David S. Rosenthal

David Rosenthal wurde 1968 geboren und machte 1989 seinen Universitätsabschluss an der University of Pennsylvania, zog danach nach Los Angeles und begann eine viel versprechende Karriere im Showbusiness. Sein Traum war es, Sitcoms zu schreiben, und nachdem er ein Jahr lang als Produktionsassistent bei der Comedy "Anything But Love" mit Richard Lewis und Jamie Lee Curtis arbeitete, bekam er seine Chance, sich als Drehbuchautor zu versuchen.

Zwei Jahre später wechselte er zur Sitcom "Ellen" mit Ellen DeGeneres und wurde dort Chef-Autor. Nach drei Jahren verließ er die Serie, angeblich nicht freiwillig, er soll gefeuert worden sein. Nachdem er als Autor bei der Serie "Chaos City" anfing und nach kurzer Zeit Showrunner der Sitcom wurde, stieg ihm sein schneller Erfolg offenbar zu Kopf. Er verließ "Spin City" und versuchte sich an einem verrückten Theaterstück, in dem er seine Liebe zum deutschen Topmodel Heidi Klum zum Ausdruck bringen wollte. Dafür zog er sich komplett aus dem Geschäft zurück und landete Berichten zufolge danach sogar in der Psychiatrie, weil er völlig besessen von Heidi Klum war, die er durch einige Gastauftritte in "Chaos City" kennen gelernt hatte.

Rosenthal heiratete seine Autorenkollegin Sarah Dunn am 27. März 1999 im Central Park in New York City, wo sie zu der Zeit gemeinsam an der Serie "Chaos City" arbeiteten.

Ab der siebten Staffel von "Gilmore Girls" wurde Rosenthal der Serienmacher und damit Nachfolger von Amy Sherman-Palladino und Daniel Palladino. Es war kein leichtes Erbe, was David Rosenthal antrat: Die letzte Staffel der Serie ist unter seiner Verantwortung entstanden und er war derjenige, der neue Autoren anheuern musste, da durch den Weggang der Palladinos die beiden wichtigsten kreativen Köpfe der Show weggefallen sind. Alle Stories der siebten Staffel wurden von ihm und seinem neuen Team entwickelt, wobei er sich mit einem unglaublichen Druck konfrontiert sah, denn die Meinungen über den Wechsel der Serienmacher waren zweigeteilt, sowohl unter Experten als auch unter Fans.

David Rosenthal kam zu Beginn der sechsten Staffel als Autor und Produzent ins "Gilmore Girls"-Team, war also noch nicht sehr lange dabei als er das Ruder übernehmen musste. In dieser Zeit hatte er gerade einmal zwei Folgen für die Serie geschrieben, #6.03 Der Schoko-Hund und #6.20 Letzte Rettung, die man jedoch getrost zu den Highlights der insgesamt etwas schwachen Staffel zählen durfte. Er kannte den Ton, den die Serie ausmachte, und verstand es, den Charakteren die richtigen Dialoge zu schreiben.

Nach dem Ende von "Gilmore Girls" war Rosenthal als Drehbuchautor für Serien wie "90210" oder "The Middle" und beriet diverse Serienprojekte als Consulting Producer.

Catherine Bühnsack & Sandra G. - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Produktion)

2011 - 2014The Middle (TV) als Co-ausführender Produzent, Drehbuchautor
Originaltitel: The Middle (TV)
2010 - 201290210 als ausführender Produzent, Drehbuchautor
Originaltitel: 90210 (TV)
2008 - 2010'Til Death (TV) als ausführender Produzent, Drehbuchautor
Originaltitel: 'Til Death (TV)
2009 - 2010Aus Versehen glücklich (TV) als beratender Produzent, Drehbuchautor
Originaltitel: Accidentally on Purpose (TV)
2009 - 2010Eastwick (TV) als ausführender Produzent, Drehbuchautor
Originaltitel: Eastwick (TV)
2007 - 2008Men in Trees (TV) als beratender Produzent, Drehbuchautor
Originaltitel: Men in Trees
2005 - 2007Gilmore Girls (TV) als ausführender Produzent, Drehbuchautor
Originaltitel: Gilmore Girls (TV)
2003 - 2005Hope & Faith (TV) als beratender Produzent, Co-ausführender Produzent, Drehbuchautor
Originaltitel: Hope & Faith (TV)
1996 - 2000Chaos City (TV) als kreativer Berater, ausführender Produzent, Co-ausführender Produzent, Drehbuchautor
Originaltitel: Spin City (TV)
2000Ein Trio zum Anbeißen (TV) als kreativer Berater
Originaltitel: Two Guys, a Girl and a Pizza Place (TV)
1994 - 1996Ellen (TV) als ausführender Produzent, überwachender Produzent, Co-ausführender Produzent, Drehbuchautor
Originaltitel: Ellen (TV)