Episode: #1.09 What Was Hope Doing in Your Dreams?

In der "Legacies"-Episode #1.09 What Was Hope Doing in Your Dreams? werden die Schüler der Salvatore Boarding School in ihren Träumen von einem Monster heimgesucht. Um dem Monster zu entkommen, versuchen alle ständig wach zu bleiben, doch dies gelingt nicht jedem und so müssen sie sich ihren Albträumen stellen.

Diese Episode ansehen:

Foto: Peyton Alex Smith, Danielle Rose Russell & Aria Shahghasemi, Legacies - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Peyton Alex Smith, Danielle Rose Russell & Aria Shahghasemi, Legacies
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Auf dem Betriebsgelände von Triad versucht der junge Mitarbeiter, der am Abend zuvor noch seinen Kollegen nach Malivore geschickt hat, nun mehr über die Frau auf dem Foto, Seylah, herauszufinden. Niemand scheint sich an sie zu erinnern und alle Computer scheinen ihren Namen vergessen zu haben, daher verschafft er sich Zugriff auf das alte Archiv, das noch in Papierform geführt wurde. Schnell findet er dort Seylahs Akte und findet heraus, dass sie vor 20 Jahren in Malivore gelandet ist und fragt sich, wie sie dann gestern Abend auf dem Triad-Gelände gewesen sein kann. Als der Wachmann ihm auf die Schliche kommt, versteckt er die Akte schnell unter seiner Jacke und folgt dem Mann nach draußen.

In der Salvatore Schule träumt der kleine Pedro davon, von einem Night Hag heimgesucht zu werden und wacht schreiend auf.

Alaric Saltzman und Hope Mikaleson überlegen noch immer, was sie als nächstes tun sollen, denn da die Urne geleuchtet hat, scheint es nur eine Frage der Zeit bis das nächste Monster vor der Tür steht. Hope versichert, die Urne gut versteckt zu haben und schlägt vor, das Geheimnis auf sich zu nehmen. Sie bittet Alaric Landon Kirby nichts von alledem zu erzählen, da sie nicht will, dass er herausfindet, dass seine Mutter tot ist. Alaric willigt ein und beschließt ehrlich mit seinen Schülern umzugehen und ihnen alles, was sie wissen müssen, mitzuteilen.

Daher beruft er eine Notsitzung mitten in der Nacht ein und erklärt allen älteren Schülern, dass die Jüngeren evakuiert werden und wer auch immer will, ihnen gern folgen kann. Er glaubt, dass sie mit den Monstern fertig werden können und macht allen klar, dass keines der Examen verschoben wird. Verschlafen nehmen die Schüler alles zur Kenntnis und Milton 'M.G.' Gladstone fragt Kaleb, ob er sich evakuieren lässt, was dieser verneint. Landon sucht die Schar nach Hope ab, kann sie aber nicht finden und versinkt wieder in Selbstzweifeln. Rafael Waithe versucht ihn zu bestärken, doch Landon glaubt, Hope gehe ihm absichtlich aus dem Weg.

Während alle jüngeren Schüler evakuiert werden, sind die anderen wieder fest eingeschlafen. Mitten in der Nacht werden auch M.G., Alaric und Rafael vom Monster heimgesucht, was sich in ihre Träume schleicht. Rafael träumt zunächst noch, dass Hope plötzlich mit ihm flirtet und anfängt ihn zu küssen, bis nicht mehr Hope, sondern sein Ziehvater mit einem Gürtel vor ihm steht und auf ihn einschlägt. Das Monster verlangt von ihm, ihr zu geben was sie will und als Rafael endlich aus seinem Traum schreckt, hat er tatsächlich den Abdruck eines Gürtels auf seinem Arm.

Am Morgen berichtet Rafael Alaric und Hope sofort, was passiert ist, lässt aber natürlich seinen Kuss mit Hope aus. Alaric findet in einem der Bücher schnell, um welches Monster es sich handelt und verkündet nur wenig später allen verbliebenen Schülern, dass es sich um einen Night Hag handelt, die nur durch Träume Einfluss nehmen kann, aber was in den Träumen geschieht auch die Wirklichkeit beeinflusst. Er schlägt allen vor, sich evakuieren zu lassen, sollten sie das wollen und schickt den Rest zum Unterricht und bittet sie nicht einzuschlafen.

