Charles 'Chuck' Bartholomew Bass

Foto: Ed Westwick, Gossip Girl - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Ed Westwick, Gossip Girl
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Charles Bass, von allen nur Chuck genannt, ist der Sohn des reichen Bart Bass, welchem das New York Palace Hotel in Manhattan gehört, in dem sie auch leben. Er geht auf die St. Jude's School für Jungen, ebenso wie sein bester Freund Nate Archibald. Mit ihm, Serena und Blair ist er an der Upper East Side aufgewachsen. Er hatte schon immer eine Schwäche für Mädchen, besonders an Serena ist er interessiert. Diese hat er auch dabei beobachten können, wie sie mit Nate schläft, während der schon mit Blair zusammen war. Mit diesem Wissen versucht er auch Serena zu verführen, doch weiterhin lässt diese ihm keine Chance, an sich heranzukommen.

Chuck ist ein sehr dunkler und zynischer Charakter. Er glaubt nicht an die Liebe und sammelt Mädchen wie Trophäen. Er lebt ein sehr ausschweifendes Leben im Hotel seines Vaters. Des Weiteren ist Chuck sehr intrigant und hat keine Skrupel, auch mit Lügen und Intrigen seinen Weg zu machen. Das einzige, was ihm in seinem Leben wichtig ist, ist sein bester Freund Nate, für den er fast alles tun würde. Das beweist er ihm auch, als Carter Baizen auftaucht, von dem Chuck seinen ersten Joint bekommen hat, und Nate bei einem Kartenspiel über den Tisch zieht.

Seinem Vater hingegen kann er es nie Recht machen und er versucht ständig vergeblich, bei ihm an Ansehen zu gewinnen. Zum Beispiel, als er einen Stripclub eröffnen möchte, von dem er seinen Vater jedoch zuerst überzeugen will. Dieser schenkt der Idee seines Sohnes wenig Aufmerksamkeit und lässt ihn abblitzen, als er aber einsieht, wie ernst es Chuck mit seinem Club ist, willigt er in das Projekt seines Sohnes ein. Am selben Abend kommen sich dann Chuck und Blair, die sich laut eigener Aussage von Nate getrennt hat, näher und schlafen schließlich sogar auf dem Rücksitz einer Limousine miteinander.

Während der Sex für Blair nur eine einmalige Sache war, muss sich Chuck eingestehen, dass er einiges für Blair übrig hat, und die beiden 17-Jährigen schlafen erneut miteinander, als Blair sich eingestehen muss, dass Nate auf ihrer Geburtstagsfeier nicht mehr auftauchen wird. Chuck und Blair führen ab sofort einige Zeit lang eine Sexbeziehung, als Chuck jedoch von Nate gebeten wird, herauszufinden, wer Blairs neuer Freund ist, fädelt er es so ein, dass Nate glaubt, Carter Baizen, der für den Debütantinnenball zurückgekehrt ist, wäre derjenige. Es kommt während des Balls zu einer Schlägerei zwischen Carter und Nate und nachdem Blair recht schnell klar wird, dass Chuck hinter all dem steckt, will sie nichts mehr mit ihm zu tun haben und geht zu Nate zurück.

Chuck kann es nicht mitansehen, Blair mit Nate zu sehen, und erpresst sie auch, doch die denkt gar nicht dran, mit Nate wieder Schluss zu machen. Blair glaubt indessen, von Chuck schwanger zu sein, was der aus zweiter Hand von Serena erfahren muss. Es stellt sich jedoch heraus, dass es nur ein Fehlalarm war, was Blair Chuck glücklich unter die Nabe reibt. Dieser ist daraufhin so gekränkt, dass er über Gossip Girl alle über Blairs angebliche Schwangerschaft, seine Beziehung und den One-Night-Stand, nachdem sie mit Nate Schluss gemacht hat, informiert. Die Folgen sind fatal – nicht nur Blair Clique, sondern auch Nate wendet sich von ihr ab und auch Chuck und Nate sind nicht gut aufeinander zu sprechen. Blair muss sich letztlich eingestehen, dass Chuck gewonnen hat, doch der will nichts mehr von Blair wissen.

