kommt Eden zusammen mit Cal und ihrer Mutter bei Tarik unter. Doch dieser holt unbedacht die Gefahr zu sich, so dass sie gemeinsam in einem Bunker unterkommen. Eden merkt die Anspannung aller, weswegen sie sehr unruhig ist. Als Tarik und Grace nach draußen müssen, um sich zu verteidigen, bleiben die beiden Kinder alleine zurück und Cal singt Eden einen Kinderreim vor, der sie sichtlich beruhigt. Doch schließlich taucht Kory auf, denn er und die anderen beiden können den Kinderreim hören. Da er Cal und Eden aber nichts Böses will, warnt er ihn, leise zu sein und passt auf sie auf.

Partnerlinks zu Amazon

Nachdem die Gefahr gebannt ist und alle wieder in die Stadt zurückkehren, zeigt sich, dass Eden sehr positiv auf Angelina Meyer reagiert und auf ihrem Arm immer sofort mit dem Weinen aufhört. Als sich Grace eine Räumlichkeit ansehen will, um dort ein Café zu eröffnen, begleitet Angelina sie und Eden. Auch dort kommt es wieder zu einer solchen Situation, dass Angelina das quengelnde Baby sofort beruhigt bekommt. Da dennoch immer Olive Graces erste Wahl ist, um ihr Eden zu übergeben, kommt es vermehrt zu Eifersüchteleien. Als alle bei Zeke Landon sind, um dort Rezepte für das Café auszuprobieren, hat Angelina Eden mal wieder auf dem Arm und die demente Beverly glaubt sofort, dass sie die Mutter sein muss. Später ist Eden in ihrem Bett, als sie aufgrund eines Callings zu weinen beginnt. Angelina eilt zu ihr, um sie hochzuheben und in dem Moment kommt es zu einem Erdbeben, das dafür sorgt, dass ein Kronleuchter von der Decke kracht und zwar genau dorthin, wo Angelina eben noch gesessen hat. Beverly äußert danach, dass sie wohl ihr Schutzengel sei. Angelina nimmt Eden später nach Hause, weil sie ihr Mittagsschläfchen machen soll und Grace muss Zeke noch helfen, alles aufzuräumen. Doch bei den Stones will Angelina ihre Theorie überprüfen und hält sich eine brennende Kerze vors Gesicht, um Edens Schutzbedürfnis für sie zu überprüfen. Doch das kleine Mädchen bleibt still. Schließlich geraten die Vorhänge in Brand und Angelina wartet stoisch auf die Reaktion von Eden. Plötzlich kommen aber Grace und Zeke hinzu, die Eden eilig wegzerren. Angelina glaubt, dass das Baby sie beide geschickt hat.

Angelina ist danach aus dem Haus geschmissen worden, aber Cal hat sie heimlich wieder hinein gelassen. So kommt sie immer wieder an Eden heran, um sie zu trösten, wenn sie weint. Einmal gibt sie dabei Laute von sich, die wie 'Mama' klingen. Schließlich kommt es zur Eskalation und Angelina will sich Eden holen, weil sie ihren Schutzengel braucht. Da sich Grace ihr entgegenstellt, sticht Angelina sie nieder und nimmt Eden mit.

"Manifest" ansehen:

Lena Donth - myFanbase