Jennifer 'Jenny' Tallula Humphrey

Foto: Taylor Momsen, Gossip Girl - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Taylor Momsen, Gossip Girl
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Jennifer Humphrey, von allen Jenny genannt, ist die Tochter von Rufus und Alison und die jüngere Schwester von Dan. Sie wohnt in Williamsburg, Brooklyn und geht auf die Constance Billard School für Mädchen. Als Blair Waldorf die "Kiss on the Lips"-Party veranstaltet, darf Jenny wegen ihrer hübschen Schrift die Einladungen schreiben und erhält als Belohnung dafür eine Einladung für sich und ihren Bruder. Durch Blair lernt Jenny auch die von ihr bewunderte Serena van der Woodsen kennen, mit der sie sich, wie auch mit deren jüngeren Bruder Eric, anfreundet. Auf der "Kiss on the Lips"-Party lernt Jenny auch Chuck Bass kennen, welcher sie versucht, gegen ihren Willen zu verführen. Dank Dan wird daraus aber nichts und seitdem mögen die beiden Jungs sich nicht.

Jenny ist erst ca. 15 Jahre alt und damit jünger als Blair und ihre Clique, die sie sehr bewundert und verehrt. Sie hofft, einmal so beliebt und angesehen zu sein wie Blair und lässt sich daher von dieser immer wieder für ihre Zwecke ausnutzen. Da sie wie ihr Bruder nicht aus solch einer wohlhabenden Familie stammt wie ihre Freundinnen, fällt es ihr schwerer, sich an die Gepflogenheiten der Reichen anzupassen und näht ihre Abendkleider meist selber, wodurch sie mittlerweile recht gute Fähigkeiten an der Nähmaschine entwickelt hat. Trotz ihrer Verehrung für die Welt der Reichen und Schönen versucht Jenny doch immer sich selbst treu zu bleiben und ihre Ideale nicht zu verraten.

Doch Jenny beginnt mit der Zeit die Clique über ihre Familie zu stellen, was auch dazu führt, dass sie wegen Blair die Eröffnung der Kunstgalerie ihrer kurzzeitig zurückgekehrten Mutter verpasst und später sogar ihren Vater belügt und hintergeht, nur um von Hazel, Kati und Isabel respektiert zu werden. Als Blair bei der Clique in Ungnade fällt, nachdem sich herausstellt, dass sie sowohl mit Nate als auf dessen bestem Freund Chuck geschlafen hat, nutzt Jenny ihre Chance, Blair vom Thron zu stoßen. Mit ihrer Skrupellosigkeit gegenüber Blair kann sie bei den Mädels schnell punkten und sich zur neuen Anführerin aufspielen.

Doch Jenny erkennt schnell, dass es gar nicht so leicht ist, mit den anderen finanziell mitzuhalten, und muss sich deswegen immer Geld von ihren neuen Freunden borgen, da sie selbst nicht so viel hat. Sie geht sogar soweit, dass sie eines der Kleider von Hazels Mutter stiehlt, da sie glaubt, die würde es ohnehin nicht vermissen. Auf ihrer Geburtstagsfeier, zu der auch u. a. Isabel und Hazel kommen und die Rufus mit Blair veranstaltet, die sich an Jenny rächen möchte, fliegt der ganze Betrug auf und Blair erobert ihren Platz zurück. Als Jenny wenig später in einem Restaurant mit Nate im Schlepptau auftaucht, den sie einem der Mädchen vorstellt, das immer schon in Nate verliebt war, wird Jenny wieder in ihre Clique aufgenommen und Blair sagt ihr erneut den Kampf an.

