Bewertung: 7

Review: #5.09 Auf Männerfang

Foto: Lauren Graham & Alexis Bledel, Gilmore Girls - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Lauren Graham & Alexis Bledel, Gilmore Girls
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Eine wirklich spannende Folge. Diesmal ging es um hauptsächlich um die Beziehung zwischen Lorelai und Luke, aber auch um Emily und Richard. Wobei Emily noch für am meisten Aufregung sorgte. Auf jeden Fall war es eine sehr interessante und an manchen Stellen auch sehr witzige Folge.

Jackson und Sookie

Okay, was soll ich sagen? Trotz dieser vielen verwirrenden Situationen im Leben der beiden funktioniert ihre Ehe. Ich habe in meinem ganzen Leben noch keine Frau gesehen, die so ist, wenn sie schwanger ist, wie Sookie. Dass schwangere Frauen seltsame Dinge essen, ist ja nichts außergewöhnliches, dennoch ist das bei Sookie irgendwie anders. Schon alleine deshalb, weil Jackson das Essen nicht kaufen kann, da er sich nicht auf die Straße traut. Ich glaube wirklich, dass es den Leuten aus Stars Hollow schon Leid tut, dass sie Jackson zum Stadtrat gewählt haben.

Lorelai und Luke

Naja, eigentlich könnte man für diese Folge als Überschrift "Lorealai, Luke und Christopher" nehmen. Dass es irgendwann einmal zu einer solchen Situation kommen wird, konnte man sich schon lange vorher denken. Damit meine ich, dass sich Lorelai und Chris treffen und es damit zu kleinen Diskussionen zwischen Lorelai und Luke kommt. Ich glaube Lorelai wenn sie sagt, dass sie nicht absichtlich Luke nichts vom Treffen gesagt hat. Sie hat Chris halt einfach eingeladen, da sie das für nötig hielt und wie Lorelai halt so ist, denkt sie sich nichts dabei. In diesem Fall Luke davon zu erzählen. Ich denke auch, wenn Rory ihr nicht so ein schlechtes Gewissen gemacht hätte, würde Luke heute noch nichts davon wissen.

Bemerkenswert fand ich es, dass Chris sich an die Worte von Rory gehalten hat. Chris hat Lorelai sehr gerne und es wundert mich wirklich, dass er sich nicht bei ihr gemeldet hat, trotz der Bitte von Rory. Schlussendlich war Chris doch bei Lorelai, was Rory ziemlich wütend machte. Chris war wirklich verletzt, als er das Hotel verließ. Rory war kalt zu ihm und zum ersten Mal tat mir Christopher wirklich Leid. Bleibt abzuwarten, ob sich Rory nun bei ihrem Vater entschuldigt, da sie ja nun weiß, dass Lorelai sich bei Chris gemeldet hat und dieser nicht bei ihr.

Emily

Diese Frau ist wirklich unberechenbar. Sie hat diesmal nicht intrigiert oder dergleichen, aber sie bringt einen doch immer zum staunen. Lorelai sollte Emily davon überzeugen sich wieder mit Richard zu versöhnen. Rory ist derzeit mit Richard beschäftigt. Lorelai fängt ein Gespräch an und was kommt? Emily sagt Lorelai, dass sie mit anderen Männern ausgehen will und bittet Lorelai um Hilfe, da sie nicht mehr weiß, wie sie sich bei einer Verabredung verhalten soll.

Eigentlich dürfte man sich doch nicht mehr wundern, wenn Emily einen mit solchen Nachrichten überrascht, doch trotzdem gelingt es ihr jedesmal. Was Lorelai da wohl gedacht hatte? Auf jeden Fall ging sie zu ihrer Verabredung, wo sie sich sehr amüsierte. Zu Hause angekommen weinte sie. Sie hat sich wohl ziemlich geschämt, dass sie anfing zu weinen. Vielleicht hat sie nun doch gemerkt, dass ihr Platz neben Richard ist.

Laurent Feipel - myFanbase

Diese Episode ansehen:


Vorherige ReviewÜbersichtNächste Review

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Gilmore Girls" über die Folge #5.09 Auf Männerfang diskutieren.