Episode: #7.01 Abgeschossen

In der "Gilmore Girls"-Episode #7.01 Abgeschlossen wacht Lorelai (Lauren Graham) in Christophers (David Sutcliffe) Bett auf und ist verwirrt und beschämt. Sie ignoriert Christophers Bitte, zu bleiben, und verschwindet Hals über Kopf. Zuhause angekommen, versucht sie alle Dinge loszuwerden, die sie an Luke (Scott Patterson) erinnern und räumt dabei ihr Haus praktisch komplett leer. Rory (Alexis Bledel) erhält in der Zwischenzeit eine Spielzeug-Rakete als Abschiedsgeschenk von Logan (Matt Czuchry) und versucht, hinter die Bedeutung zu kommen. Sie beschließt, dass sie den Sommer mit ihm in London verbringen will und findet dann jedoch heraus, dass er ihr bereits ein Flugticket für einen Besuch über Weihnachten besorgt hat. Kirk (Sean Gunn) und Taylor (Michael Winters) verursachen unterdessen einen bizarren Unfall, der Luke's Diner zerstört. Luke erscheint schließlich vor Lorelais Tür und bittet sie, mit ihm durchzubrennen...

Diese Episode ansehen:

Foto: Lauren Graham, Gilmore Girls - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Lauren Graham, Gilmore Girls
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Wir erinnern uns: Im Finale der letzten Staffel musste Rory Logan nach London verabschieden, wo dieser nach seinem College-Abschluss für ein Jahr lang arbeiten wird, während sie selbst das letzte Studienjahr vor sich hat. Lorelai hatte Luke nach einem Gespräch mit einer Psychologin ein Ultimatum gestellt, und hatte sich nach Lukes Weigern, auf der Stelle mit ihr durchzubrechen, in Christophers Arme geflüchtet.

Der nächste Morgen ist angebrochen. Rory wacht im einsamen Apartment auf und findet ein Geschenk von Logan: Es ist das Modell von einer Rakete und offenbar hat sie nicht den blassesten Schimmer, was das Geschenk bedeuten soll.

Lorelai wacht unterdessen in Christophers Bett auf und kann gar nicht schnell genug nach Hause kommen. Christopher bittet sie, zu bleiben, doch angewidert von sich selbst und der letzten Nacht macht sie ihm klar, dass dies eine einmalige Sache war und nie wieder passieren wird. Zuhause trifft sie auf Babette, die sich während Lorelais Abwesenheit um Paul Anka gekümmert hat, und wird gleich mit der Tatsache konfrontiert, dass Stars Hollow nicht gerade eine anonyme Großstadt ist: Der Streit zwischen Lorelai und Luke hat sich wie ein Lauffeuer verbreitet.

Paris hat sich in der Zwischenzeit um einen Nebenerwerb für den Sommer gekümmert. Im Büro der Yale Daily News, das über die Ferien leer steht, will sie Schüler auf den College-Test vorbereiten. Als Rory dort ankommt, ist sie verwundert, dass Paris wie selbstverständlich davon ausgeht, dass Logan und sie sich getrennt hätten. Paris’ Pessimismus über die Zukunft ihrer Beziehung deprimiert sie nur noch mehr, deshalb fährt sie nach Stars Hollow, um sich abzulenken und ihre Mutter zu treffen.

Luke will sich mit Lorelai aussprechen und ist zu ihr nach Hause gefahren. Doch die ist zu keinem Gespräch bereit, im Gegenteil. Sie beharrt darauf: Zwischen den beiden ist es aus! Im Hotel schüttet sie Sookie ihr Herz aus, die nicht glaubt, dass die Trennung endgültig ist. Lorelai jedoch ist genau dieser Meinung. Sie erzählt, wie sehr sie in den letzten Monaten unter der Beziehung gelitten hat, sie wollte ein Teil von Lukes Leben sein aber er hat sie nicht gelassen. Dies konnte sie nicht länger ertragen und glaubt, dass eine Trennung das Beste für sie ist. Außerdem erzählt sie Sookie, dass sie mit Chris geschlafen hat, wovon Luke aber besser nichts wissen sollte.

Lukes schlechte Laune wird durch Taylors neuesten Einfall, die Stadt betreffend, nur noch weiter geschürt. Er lässt an der Ampel vor dem Diner eine Kamera installieren, die Verkehrssünder, die die rote Ampel ignorieren, fotografiert. Für Luke bedeutet das: Bauarbeiten vor seinem Diner inklusive Stromausfall und Taylor direkt vor der Nase – in Verbindung mit Liebeskummer eine wirklich ungute Kombination für Luke Danes.