Damit sie die Clique nachhaltig beeindrucken und sich endgültig einen Platz in der Oberschicht sichern kann, macht sich Jenny kurz darauf auf die Suche nach einem reichen Freund. Dabei lernt sie einen jungen Mann namens Asher Hornsby kennen, den sie anfangs nicht daten möchte, da sie davon ausgeht, dass er nur ein gewöhnlicher Hundesitter wäre. Es stellt sich jedoch heraus, dass Asher der Sohn reicher Eltern ist, und Jenny lässt sich auf ihn ein. Ihr Vater ist wenig begeistert, als er davon hört, wodurch es erneut zu Zoff zwischen den beiden kommt. Als Asher später aber doch auftaucht, ist der sehr höflich und Rufus ist damit einverstanden, dass die beiden sich treffen. Während Jenny sich immer häufiger mit ihrer Clique und Asher trifft, beginnt sie, nicht nur ihre Familie, sondern auch ihre wirklichen Freunde völlig zu vernachlässigen. So auch Eric, mit dem sie sich immer gut verstanden und der sich jetzt Sorgen um sie und ihre Beziehung zu Asher macht. Jenny geht davon aus, dass Eric in sie verliebt sei, muss jedoch erst später indirekt durch Blair einsehen, dass Asher homosexuell und in einer Beziehung mit Eric ist. Daraufhin erpresst der Jenny, damit sie den Mund hält, doch dank Eric fliegt die ganze Sache auf. Damit hat Jenny es sich bei ihrer Clique endgültig verspielt und wirft das Handtuch. Glücklich darüber, dass sie endlich zur Besinnung gekommen ist, nehmen Rufus und Dan Jenny sofort wieder auf.

Die letzten paar Monate versucht Jenny, Abstand von der Upper East Side zu halten, und widmet sich wieder ihrer großen Leidenschaft: dem Nähen. Überraschend bekommt sie daraufhin ein Sommerpraktikum im Geschäft von Blairs Mutter, der bekannten Designerin Eleanor Waldorf.

Foto: Taylor Momsen, Gossip Girl - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Taylor Momsen, Gossip Girl
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Nachdem sie und ihre Ideen anfangs wenig Beachtung geschenkt bekommen, wird Eleanors Kollegin Laurel auf Jenny aufmerksam, nachdem sie auf der White Party mit der High-Society-Lady Tinsley Mortimer auftaucht. Da Tinsley so von Jennys selbstkreiertem Kleid begeistert ist, das zuvor von Laurel verschmäht wurde, bietet sie sich an, für sie ein Praktikum zu finden. Jenny lehnt stattdessen mit der Begründung, dass sie bereits eines hätte, ab, wodurch sie ziemlichen Eindruck bei Laurel hinterlässt. Zur selben Zeit flirtet sie ein wenig mit Nate, der auf Grund familiärer Probleme vorübergehend bei den Humphreys eingezogen ist, und eines Abends küssen sich die beiden. Nachdem Dan Nate jedoch zur Rede stellt, flüchtet der aus der Stadt und ein Brief, den er Jenny zum Abschied schreibt, kommt bei dieser nie an.

Als bei für Eleanor die New-York-Fashion-Week ansteht und einiges schief geht, ist es Jenny, die alles wieder unter Kontrolle bringt und dieses Mal auch Eleanor stark beeindruckt. Doch Jenny arbeitet immer intensiver und lässt stark die Schule schleifen, was ihr erneut Ärger bei Rufus einbringt. Wenig später macht Jenny Bekanntschaft mit der gleichaltrigen Agnes, einem Model, das sie einkleiden soll. Agnes bekommt zufällig mit, wie Jenny von Eleanor eine Absage bekommt, nachdem diese ihr eigentlich versprochen hatte, bei dem Meeting mit den Einkäufern anwesend sein zu dürfen. Jenny arrangiert sich jedoch mit Eleanor, als die ihr eine große Chance anbietet: sie soll ihr Kleid in Eleanors Stoffen bis zum nächsten Tag neuschneidern. Agnes überredet Jenny kurzfristig, mit ihr auf eine Party zu kommen, wo sie sich zuerst leicht betrinken, viel feiern und danach noch vor Max, Agnes Freund, in Unterwäsche posieren. Eleanor, die durch Gossip Girl Bilder von Jenny und Agnes gesehen hat, ist wütend, woraufhin Jenny schließlich kündigt.

