Episode: #1.20 Party, Party

Die Beschränkungen der Schule, die nach Jen K.'s Artikel aufgestellt wurden, sind endlich aufgehoben. Die Verbindungen feiern das mit großartigen Partys. Den KTΓs fehlt allerding das Geld dafür, und so müssen sie sich etwas anderes einfallen lassen. Evan bringt Calvin dazu, ein Auge auf Casey zu haben, so dass dieser seinen neuen Freund vernachlässigt. Rusty möchte die Beziehung zu Tina beenden. Er hat aber keine Ahnung, wie er das bewerkstelligen soll.

Diese Episode ansehen:

Rusty will etwas mit Tina unternehmen, aber sie lehnt jeden seiner Vorschläge ab und küsst ihn stattdessen stürmisch. Später erzählt Rusty seinen KTΓ-Brüdern, dass seine Beziehung zu Tina nur aus Sex besteht. Diese finden das nicht schlimm, doch Rusty erklärt ihnen, dass er sich mehr von der Beziehung erhofft hat.

Die ΩΧΔs planen währenddessen eine Party, da die Beschränkungen von Dekan Bowman aufgehoben wurden. Die Kappa Taus sind dazu nicht eingeladen, und Cappie versucht, Evan davon zu überzeugen, dass dies nur durch ihn ermöglicht wurde, aber Evan gibt nicht nach. Der KTΓ-Präsident erklärt daraufhin seinen Brüdern, dass sie eine eigene Party organisieren werden. Alle sind davon überzeugt, dass es in so kurzer Zeit nicht zu schaffen ist, doch Cappie lässt sich nicht umstimmen.

Casey fragt am nächsten Tag nach Schwestern, die freiwillig auf der ΩΧΔ-Party nüchtern bleiben und sicherstellen, dass alle gut nach Hause kommen. Dabei stellt sich heraus, dass einige Füchse, unter anderem Rebecca, auf die Party der Kappa Taus gehen wollen. Sie sind der Meinung, dass alle ZBZs zu dieser Party gehen sollten, weil die KTΓs sie damals unterstützt haben, während Lizzy noch da war. Casey stellt aber klar, dass sie die Einladung der Omega Chis bereits angenommen haben und beendet die Versammlung schnell.

Rusty redet mit Ashleigh über seine Beziehungsprobleme. Er hat Bedenken, dass er Tina ausnutzen könnte, da sie in einer freien Beziehung sind. Ashleigh gibt ihm den Rat, darüber nachzudenken, was er will und nicht alles zu akzeptieren, was Tina will. Die Kappa Taus sind währenddessen mitten in den Vorbereitungen für ihre Party, als Rusty mit Tina per SMS Schluss machen will. Cappie hält ihn davon ab und erklärt ihm, dass man solche Sexpartner einfach sitzen lässt.

Am Abend ist Cappie unzufrieden mit seiner Party, weil er meint, dass es wie ein nettes Beisammensein scheint. Rusty folgt derweil Cappies Rat und ignoriert die vielen Anrufe von Tina. Beaver sagt ihm aber, dass er die Beziehung einfach über das Telefon beenden soll. Rusty ist unsicher, ob er das kann.

Im Haus der ΩΧΔs findet derweil eine richtige Party statt. Um Evan zu helfen, der Calvin verraten hat, dass er Casey zurückgewinnen will, verschüttet dieser absichtlich sein Getränk über den Jungen, mit dem Casey einige Zeit redet. Als Casey mit Ryan, einem gutaussehenden Jungen, ins Gespräch kommt und Calvin wieder dazwischenfunkt, stellt sie ihn zur Rede. Er versucht sich herauszureden, findet aber keine richtigen Argumente und verschwindet.

Währenddessen müssen Rebecca und Mandi im ZBZ-Haus bleiben, um später dafür zu sorgen, dass alle heil von der Party nach Hause kommen. Rebecca sieht das allerdings nicht ein und ruft ihre Fuchsschwestern an, um ihnen mitzuteilen, dass sie sich im KTΓ-Haus treffen.

Den Kappa Taus ist das Bier ausgegangen, was die Party um einiges langweiliger macht. Cappies Plan ist es, den Alkohol von der Party der Omega Chis zu klauen. Kurz darauf sind alle im ΩΧΔ-Haus. Cappie bekommt die Möglichkeit, mit Casey zu reden und erzählt ihr, wie verwundert er darüber ist, dass niemand von den ZBZs auf seiner Party ist. Casey ist überzeugt, dass es immer noch um die Rivalität zwischen Cappie und Evan geht und will sich heraushalten.

Einige Zeit später ist Evan dabei, sich zu betrinken. Frannie gesellt sich zu ihm und fragt, wie es mit Casey läuft. Evan antwortet ihr, dass er sein bestes gegeben hat, aber es leider nicht so geklappt hat, wie es geplant war. Casey flirtet derweil immer noch mit Ryan, muss ihr Gespräch aber unterbrechen, als sie bemerkt, dass eine ihrer Schwestern ziemlich betrunken ist und weder Rebecca noch Mandi ans Telefon gehen. Letztendlich bringt Casey sie allein nach Hause und trifft vor dem ZBZ-Haus noch einmal auf Ryan, der mit ihr wieder auf die Party gehen will. Es kommt zu einem Kuss, doch Casey bemerkt schnell, dass Ryan doch nicht so traumhaft ist, wie es am Anfang schien.

Rusty hat es im Laufe des Abends immer noch nicht geschafft, Tina loszuwerden. Heath rät ihm, ihr einfach eine SMS zu schreiben und erledigt das sogleich selbst, indem er von Rustys Handy aus schreibt, dass sie nur Freunde sein sollten.

Laura Krebs - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Stefanie M. vergibt 6/9 Punkten und schreibt:
    Endlich sind die Beschränkungen von Dekan Bowman auf dem Campus aufgehoben und es kann endlich wieder gefeiert werden. Die Omega Chis schmeißen zu dem Anlass natürlich eine große Party in ihrem...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Greek" über die Folge #1.20 Party, Party diskutieren.