Rory flüchtet nach Stars Hollow zu Lorelai. Sie sind beide todtraurig und beschließen, vorerst nicht über ihre Liebesprobleme sprechen zu wollen. So bleibt auch Rory, was Lorelais Trennung von Luke angeht, im Dunklen. Um sich abzulenken, wollen sie etwas Neues ausprobieren: Sport. Michel empfiehlt ihnen Squash, und wenig später finden sie sich in der Trainingshalle wieder. Allerdings kommen sie nicht zum Spielen, denn ein Anruf von Logan hat Rory ins Grübeln versetzt: Irgendetwas Besonderes hat es mit der Rakete auf sich, und sie will es unbedingt herausfinden. Und als sie dann letztlich doch anfangen, zu spielen, wird ihnen schnell bewusst, weshalb sie Sport in ihrem Leben bisher vermieden haben: Lorelai wird nach dem ersten Schlag vom Ball getroffen und bekommt ein blaues Auge.

Zuhause versucht Lorelai, den nächsten Schritt in der Trennung von Luke anzugehen: Sie sortiert nicht nur alle Dinge aus, die ihm gehören, sondern auch alles, was sie in irgendeiner Art und Weise an ihn erinnert. Danach ist die Wohnung bis auf ein paar Möbel praktisch leer.

Rory beobachtet unterdessen in der Stadt die feierliche Einweihung der neuen Verkehrskamera. Kirk hat die Ehre, mit Taylors Oldtimer die rote Ampel zu überqueren, und somit der erste zu sein, den die Kamera erwischt. Leider wird er davon derart geblendet, dass er die Kontrolle über den Wagen verliert und bei voller Fahrt in Luke’s Diner kracht. Zum Glück passiert niemandem etwas, doch die komplette Frontwand des Diners ist zerstört und Luke geschockt. Zuhause erzählt Rory ihrer Mutter von dem Unfall und wird endlich über die Umstände der Trennung aufgeklärt.

Als Lorelai gerade ins Bett gehen will, ruft Christopher an und bittet sie um eine Verabredung. Doch Lorelai weist ihn sehr bestimmt ab. Rory verbringt die Nacht hingegen im Internet und versucht herauszufinden, was es mit der Rakete von Logan auf sich hat: Endlich ist sie fündig geworden. Logan spielt damit auf eine Episode der Serie "The Twilight Zone" namens "The Long Morrow" an, die sie zur Anfangszeit ihrer Beziehung gemeinsam geschaut haben und die seine erklärte Lieblingsfolge ist. Darin ging es um die wahre Liebe zwischen zwei Menschen und Rory versteht, dass die Rakete ein großer Liebesbeweis ist. Lorelai ermuntert sie, den Sommer in London zu verbringen. Aufgeregt ruft sie Logan an, nur um zu erfahren, dass der bereits ein Flugticket für sie gekauft hat – nur leider erst für Dezember. Er hat eine zweiwöchige Europareise für die beiden geplant und diese bereits so gut durchorganisiert, dass Rory sich ihre Enttäuschung nicht anmerken lässt.

Am nächsten Morgen wacht Lorelai durch das Hupen von Lukes Auto auf. Er hält ihr eine schier endlose Ansprache: Sein Leben ist sinnlos ohne sie, er will sofort mit ihr durchbrennen, hat alle Sachen gepackt und ist endlich bereit dafür, sie zu heiraten - Lorelai kann ihn in seinem Enthusiasmus kaum bremsen. Sie beharrt weiterhin darauf, dass es aus zwischen ihnen ist und gesteht ihm, dass sie mit Christopher geschlafen hat. Luke kann daraufhin nichts sagen und fährt am Boden zerstört davon…

Sandra G. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Maret Hosemann vergibt 9/9 Punkten und schreibt:
    Es gab nach dem Ende der sechsten Staffel viele Gründe, die siebte Staffel mit besonders großer Spannung zu erwarten: ein neuer Serienmacher, ein beunruhigender Cliffhanger (Lorelai im Bett mit...mehr

  • Sandra G. vergibt 8/9 Punkten und schreibt:
    Schnell redende Charaktere, Anspielungen, nach denen man am liebsten sofort googlen möchte, und jede Menge Herzschmerz – ja, die "Gilmore Girls" sind zurück. Nach einem traurigen Finale und einer...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Gilmore Girls" über die Folge #7.01 Abgeschossen diskutieren.