Landon holt Hope ein und will wissen, ob sie sich schon an irgendwas erinnert hat. Hope lügt ihn an und will sich lieber erst auf das Monster fokussieren, bevor sie sich mit dem nächsten Problem befasst. Sie bittet Landon sich evakuieren zu lassen, doch dieser geht nicht ohne Hope, auch wenn viele andere Gebrauch von der Option machen.

Nach einer Nacht mit wenig Schlaf, hat Hope am Nachmittag Probleme wach zu bleiben. In der Bibliothek sitzen alle anderen Schüler und bereiten sich auf den Unterricht vor. M.G. schläft kurz ein und sieht sich als Reaper, der nach mehr Blut verlangt, wird jedoch von Kaleb wieder zurück geholt, der nicht fassen kann, dass M.G. das Buch Dracula auseinandernehmen wird. M.G. findet, dass diese veraltete Vampir-Vorstellung endlich ein Ende haben muss und präsentiert der Klasse stolz seinen Buchvortrag. Landon schläft unterdessen ein und stellt schnell fest, dass er in einem Traum festsitzt. Er fragt sich, wie er aufwachen kann, doch da steht schon der Night Hag vor ihm und fordert ihn auf die Urne nach Hause zu bringen. Um aufzuwachen, rammt Landon sich einen Stift in die Hand und muss nach dem Aufwachen feststellen, dass die Wunde noch da ist.

Wenig später sitzt er mit Hope und Alaric in dessen Büro und erzählt erneut von seinem Traum. Er fragt sich, warum der Night Hag davon gesprochen hat die Urne nach Hause zu bringen und Alaric umgeht die Frage geschickt. Die drei fragen sich, wie die Kreatur beabsichtigt die Urne von seiner Welt an sich zu nehmen, da es nur auf der Traumebene existieren kann. Hope scheint unter dem Geheimnis um Landons Mutter erdrückt zu werden und sucht wieder Abstand. Landon will wissen, ob es seine Schuld ist, doch Alaric macht ihm klar, dass er Hope einfach manchmal Hope sein lassen muss.

Diese hat sich vorgenommen wach zu bleiben, indem sie ihre Gefühle an einem Boxsack raus lässt und trifft dort Rafael. Sie fordert ihm zu einem Sparring heraus und schafft es ihn schließlich zu überwältigen. Als die beiden schwer atmend auf dem Boden sitzen, bittet Rafael Hope, Landon nicht zu verletzten. Denn sollten ihre Gefühle weg sein, sollte sie ihm das schnell und nett sagen. Hope beschwichtigt, dass ihre Gefühle noch dieselben sind, sie ihn aber ausschließt, da sie versucht ihn vor etwas zu beschützen. Rafael findet es falsch jemanden zu belügen, nur um ihn zu beschützen und lässt Hope mit diesen Worten sitzen.

Landon vertieft sich derweil in Nachforschungen und ruft schon bald freudig nach Alaric und Hope und erklärt ihnen, dass er herausgefunden hat, was wirklich hinter dem Monster steckt. Er glaubt, dass es nicht wirklich ein Night Hag ist, sondern ein Onerioi, das seine Gestalt wandeln kann. Mit diesem Trick würde das Monster sich schützen und seine eigene Identität bewahren. Hope und Landon berichten Kaleb, M.G. und Rafael von ihrem Fund und wollen einen Plan entwickeln den Onerioi aus der Traumebene in ihre zu befördern. Leider ist Hope die einzige die nicht einschlafen darf, da sie weiß, wo die Urne ist und bittet daher einen der anderen den Lockvogel zu spielen. Landon, Rafael, Kaleb und M.G. willigen ein, Teil des Plans zu sein.

Hope findet Alaric in seinem Büro und stellt fest, dass dieser sich mit der Urne aus dem Staub macht, um die Schüler zu beschützen. Hope versucht ihn abzuhalten, doch Alaric dreht sich nicht um und steigt ins Auto. Er hinterlässt Josie und Lizzie Saltzman eine Nachricht und stellt bald fest, dass er eigentlich schon längst schläft. Als er den Night Hag auf der Rückbank sieht, reißt er das Steuer herum, fährt gegen einen Baum und wacht schreiend in seinem Büro auf.

