Episode: #1.10 There's A World Where Your Dreams Came True

In der "Legacies"-Episode #1.10 There's A World Where Your Dreams Came True kehrt Lizzie Saltzman (Jenny Boyd) nach einem Aufenthalt in Europa bei ihrer Mutter nach Mystic Falls zurück. Dort trifft sie auf jemanden, der all ihre Wünsche in Erfüllung gehen lassen könnte - unter anderem auch, dass Hope Mikaelson (Danielle Rose Russell) verschwindet.

Diese Episode ansehen:

Foto: Jenny Boyd, Legacies - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Jenny Boyd, Legacies
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Während Hope Mikaelson und Alaric Saltzman noch immer darüber brüten, welches Monster wohl als nächstes auftauchen wird, merken sie nicht, dass bereits ein Dschinn bei ihnen im Zimmer sitzt und sich darüber Gedanken macht, wessen Wünsche er wohl erfüllen sollte. Da platzen Lizzie und Josie Saltzman in den Raum und Lizzie kann ihr Temperament kaum im Zaum halten, da Alaric vergessen hat sie vom Flughafen abzuholen und natürlich nur, weil er Zeit mit Hope verbracht hat. Josie versucht die Situation zu retten, doch Lizzie ist geladen und zieht sich wütend in ihr Zimmer zurück.

Der Dschinn scheint die perfekte Kandidatin gefunden zu haben und offenbart sich Lizzie. Als sie ihr erklärt, dass sie ihren Wunsch erfüllen kann, ist Lizzie begeistert und will, dass Hope niemals die Salavatore Schule besucht hat.

Als Lizzie wenig später aufwacht, kommt Alaric ins Zimmer und schlägt ihr vor, zum Training zu gehen. Lizzie ist verwirrt, folgt ihm aber und trainiert mit Josie und ihm am See. Lizzie ist außer sich vor Freude als sie realisiert, dass ihr Wunsch wahr geworden ist und Alaric all die Trainingsstunden nicht mit Hope, sondern mit ihr und Josie verbracht hat. Nachdem die drei fertig sind, bittet Alaric sie einen neuen potentiellen Schüler herum zu führen und ihn dazu zu überreden zu bleiben.

Daher treffen die beiden kurze Zeit später auf Jed und zeigen ihm die Schule. Da muss Lizzie feststellen, dass die Schule eine einzige Bruchbude ist und neben Jed nur ein Werwolf auf der Schule ist, Luis. Jed ist nicht begeistert und Lizzie kann nicht fassen, dass dies nun ihre Realität sein soll und stellt fest, dass Hops Eltern niemals den Scheck geschrieben haben, der die Schule finanziert hat und somit kein Geld da ist. Daher ruft Lizzie erneut nach dem Dschinn und bittet sie, ihr Problem zu lösen.

Doch Lizzie will ihren Wunsch noch nicht verschwenden und hat eine Idee als sie sieht, dass Josie und Alaric neue Schüler finden, in dem sie die Zeitungen nach seltsamen Zeitungsnachrichten absuchen, die auf übernatürliche Aktivitäten hindeuten. Lizzie zeigt ihnen daher den Globus, der ihnen normalerweise immer gezeigt hat, wo neue Schüler auf sie warten. Sie bringt den Globus zum Laufen und die drei bemerken ein besonders helles Licht, was auf große Stärke hinweist und sich in New Orleans befindet.

In New Orleans angekommen, treffen sie auf Hope, die sich als blutrünstiger Killer herausstellt und die Alaric sofort ans Herz wächst. Alaric erklärt Hope, dass Kinder wie sie der Grund sind, warum er die Schule gegründet hat. Lizzie kann es nicht fassen, schon wieder Hope am Hals zu haben und ruft erneut nach dem Dschinn. Diese erklärt ihr, dass es nicht ihre Schuld ist, dass es nicht nach Lizzies Plan läuft, sondern dass sie mehr darauf achten muss, was sie sich wünscht. Lizzie denkt lange nach und kommt dann auf die brillante Idee sich zu wünschen, dass die Schule nicht existiert.