Er, Blair und Nate kommen erstmals wieder zusammen, als sie Serena helfen müssen, die von Georgina erpresst wird. Als Team gelingt es ihnen schließlich, Georgina aus der Stadt zu vertreiben und die Drei freunden sich wieder an. Chuck und Blair versuchen sich schließlich sogar an einer Beziehung, während auch die Freundschaft von Nate nach dem Vertrauensbruch wieder besser läuft. Aus Chuck und Blair wird nichts, weil Chuck sich, nachdem sein Vater ihm klar macht, wie sehr er sich verändert hat, kurzfristig dazu entschließt, sich mit der Innenarchitektin von seinem Vater zu vergnügen, obwohl er mit Blair eigentlich in die Toskana wollte.

Foto: Ed Westwick, Gossip Girl - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Ed Westwick, Gossip Girl
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Als der Sommer bald schon vorüber ist, sieht Chuck, dass Blair inzwischen einen neuen Mann, Marcus Beaton, an ihrer Seite hat. Er ist schwer enttäuscht und versucht Blair zurückzugewinnen, doch als es darauf ankommt, dass er ihr die drei magischen Worte sagen soll, blockt er völlig ab und sie fährt mit Marcus davon. Auch nach Marcus versuchen die beiden immer wieder den jeweils anderen dazu zu bringen, die drei großen Worte herauszubringen. Die beiden gestehen sich ein, dass sie nie eines dieser normalen Paare wären, die händchenhaltend herumlaufen würden und geben einander vorläufig auf. Dennoch fühlen sie sich immer noch voneinander angezogen und spielen weiterhin Spielchen.

Zudem muss sich Chuck immer wieder mit dem Tod seiner Mutter auseinandersetzen und so kommen sich Chuck und sein Vater vor dessen Tod noch einmal näher und Bart versichert seinem Sohn, dass er ihm nicht die Schuld am Tod seiner Mutter gibt. Doch nachdem Bart bei einem Autounfall ums Leben kommt, was Chuck schwer trifft, kriegt der die komplette Firma Bass Industries vermacht, was Chucks Onkel, Barts Bruder Jack, gar nicht gefällt. In diesen schweren Stunden, in denen sich Chuck auf Grund des Todes seines Vaters auch von seiner bisherigen Neufamilie, den van der Woodsens, abwendet, steht ihm insbesondere Blair wieder bei und tröstet ihn.

Jack versucht jedoch, Chuck vor den Mitgliedern der Company auflaufen zu lassen, indem er am Abend zuvor ein paar Frauen einlädt, mit denen Chuck sich schließlich vergnügt und das Essen mit Blair sausen lässt. Blair ist tief verletzt, als sie Chuck am nächsten Morgen noch völlig erledigt von letzter Nacht sieht und stürzt sich wieder in eine Beziehung mit Nate, während Chuck mit Vanessa und Elle, einer geheimnisvollen Nanny, seinen Spaß hat. Als Serena jedoch wieder Probleme hat, weil sie vermutet, dass ihr neuer Freund Gabriel mit Poppy, mit der Serena früher ebenfalls gut befreundet war, ein krummes Ding am Laufen hat, verbringen Chuck und Blair wieder viel Zeit miteinander, was auch Nate ganz und gar nicht gefällt. Blair ist verwirrt und bittet Chuck, sie endlich gehen zu lassen, wenn das alles für ihn nur ein lächerliches Spiel sei. Chuck lässt sie ziehen, tut das aber auch nur, weil er insgeheim weiß, dass er sie nicht glücklich machen kann.

Das gelingt ihm sehr wohl, als er während des Abschlussballs alles so arrangiert, dass Blair als Königin mit Nate als ihr Abschlussballkönig den perfekten, märchenhaften Abend hat, den sie sich immer gewünscht hat. Sie und Nate trennen sich aber trotzdem und nach einigen Komplikationen finden Chuck und Blair letztendlich doch noch zusammen: Chuck war einige Zeit lang in Europa unterwegs, um dort alle von Blairs Lieblingssachen zu besorgen. Sie ist gerührt und schließlich, nachdem sie es bereits vor einiger Zeit ausgesprochen hatte, gesteht auch er ihr seine aufrichtige Liebe.

Susanne Haschke, Nadine Watz & Niko Nikolussi - myFanbase