Hope bereitet unterdessen mit den Jungs alles vor, um den Onerioi anzulocken und flüstert Landon etwas ins Ohr, was er unbedingt für sie tun muss. Als die Jungs einschlafen, wachen sie alle in ihren eigenen Alpträumen auf. Kaleb wacht an einen Stuhl gefesselt auf und steht kurz vor einem Exorzismus, während M.G. träumt, dass er ein Dutzend Menschen in seinem Blutrausch getötet hat. Rafael sieht sich im Wald an einen Baum gefesselt und wird dort von Hope in den Arm genommen. Unterdessen sieht Landon sich in einem leeren Klassenzimmer und muss feststellen, dass die Wände sich auf ihn zu bewegen. Einer nach dem anderen versucht den Onerioi zu packen, doch nur Landon schafft es, dass der Onerioi seine Maske abnimmt und ihm sein wahres Gesicht zeigt, bevor er ihm sagt, wo die Urne versteckt ist und ihn mit sich reißt. Als alle aufwachen, stellen sie fest, dass Hope nicht da ist. Doch diese ist dem Onerioi gefolgt, dem sie durch Landon ein falsches Versteck genannt hat. Die beiden liefern sich einen Kampf und Hope erhält Hilfe von Alaric, der ihr sagt, wie sie den Onerioi endlich töten kann. Die Jungs sind sich einig, dass sie schwer von Hope beeindruckt sind und nur Kaleb fragt sich, was Hope in Rafaels Traum zu suchen hatte.

Hope trifft Rafael am Abend auf dem Gang und will wissen, warum er sich den ganzen Tag schon so komisch verhält. Rafael erzählt ihr, dass er nachdem Landon ihm damals von seinem Pflegevater erzählt hatte, der seine Zigaretten auf ihm ausgedrückt hat, dort hingefahren ist und den Mann zusammen geschlagen hat und Landon diese Wahrheit sicher nicht gefallen würde. Er gesteht Hope, dass auch er gelogen hat um Landon zu beschützen und ihn vor noch mehr beschützen muss und deshalb nicht mehr mit Hope sprechen darf. Hope versteht, was Rafael ihr sagen will und erwidert nichts.

Hope sieht, wie Landon zusammen mit M.G. und Kaleb rappt und endlich angekommen zu sein scheint. Als Landon Hope sieht, folgt er ihr schnell und findet sie vor dem Kamin. Dort gesteht er ihr, dass egal welche Geheimnisse sie für sich behalten muss und egal wie oft sie ihn von sich stößt, er immer um sie kämpfen wird und ihr beweisen wird, dass er es wert ist, dass sie ihm alles anvertrauen kann. Hope ist überwältigt und küsst ihn einfach nur als Antwort.

Wenig später sucht sie Alaric auf und gibt ihm die Urne und die beiden sind sich einig, dass sie sich unbedingt etwas einfallen lassen müssen, da die anderen Schüler nicht ewig in ihrer Notunterkunft bleiben können.

Unterdessen ist auch der junge Triad-Mitarbeiter nicht untätig gewesen und sucht Landon und Rafaels letzte Pflegefamilie auf. Die beiden Pflegeeltern erklären ihm, dass Landon und Rafael adoptiert wurden und nicht mehr bei ihnen sind. Der Mann will mehr Informationen, muss aber feststellen, dass die Pflegeeltern sich wiederholen und nicht in der Lage sind mehr Informationen zu geben, da sie darauf programmiert zu sein scheinen. Daher bittet er den Mann ins Haus kommen zu dürfen, um vielleicht irgendein Foto oder ehemaligen Gegenstand von Landon zu bekommen.

Sabrina Nielebock - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Denise D. vergibt 6/9 Punkten und schreibt:
    Zurück an der Salvatore School geht wieder alles seinen gewohnten Gang. Soll heißen, dass es in #1.09 What Was Hope Doing in Your Dreams wieder das Monster der Woche gibt, das in der Schule sein...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Legacies" über die Folge #1.09 What Was Hope Doing in Your Dreams? diskutieren.