Wenige Sekunden später sitzt Lizzie auf der Rückbank mit Alaric und Josie im Auto und hält gerade vor einer öffentlichen Schule. Alaric warnt die beiden mehrmals nicht aufzufallen. In der Schule angekommen, muss Lizzie feststellen, dass Josie die beliebtere der beiden ist und tatsächlich Connor datet, während Lizzie nicht mal ein Date zum Ball zu haben scheint und Dana Lilien stellt sich als Josies beste Freundin heraus. Im Unterricht muss Lizzie feststellen, dass Alaric betrunken unterrichtet und kann nicht fassen in was für einer Welt sie nun wieder gelandet ist. Josie befielt Lizzie ihr endlich die Uhr ihres Vaters zu stehlen, da sie plant Connor am Abend zu offenbaren, dass sie eine Hexe ist und die Uhr Magie besitzt. Lizzie stiehlt die Uhr für sie und der Dschinn erklärt, dass der Grund, warum Alaric nur ein Schatten seiner selbst ist, der ist, dass er die Schule gegründet hat, um Lizzie und Josie einen sicheren Ort zu geben und ihm diese Lebensaufgabe nun genommen wurde. Diese Worte haben wenig Einfluss auf Lizzie, die dem Dschinn erklärt, dass es hier um sie geht und nicht um ihre Familie.

Draußen auf dem Schulhof sieht Lizzie, dass Connor und Dana eine Affäre haben und sie versucht Josie am Abend auf dem Weg zum Ball zu erklären, was los ist. Josie hat genug von Lizzie und erklärt ihr, dass sie es satt hat, dass durch Lizzie ihr und Alarics Leben immer kompliziert ist und sie nie zufrieden damit ist, wenn Josie glücklich ist. Sie sagt Lizzie, dass sie sie hasst und lässt sie stehen. Lizzie bekommt Panik und beginnt zu schreien, was alle Lampen um sie herum explodieren lässt. Die anderen Schüler realisieren, dass es Lizzie war und fangen an zu filmen, da schnappt Alaric die beiden bereits am Arm, um sie in Sicherheit zu bringen. Doch die drei staunen nicht schlecht, als ein Auto von der Mikaelson Boarding School vor ihnen auftaucht und die Superhelden Hope, Kaleb, Jed und Pedro auftauchen um Alaric zu holen.

Ungläubig sieht sich Lizzie wenig später in der Mikaelson Schule um, während Hope Alaric gerade den Job als Schulleiter anbietet, da ihr Vater eine Schule in Europa eröffnen will. Josie ist sofort hin und weg und sie und Hope verstehen sich blendend. Der Dschinn versucht Lizzie zu zeigen, wie glücklich ihre Familie scheint, doch Lizzie geht es nur um sich und sie versucht ihren dritten Wunsch richtig zu machen und wünscht sich, dass Hope nie geboren wurde.

Daher erwacht sie auf einer alten Parkbank und sieht Kaleb und Jed neben sich, die von ihr wissen wollen, ob sie sie nun endlich zu Alaric bringen kann. Lizzie sieht nur all die Fahndungsplakate von ihren Mitschülern und begreift nicht, was geschieht. Jed und Kaleb fordern sie auf sich zu beeilen, da bereits einige Triad-Agenten auf ihren Fersen zu sein scheinen und sie jagen.

Lizzie führt die beiden zum Gemäuer, das einmal die Salvatore Schule hätte sein können, und sie treffen dort auf Penelope Park, die sich Jed und Kaleb vorstellt und sie im Widerstand begrüßt. Als sie Lizzie sieht, verlangt sie, dass diese sofort verschwindet, doch Lizzie will wissen, wer in dem Sarg vor ihnen liegt. Kurz darauf taucht Alaric auf und bringt Lizzie in ein Nebenzimmer. Dort erklärt er ihr, dass der Schock ihr anscheinend Amnesie bereitet haben muss und erklärt, dass Klaus Mikaelson vor zwei Jahren einen Krieg begonnen hat und der Welt offenbart hat, dass übernatürliche Wesen existieren, was dazu führte, dass sie nun gejagt werden. Er muss ihr auch erzählen, dass Josie tot ist und Lizzie realisiert, was sie angerichtet hat und stellt fest, dass der Dschinn nicht mehr auftaucht und sie ihren letzten Wunsch verbraucht hat. Alaric ruft Penelope, die Lizzie in Ohnmacht fallen lässt, bevor diese eine erneute Panikattacke bekommt.

