Bewertung: 9

Review: #5.21 Kurzschluss

Foto: Alexis Bledel & Matt Czuchry, Gilmore Girls - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Alexis Bledel & Matt Czuchry, Gilmore Girls
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Luke und Lorelai

Das Lorelai und Luke Kommunikationsschwierigkeiten haben, sieht man nicht nur in dieser Folge. Lorelai hat die Befürchtung, schwanger zu sein und redet nicht mit Luke, weil sie meint, dass er keine Kinder mag. Wenn sie wüsste, dass Luke gerne eine Familie mit ihr gründen würde... Wie gesagt, reden wäre angebracht. Luke will tatsächlich das Haus kaufen und so ein Umzug sollte man besprechen.

Den Dialog mit Rory fand ich klasse:
Lorelai: "Ich habe heute einen Apfel gegessen."
Rory: "Nein."
Lorelai: "Und er hat mir geschmeckt."
Rory: "Wow!"

Auch der Satz "Luke du wirst Vater! Dann macht es nur noch Peng und ein Baseballkap liegt auf dem Boden" ist einer der besten dieser Folge.

Lorelai und Emily

Ich muss ganz ehrlich sagen, Emily war eine Überraschung für mich. Ich hätte nicht gedacht, dass sie so auf den Artikel, der sie nicht gerade positiv darstellt - um es mal nett zu sagen - reagiert. Ich fand es auch total lustig, als Lorelai sich im Büro einschloss oder als sie dem Tänzer, den Emily bei sich aufgenommen hatte, erklären musste, dass Emily nicht Stalin ist. Ich hätte sehr gerne den Artikel mal ganz gelesen.

Luke, Taylor und Kirk

Wer hätte gedacht, dass Kirk so viel Geld besitzt, auf der anderen Seite ist es nur logisch, wenn man bedenkt, wie viele Jobs er hat. Auch das treffen der Stadtältesten in der Sauna war genial und so typisch schräg, so wie Stars Hollow nun einmal ist. Das Luke das Haus bekommt, finde ich gut, auch wenn ich immer noch der Meinung bin, er sollte mit Lorelai endlich darüber reden.

Sookie und Jackson

Sookie und Jackson haben also eine kleine Tochter mit um die 100 Namen. Auch die beiden halten nicht immer viel vom Reden. Jackson fand ja seinen "4 in 4"-Plan ganz toll, während Sookie nur drei Kinder möchte und zwei für einen tollen Kompromiss hält. Die Logik soll nun einer verstehen. Außerdem stellt sie Jackson vor vollendete Tatsachen. Na gut es ist ja ohne Streit über die Bühne gelaufen und Jackson hat sich sterilisieren lassen.

Rory, Logan und Mitchum

Ich finde die Beziehung zwischen Rory und Logan klasse und die Szene in der Redaktion war süß. Auch Mitchum Huntzberger kam bis dahin noch sympathisch rüber, aber das hält sich nicht lange. Man hat den Eindruck, dass alles gut läuft bei ihrem Praktikum und auch Rory glaubt das. Mitchum sieht das wohl nicht so und macht ihr in einem Gespräch klar, dass sie keine gute Journalistin ist, bzw. wird. Wer Rory kennt, weiß, dass sie so etwas runter zieht und sie sich leicht beeindrucken lässt. Ich hätte allerdings nicht erwartet, dass sie Logan dazu überredet, eine Yacht zu stehlen, sie ist so gar nicht der Typ für so etwas. Man kann sich leicht denken, wo Lorelai sie abholen soll und das wird sicher noch interessant und spannend.

So im Großen und Ganzen fand ich die Folge richtig gut, mit vielen witzigen Szenen und einem, wie soll ich sagen, dramatischem Ende!

Annika Brahm - myFanbase

Diese Episode ansehen:


Vorherige ReviewÜbersichtNächste Review

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Gilmore Girls" über die Folge #5.21 Kurzschluss diskutieren.