Sie schließt sich Agnes an und die beiden versuchen gemeinsam, eine eigene Kleiderlinie auf die Beine zu stellen, doch sie finden lange keinen, der ihr Label unterstützt, und geben die Hoffnung fast schon auf, bis sie auf Scott Smith treffen, vor dem sie sich jedoch völlig lächerlich machen, weil sie jeweils ganz andere Vorstellungen haben. Agnes verspricht, sich um einen neuen Termin kümmern, gerät aber mit Jenny in Streit, als die sie betrunken in einer Bar auffindet. Jenny entscheidet, die Sache selbst in die Hand zu nehmen, und bittet um ein erneutes Gespräch bei Mr. Smith. Als aber Agnes davon erfährt, wird sie sauer und verbrennt vor Jennys Augen all ihre selbst entworfenen Kleider. Jenny kehrt an Weihnachten wieder nach Hause zurück, nachdem sie nach einem erneuten Streit mit Rufus dort ausgezogen war. Wie schon damals nach ihrem kurzzeitigen Wechsel zur neuen Queen B, wird sie von ihrem Vater wieder aufgenommen und versöhnt sich zudem mit Eleanor, auf die sie überraschend trifft. Für kurze Zeit freunden sich auch Jenny und Vanessa wieder an, die von der kurzen Beziehung zwischen Nate und Jenny über Gossip Girl Wind bekommen hat, doch sie geraten aneinander, als der Snow-Flake-Ball ansteht, zu dem Nate Vanessa als Begleitung eingeladen hat. Jenny ist sauer und manipuliert Vanessas Kleid, sodass es bei Scheinwerferlicht durchsichtig ist. Zwar gelingt ihr das, aber Nate und Vanessa kommen letztendlich wieder zusammen.

Jenny hat sich nach einigen anstrengenden Phasen zum Guten verändert, bemüht sich wieder stärker um die Schule, und auch das Verhältnis zu Rufus ist besser. Eric und seinen Freund Jonathan nervt es jedoch, dass sie andauernd Zeit mit ihnen verbringt, was zu einem kleinen Streit der beiden führt, der aber bald wieder vergessen ist.

Bald darauf steht Jennys 16. Geburtstag an, den sie nur im engsten Kreise der Familie feiern möchte. Serena und ihre Freundin Poppy verstehen darunter die indirekte Aufforderung, eine riesige Fete zu veranstalten, was Jenny ganz und gar nicht glücklich macht. Als "Gegenzug" schickt sie über Gossip Girl an jeden eine Einladung, worauf die halbe Upper East Side Lilys Penthouse, in dem die Feier steigt, zu stürmen versucht. Überraschend kommen gerade dann Lily und Rufus nach Hause und Jenny bringt die Courage auf, selbst die Verantwortung dafür zu übernehmen, anstatt Serena an allem die Schuld zu geben.

Schließlich steht der Schulabschluss für Dan, Serena, Chuck, Nate und Blair an und eine neue Queen B muss her. Obwohl Jenny eigentlich nichts mehr mit Blairs Clique zu tun haben wollte, wird sie von Blair höchstpersönlich unter der Begründung, dass Rufus, wenn er Lily heiraten wird, reicher als alle Väter der anderen in Betracht kommenden Mädchen wäre, zur neuen Queen B gekrönt. Diese nimmt die Krönung widerwillig an, freut sich jedoch auch insgeheim, nun eine völlig andere Ära beginnen zu können, da sie selbst Erfahrung damit gemacht hat, von der mächtigsten Clique der Schule ausgeschlossen und lächerlich gemacht zu werden.

Susanne Haschke, Nadine Watz & Niko Nikolussi - myFanbase