Am Abend erwacht Lizzie im Keller und findet sich in Gesellschaft des Dschinn wieder. Die erkennt, dass sie mehr als drei Wünsche hat, der letzte jedoch einen Preis hat. Der Dschinn erklärt sich bereit, sie wieder in ihre normale Welt zu befördern, wenn sie dafür die Urne bekommt. Lizzie versucht nachzudenken, da sie die Urne nicht hergeben darf und auf keinen Fall will, dass Malivore wieder geöffnet wird, doch der Dschinn weist sie darauf hin, dass ihr keine Zeit mehr bleibt und befördert sie nach oben. Dort spricht Lizzie erneut mit Alaric und findet heraus, dass sie Josie getötet hat, nachdem Alaric ihr und Josie offenbart hat, dass ein Zwillingsfluch auf ihnen liegt, der dazu führt, dass an ihrem 22. Geburtstag Josie und sie wieder eins werden müssen und nur der stärkere Zwilling überleben wird. Genau das ist auch der Grund, warum ihre Mutter Caroline Forbes ständig auf Reisen ist und versucht eine Lösung zu finden. Lizzie weint in Alarics Armen und erzählt ihm von der Welt in der die Salvatore Schule steht und er ihnen ein gutes Leben geboten hat. Penelope unterbricht die beiden, da sie umzingelt sind und einen letzten Stand gegen Triad aufstellen wollen. Lizzie zieht sich zurück und versucht noch immer einen Ausweg zu finden, da Magie immer irgendwo eine Lücke lässt.

Lizzie ist sich sicher, dass sie die Urne nicht hergeben darf, da sie nicht will, dass der Traum ihres Vaters wieder zu Staub zerfällt und es erneut ihre Schuld war. Sie sieht ein, dass ihre Familie ihr wichtiger sein muss, weiß aber auch, dass sie selbstsüchtig und kaputt ist und lernen muss, beides zu kontrollieren. Aber auch der Dschinn ist kaputt und Lizzie stellt fest, dass der Dschinn die Urne nicht anfassen kann, sondern jemand braucht, der sich wünscht, dass sie die Urne bekommt. Lizzie glaubt den perfekten Wunsch zu haben und wünscht sich, dass der Dschinn niemals das Monster trifft, dass sie in Malivore einsperrt, was bedeuten würde, dass sie längst frei ist und Lizzie wieder zu Hause. Der Dschinn lächelt und erklärt ihr, dass das bedeuten würde, dass Lizzie den Dschinn niemals trifft und alles vergessen wird und Josie daher wahrscheinlich erneut in ihrem Wahn töten wird. Doch Lizzie nimmt sich vor sich zu bessern und das alles nicht zu vergessen.

Sekunden später steht sie wieder in ihrem Zimmer und hat vergessen was geschehen ist, als Josie jedoch ins Zimmer kommt, fällt sie ihr um den Hals, weiß aber selbst nicht, warum.

Alaric telefoniert unterdessen mit Caroline um sich zu erkundigen, ob sie irgendwelche Neuigkeiten hat, doch keiner von beiden hat Fortschritte gemacht. Lizzie entschuldigt sich bei Alaric und erklärt, dass sie sehr sensibel auf Hope reagiert und versuchen wird daran zu arbeiten. Alaric ist überrascht von ihrer Selbsteinsicht und nimmt sie in den Arm.

Am Abend sitzt Lizzie mit Pedro in der Küche und erklärt ihm, dass da irgendwas ist, an das sie sich erinnern sollte, es aber nicht kann und es irgendwas mit Hope zu tun hat. Nur Sekunden später weiß Lizzie nicht mehr wirklich, warum sie Pedro in die Küche gebeten hat und schickt ihn ins Bett.

Sabrina Nielebock - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Denise D. vergibt 6/9 Punkten und schreibt:
    Als ich die Beschreibung der Folge gelesen habe, war mir sofort klar, dass #1.10 There's A World Where Your Dreams Came True für mich was Lizzie angeht eine Hop- oder Top-Sache werden würde....mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Legacies" über die Folge #1.10 There's A World Where Your Dreams Came True diskutieren.